Richtiges Panel

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Bogdan
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jun 15, 2016 22:49
alle Bilder
Vorname: Bogdan

Richtiges Panel

Beitragvon Bogdan » So Mär 05, 2017 13:44

Nach dem mein Bild mit Binsenjungfer bezüglich der WB und Überschärfung kritisiert wurde, habe ich nach den Ursachen gesucht.
Zuerst habe ich bei mir selber gesucht, und muss ich zugeben, dass die Kritik berechtigt war. Ich habe das Bild leicht zu warm entwickelt.
Hinzu kommt noch mein Arbeitsgerät. Beim Vergleich des Bildes auf meinem Rechner (Sony Vaio VPCF11S1E TN-Panel, ca. 7 Jahre alt) und dem iPod meiner Frau stellte ich fest, dass ich zwei verschiedene Bilder sehe. Das Bild auf dem iPod sah viel schärfer und wärmer aus als auf meinem Sony. Da eine Kalibrierung des Sony mich auch nicht weiter gebracht hat habe ich beschlossen einen neuen Rechner zu kaufen. An dieser Stelle möchte ich Euch nach möglichen Alternativen fragen.
1. Kann ich Bilder zuverlässig auf einem Notebook oder Ultrabook bearbeiten oder benötige ich einen stationären Rechner mit separaten Monitor?
2. Welche Notebooks, Ultrabooks ... eignen sich am besten für Bildbearbeitung.
3. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Dell XPS 13" oder 15" mit Infinity UHD Edge Display (deckt 100% SRGB und ca.84% Adobe RGB) gemacht?
4. Wie sieht eine sinvolle Ausstattung Eurer Meinung nach?

Für Eure Meinungen und Vorschläge bedanke ich mich schon im Voraus :sm2:

LG
Bogdan
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Richtiges Panel

Beitragvon ULiULi » So Mär 05, 2017 13:57

Hallo Bogdan,

TH-Panels sind Gift ;)
Bin aktuell nicht so auf dem Laufenden, möchte Dir aber prad.de empfehlen.
Die Tests dort sind wirklich praxisrelevant und haben mir bei der Monitor-
wahl immer geholfen. Auf meinem Tisch werkelt ein 24-Zöller mit 1920 x
1200 Pixeln. Kleiner möchte ich es nicht (mehr) haben. Größer muss
ich es (noch) nicht haben.

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
cs1507
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 618
Registriert: Di Jul 24, 2007 23:35
alle Bilder
Wohnort: Aachen
Vorname: Christian

Richtiges Panel

Beitragvon cs1507 » So Mär 05, 2017 15:06

Hallo Bogdan,

ja, Uli hat es auf den Punkt gebracht, TN-Panels sind nicht gut, für den Rechner muss man mit Ausgaben von ca. 300 Euro rechnen ( hier ist ein EIZO - mind. 23 Zoll empfehlenswert ).
Was die NB`s betrifft, ich habe das Dell E 6510 Notebook gebraucht gekauft und bin sehr sehr zufrieden, das Bildschirm kann man mit Spyder kalibrieren, es zeigt alle 20 S-W Abstufungen...
Gut sollte auch Asus sein ... ( mehr unter Suche Dell E 6510 )

VG
Bogdan
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jun 15, 2016 22:49
alle Bilder
Vorname: Bogdan

Richtiges Panel

Beitragvon Bogdan » So Mär 05, 2017 15:09

Hallo Uli,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mich in naher Zukunft auf der Prad-Seite umschauen.
Zuerst möchte ich aber erfahren, ob es möglich ist nur bei einem Gerät (Laptop) zu bleiben und trotzdem gute Ergebnisse zu erzielen.

LG
Bogdan
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19280
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Richtiges Panel

Beitragvon rincewind » So Mär 05, 2017 15:11

Hallo Bogdan,

Ulis Tip mit Prad.de ist genau richtig.
Ich hab mir dort für mich passende Monitore ausgesucht und
anschließend gezielt geschaut welchen es aus dieser Auswahl
billiger, bzw als Auslaufmodell gibt.

