Raubfliegen in der Artengalerie

Für die Arten-/Dokugalerie gedachte Beiträge bitte hier einstellen.
Benutzeravatar
daseff
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10003
Registriert: Di Jul 14, 2009 15:19
alle Bilder
Wohnort: Idstein
Vorname: Tobi
Kontaktdaten:

Raubfliegen in der Artengalerie

Beitragvon daseff » So Nov 27, 2011 19:18

Hallo miteinander,

Bestimmungscrew und Makrocrew freuen sich sehr darüber, euch mitteilen zu können,
das die Raubfliegen/Asilidae einen Platz in der Artengalerie bekommen werden.

In Zusammenarbeit mit Danny Wolff, einem Raubfliegenspezialisten,
wollen wir euch diese schönen und eleganten Räuber nahebringen.
Dazu wird es im Artenportal jeden Monat einen neuen Raubfliegenthread geben,
in den ihr eure Bilderspenden einstellen könnt.
Danny wird sich dort um die Bestimmung der Fliegen kümmern, soweit es anhand der Bilder
möglich ist. Danach werden diese von Tobi und Ute in die AG eingepflegt,
so wie ihr es von euren anderen Bildern schon kennt.

Bitte beachtet, das wir nicht für alle eingestellten Bilder einen Platz in der Artengalerie haben werden.
Aber die sichere Bestimmung ist für uns alle sehr wertvoll.

Im Gegenzug für die Bestimmung bittet Danny um die Funddaten eurer Fliegen
(Näheres siehe unten), um sie in seinem Kartierungsprojekt (www.asilidae.de) verwenden zu können.
Bitte diese Angaben mit Verweis zum Bild als PM an Danny mailen,
da wir generell keine genauen Funddaten öffentlich angeben möchten.

Wir finden, das ist eine gute Möglichkeit den Grundsatz des Forums
„Gemeinsam entwickeln wir uns weiter“ auf eine weitere Art zu leben.

---------

Für die Verwendung der Funddaten im Internetatlas der Raubfliegen Deutschlands (www.asilidae.de)
wären folgende Angaben wünschenswert, sofern die Aufnahme aus Deutschland stammt:

- Aufnahmeort mit Lagebezeichnung (z.B. NSG Mustermoor 1,5 km NO Musterdorf)
- geografische Koordinaten (z.B. Breitengrade, Längengrade; diese lassen sich meist einfach aus
GoogleEarth / GoogleMaps auslesen, wenn keine andere Quelle zur Verfügung steht)
- Aufnahmedatum (tt.mm.jjjj)
- Angabe zum Lebensraum (z.B. Rinderweide auf trockenem Südhang)

----------

wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit
Grüße von
Tobi und Ute
LG Tobi

Neu: Raubfliegen in der Artengalerie
Infos...Jedes Bild ist willkommen | Aktueller Artenportal-Thread; Bitte keine Einzelthreads für die Raubfliegen im Artenportal!
Benutzeravatar
Makrotom
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1026
Registriert: Do Jul 07, 2011 13:09
alle Bilder
Wohnort: Wiesbaden
Vorname: Thomas

Beitragvon Makrotom » Mi Feb 08, 2012 13:23

Hallo Tobi,

hochinteressantes Projekt !

Gibt es ein vernünftiges Raubfliegenbestimmungsbuch, dass Danny (oder Du) verwendet ?

LG

Thomas
Benutzeravatar
daseff
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10003
Registriert: Di Jul 14, 2009 15:19
alle Bilder
Wohnort: Idstein
Vorname: Tobi
Kontaktdaten:

Beitragvon daseff » Mi Feb 08, 2012 13:39

Hallo Thomas,

nein, ein Bestimmungsbuch gibt es meines Wissens nach nicht.
Es gibt jedoch einen Bestimmungsschlüssel.

Nachdem ich zu Beginn mehrmals erschrocken bin,
als ich den gesehen habe, klappt es auch mit den
eigenen Bestimmungen bei mir langsam besser ;-)
Schwierig ist es aber allemal.
LG Tobi



Neu: Raubfliegen in der Artengalerie

Infos...Jedes Bild ist willkommen | Aktueller Artenportal-Thread; Bitte keine Einzelthreads für die Raubfliegen im Artenportal!
Benutzeravatar
Makrotom
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1026
Registriert: Do Jul 07, 2011 13:09
alle Bilder
Wohnort: Wiesbaden
Vorname: Thomas

Beitragvon Makrotom » Fr Feb 10, 2012 19:23

Hallo Tobi,

das ist ja nicht zu fassen, auf welche winzigen Details es ankommt ! Da fühlt man sich bei unseren Tag- und Nachtfaltern richtig wohl!

Danke für den Hinweis !

