Uni-Loc

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17239
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Uni-Loc

Beitragvon Harald Esberger » Mi Jan 11, 2017 00:21

Hi Uli

Ich kann jetzt nicht nachschauen, müsste raus in die Kälte zum

Auto. :DD

Aber das gerädelte hat ja den Sinn das es besser hält, also muss

das nach innen.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12170
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Uni-Loc

Beitragvon ULiULi » Mi Jan 11, 2017 00:26

Hi Harald,

ich habe meinen vorherigen Post noch editiert.
Die Beine sind vertauscht.
Gerädelt sind aber Außen und Innenseite.
... und meine Finger fettich :DD

LG / ULi
Bartagameonline
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 976
Registriert: So Apr 20, 2008 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Uni-Loc

Beitragvon Bartagameonline » Mi Jan 11, 2017 10:03

Hallo Uli, hallo Harald,

vielen Dank für Eure Hinweise und Tips. Die Beine sind tatsächlich auf beiden Seiten gerädelt. Das machte es mir nicht gerade einfacher ;o)

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Harald u. Christian,

hat mich auch irritiert. Bei mir steht außen Uni-Loc Made in England drauf,
sowohl am Hebel als auch gegenüber.

LG / ULi


Bei mir steht das auch auf einer Seite, aber nur mittels eines ablösbaren Aufklebers. Die andere Seite (am Hebel) fehlt mir komplett.


ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Edit:
Harald hat ins Schwarze getroffen. Beine vertauscht.
Es ist übrigens nicht nur eine U-Scheibe sondern von
innen nach außen U-Scheibe -- Federring -- U-Scheibe -- Klemmhebel.

LG / ULi


Das mit den Beinen werde ich heute Nachmittag, wenn ich wieder zu Hause bin, probieren.
Danke für Deinen Einsatz die Konstruktion unter die Lupe zu nehmen. Sind das Teile die ich im Baumarkt kriege, oder was spezielles?
Die originalen Teile habe ich definitiv nicht mehr. Kannst Du vielleicht, wenn es nicht zu viele Umstände macht, ein Foto davon machen?

Beste Grüße
Christian
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12170
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Uni-Loc

Beitragvon ULiULi » Mi Jan 11, 2017 11:15

Hallo Christian,

schaffe ich heute wohl kaum.
Vielleicht hilft Dir das: http://www.uniloctripod.com/UNI-LOC%20T ... 20List.pdf unten links.

Wie können solche Teile verloren gehen :shock: :shock: :shock:

Der Federring sieht schon recht speziell aus. Keine Ahnung, ob Du sowas im Baumarkt findest.
An Deiner Stelle würde ich die fehlenden Teile direkt bei Uni-Loc bestellen.
http://www.uniloctripod.com/support.html

Im Netz habe dieses Bild ich gefunden

LG / ULi
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17239
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Uni-Loc

Beitragvon Harald Esberger » Mi Jan 11, 2017 11:31

Hi Christian

Ich hab mir jetzt mal mein Uni Loc angesehen, das Rändel ist tatsächlich

auf beiden Seiten. Daran kann es dann vermutlich nicht liegen.

Wahrscheinlich ist es dann die Federscheibe, und die Beilagscheiben.

Ich hab meines mal zerlegt und fotografiert, Uli war schneller.

Der erste Link, ganz unten links von Uli, zeigt genau die Reihenfolge wie du es zusammen bauen

musst. Du brauchst drei normale Beilagscheiben und eine Federscheibe.

Falls du keine Federscheibe bekommst, müssten es auch Tellerferdern tun, die haben

die gleiche Wirkung. Musst halt dann ca. 4 Stück kaufen und sie in der Wölbung immer verdreht montieren,

so das sich eine Vorspannung ergibt.

https://www.nastvogel.de/scheiben-ringe/tellerfedern/

Tellerfedern sind gewöbt, und ergeben bei wechselartiger Montage, eine Federwirkung.