LG Silvio
Bogdan
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jun 15, 2016 22:49
alle Bilder
Vorname: Bogdan

Richtiges Panel

Beitragvon Bogdan » So Mär 05, 2017 15:17

cs1507 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Bogdan,

ja, Uli hat es auf den Punkt gebracht, TN-Panels sind nicht gut, für den Rechner muss man mit Ausgaben von ca. 300 Euro rechnen ( hier ist ein EIZO - mind. 23 Zoll empfehlenswert ).
Was die NB`s betrifft, ich habe das Dell E 6510 Notebook gebraucht gekauft und bin sehr sehr zufrieden, das Bildschirm kann man mit Spyder kalibrieren, es zeigt alle 20 S-W Abstufungen...
Gut sollte auch Asus sein ... ( mehr unter Suche Dell E 6510 )

VG

Hallo Christian,
ich sehe langsam die Tendenz: ein Laptop und zusätzlich ein großer Bildschirm.

VG
Bogdan
Bogdan
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jun 15, 2016 22:49
alle Bilder
Vorname: Bogdan

Richtiges Panel

Beitragvon Bogdan » So Mär 05, 2017 15:22

rincewind hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Bogdan,

Ulis Tip mit Prad.de ist genau richtig.
Ich hab mir dort für mich passende Monitore ausgesucht und
anschließend gezielt geschaut welchen es aus dieser Auswahl
billiger, bzw als Auslaufmodell gibt.

LG Silvio

Hallo Silvio,
Danke für die Antwort und gleichzeitig stelle ich eine nächste Frage an die Runde:
Wie wichtig ist beim Auswahl eines Monitors die 4K-Auflösung?

LG
Bogdan
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Richtiges Panel

Beitragvon ULiULi » So Mär 05, 2017 17:02

Bogdan hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wie wichtig ist beim Auswahl eines Monitors die 4K-Auflösung?


Würde ich davon abhängig machen, ob Du 4K tatsächlich nutzt oder in absehbarer Zeit zu nutzen beabsichtigst.
Für die Fotobearbeitung in Web-Größe sehe ich keine Notwendigkeit für eine 4K-Auflösung des Monitors. Haupt-
sache ein brauchbares Panel, also IPS oder vergleichbar blickwinkelstabiles.

LG / ULi
Zuletzt geändert von ULiULi am So Mär 05, 2017 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
cs1507
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 618
Registriert: Di Jul 24, 2007 23:35
alle Bilder
Wohnort: Aachen
Vorname: Christian

Richtiges Panel

Beitragvon cs1507 » So Mär 05, 2017 19:26

http://www.simplefilter.de/farbmanageme ... punkt.html
http://www.simplefilter.de/farbmanageme ... punkt.html

Die Zahl 1 sollte in beiden Fällen noch sichtbar sein .... Vor allem die Schwarzwerte sind oft problematisch, bei TN sind oft die 2 bzw. 3 kaum zu sehen... :D
Farben lassen sich grundsätzlich ohne Probleme kalibrieren, aber die Schwarz- und Weisswerte ... hier ist die Bildschirmqualität sofort sichtbar ...

VG
Bogdan
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jun 15, 2016 22:49
alle Bilder
Vorname: Bogdan

Richtiges Panel

Beitragvon Bogdan » Mo Mär 06, 2017 20:40

Vielen Dank für die Tips und Links.
Ich werde das Bildschirm meines Rechners nach den Vorgaben aus den Links testen und evtl. nochmal kalibrieren. Ich vermute aber, dass ich einen neuen Recher vielleicht auch neuen Monitor benötigen werde.
Ich staune immer wieder über das Wissen, das in Euch Forianer steckt.
Vielen Dank an alle, die mich bei Lösung meines Problems unterstützt haben.

Viele Grüße
Bogdan

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“