LG

Thomas
michaeljee
Fotograf
Beiträge: 1
Registriert: Mi Dez 05, 2012 06:59
alle Bilder
Vorname: Michael

Beitragvon michaeljee » Mi Dez 05, 2012 07:03

Hallo, dass ist toll, das ist genial Informationen, ich war auch auf der Suche für diese.
Grüße
michaeljee9
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Beitragvon Gabriele » Mi Dez 05, 2012 18:27

Hallo Tobi, Hallo Danny,

das es kein Bestimmungsbuch über Raubfliegen gibt
finde ich echt schade. Hast du, Danny, nicht Lust eins
zu schreiben? Ich bin mir sicher das du locker einen
Verleger finden würdest. Und es gibt auch mit
Sicherheit eine Menge Leute die das Buch kaufen
würden......

LG Gabriele

Edit: kennt jemand diese Bücherreihe?
"Die Tierwelt Deutschlands und der angrenzenden
Meersteile nach ihren Merkmalen und nach ihrer Lebensweise"
Gleich mehrere Bände über Diptera aus den Jahren 1927
und 1928? Sind die total veraltet oder noch brauchbar?
Achja: von Martin Hering.
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...

Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie


__________________
Benutzeravatar
daseff
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10003
Registriert: Di Jul 14, 2009 15:19
alle Bilder
Wohnort: Idstein
Vorname: Tobi
Kontaktdaten:

Beitragvon daseff » Fr Jan 18, 2013 12:31

Hi Gabriele,

EDIT: Hier stand vorher was...hatte deinen Text
nicht richtig gelesen, sorry.

Diese Bücherreihe sagt mir leider nichts, sorry!
LG Tobi



Neu: Raubfliegen in der Artengalerie

Infos...Jedes Bild ist willkommen | Aktueller Artenportal-Thread; Bitte keine Einzelthreads für die Raubfliegen im Artenportal!
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11552
Registriert: Fr Mär 30, 2012 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Gabriele
Kontaktdaten:

Beitragvon Gabriele » Fr Jan 18, 2013 14:33

@ Tobi: ich weiß was vorher das stand, hab
das zufällig auf der Arbeit lesen können *ätsch* :dirol: :P

Da du den Text geändert hast, schicke ich
dir eine PM mit meiner Antwort dazu. Mir
ist nämlich eine Idee dazu eingefallen die
dir vielleicht gefällt :)

LG Gabriele
Ein Leben ohne MF ist möglich - aber sinnlos ...



Das hier solltet ihr nicht verpassen: Die Artengalerie --- Die Dokugalerie





__________________
Benutzeravatar
Thorsten
Beurlaubt
Beiträge: 1976
Registriert: Sa Aug 12, 2006 21:49
alle Bilder
Wohnort: Hamburg
Vorname: Thorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon Thorsten » Di Feb 12, 2013 08:22

Moin,

es gibt m.W. nur ein deutschsprachiges Bestimmungsbuch, jedoch ein wissenschaftliches, das nur den wahren Entomologen anspricht und sich nur auf die Schweiz bezieht. Ein Großteil der Arten wird man aber auch in Deutschland finden. Keine Fotos, dichotomer Bestimmungsschlüssel unzählige Detailzeichnungen.

Die Bestimmung ist bei vielen Dipteren ohnehin nur am 'gesammelten' Exemplar sicher möglich, weshalb ein Fotoband eher wenig Sinn machen würde.

M. Weinberg & G. Bächli (1995): Insecta Helvetica (Fauna) - Band 11 - Diptera, Asilidae - Herausgegeben von der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft, ISBN 2-940150-00-1, 124 S.

Grüße, Thorsten

Edit @Gabriele:
Die Dipteren-Bände kenne ich nicht, weiß aber, dass die Wanzenbände (zB ;-) ) aus den 60ern nach wie vor sehr gut zu gebrauchen sind bzw. nach wie vor die einzigen wissenschaftlich brauchbaren Bestimmungsschlüssel zu Wanzen enthalten, wenn auch vieles nicht mehr aktuell ist. Gerade bei Büchern aus den 20ern wird sich im Punkte Systematik, Vollständigkeit der Arten usw. natürlich so einiges als ('geschönt') "nicht gerade aktuell" erweisen. Vermutlich findest Du auch kaum noch aktuelle Namen der Tierchen und viele Arten fehlen, da sie noch nicht in Dtld. nachgewiesen oder beschrieben waren. Solltest Du die jedoch günstig irgendwo bekommen, kann es nicht schaden sie als weitere Werke im Schrank zu haben, um darauf zurückgreifen zu können, denn sie sind ihrerzeit alle von hochkompetenten Experten, kompetent und mit sehr viel Sorgfalt und Genauigkeit verfasst.

Zurück zu „Artenportal“