VG Harald
Zuletzt geändert von Harald Esberger am Mi Jan 11, 2017 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Bartagameonline
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 976
Registriert: So Apr 20, 2008 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Uni-Loc

Beitragvon Bartagameonline » Mi Jan 11, 2017 12:14

Hallo Uli, hallo Harald,

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Vielleicht hilft Dir das: http://www.uniloctripod.com/UNI-LOC%20T ... 20List.pdf unten links.


Und wie mir das hilft. Sollte ich die Teile nicht abgewandelt im Baumarkt bekommen, kann ich sie hoffentlich über Uni-Loc bestellen.

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Wie können solche Teile verloren gehen :shock: :shock: :shock:


Ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Das Ding ist mir auf der Wiese auseinandergefallen. Ich glaube ich war so geschockt, dass ich die da liegen lassen hab.

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Im Netz habe dieses Bild ich gefunden


Das ist auch extrem hilfreich. Obwohl hier die dritte Scheibe fehl. Aber im PDF Dokument von Uni-Loc ist es ja gut zu sehen.

Harald Esberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Falls du keine Federscheibe bekommst, müssten es auch Tellerferdern tun, die haben die gleiche Wirkung. Musst halt dann ca. 4 Stück kaufen und sie in der Wölbung immer verdreht montieren, so das sich eine Vorspannung ergibt.


Ich habe mir das mal ausgedruckt und werde, falls ich die Teile im Baumarkt nicht bekomme, darauf acht geben.

Ich bedanke mich schon jetzt recht herzlich für Eure tolle Hilfe. Ich werde, sobald ich ein Ergebnis habe, berichten.

Beste Grüße
Christian
Bartagameonline
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 976
Registriert: So Apr 20, 2008 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Uni-Loc

Beitragvon Bartagameonline » Mi Jan 11, 2017 20:32

Hallo zusammen,

ich war heute im Baumarkt und habe mir die Teile im Baumarkt geholt. Die Unterlegscheiben und die Federscheibe habe ich bekommen.
Die Federscheibe, so wie das Original nicht, aber in einer abgewandelten Form. Insgesamt ein paar Teile von wenigen Cent aber sehr wirkungsvoll.
Vielen, vielen Dank für Eure tolle Hilfe. Ihr habt mir sehr geholfen. Jetzt kommt das Uni-Loc auch mal wieder zum Einsatz.

Beste Grüße
Christian
Dateianhänge
DSC09989.jpg (302.36 KiB) 232 mal betrachtet
DSC09989.jpg
DSC09991.jpg (109.72 KiB) 232 mal betrachtet
DSC09991.jpg
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12170
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Uni-Loc

Beitragvon ULiULi » Do Jan 12, 2017 09:20

Hallo Christian,

freut mich, dass es wieder funktioniert. So ein Teil muss schließlich arbeiten :)
Bei meinem Uni-Loc sind die Unterlegscheiben und der Federring ordentlich gefettet.
Halte ich - zumindest als Korrosionsschutz - auch für sehr sinnvoll.

LG / ULi
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17239
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Uni-Loc

Beitragvon Harald Esberger » Do Jan 12, 2017 09:31

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Christian,
Bei meinem Uni-Loc sind die Unterlegscheiben und der Federring ordentlich gefettet.
Halte ich - zumindest als Korrosionsschutz - auch für sehr sinnvoll.

LG / ULi



Hi Uli Hi Christian

Auch das Gewinde nimmt gerne das Fett an, hält dadurch wesentlich länger.

Ich habe die Gelegenheit gestern auch genutzt, und alles gefettet.

Freut mich das es wieder funkrioniert!!



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Bartagameonline
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 976
Registriert: So Apr 20, 2008 20:54
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Uni-Loc

Beitragvon Bartagameonline » Do Jan 12, 2017 12:33

Hallo zusammen,

ja, das mit dem einfetten werde ich noch nachholen. Ich merke es nach dem neu zusammensetzen doch deutlich dass es nicht mehr so flüssig geht wie vorher.
Vielen Dank nochmals für Eure tolle Hilfe!

Beste Grüße
Christian

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“