Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
nemo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 117
Registriert: Sa Jan 04, 2014 13:34
alle Bilder
Wohnort: BayerischerWald
Vorname: Carl

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon nemo » Do Apr 13, 2017 15:28

Beim einer der jüngsten Ausflüge in der Wildnis entdeckte ich diesen abgestorbenen Baumstamm mit diesem interessanten Gebilde. die Gänge einer Borkenkäfer-Familie. Die Plage dieser Käfer in unseren Fichtenwäldern ist gravierend. ganze Bestände sind inzwischen verödet.
an dem Motiv faszinierte mich speziell die eindrucksvolle Musterung , fast könnte man glauben es sei eine Spiegelung.

Sollte dieser Beitrag eher ins Doku-Forum ? - bitte verschieben.

[attachment=0]251.JPG[/attachment]
Dateianhänge
Kamera: ALPHA-200
Objektiv: Novoflex Balgensystem Makro105mm @ 105mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5.6
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht schattiger Wald
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Rollei-Fotopro C6
---------
Aufnahmedatum: 07.04.2017
Region/Ort: Bayerischer Wald
vorgefundener Lebensraum: Urwald
Artenname: Borkenkäfer-Gänge
kNB
sonstiges:
251.JPG (415.25 KiB) 102 mal betrachtet
251.JPG
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5115
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon gelikrause » Do Apr 13, 2017 18:31

Hallo Carl, das sieht fast aus wie alte Schriftzeichen... gut gesehen und abgelichtet. Wenn diese Käfer eine Plage werden ist es wirklich schlecht für unsere Wälder :(
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47399
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Apr 14, 2017 12:10

Hallo, Carl,

diese Muster finde ich auch immer wieder sehr faszinierend.
Schön gesehen und fotografiert, gefällt mir gut.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8816
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon Hans.h » Fr Apr 14, 2017 13:57

Hallo Carl,

Die Gänge der Borkenkäfer ergeben richtig schöne Strukturen, auch wenn´s dem Baum nicht gefallen wird.
Eine schöne Entdeckung, die Du bestens festgehalten hast.

Hans. :)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3878
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon hawisa » Fr Apr 14, 2017 18:44

Hallo Carl,

was hast du denn dar für altertümliche Schriftzeichen gefunden. So sieht das für mich aus.
Hast du gut gesehen und festgehalten.

Die Plagen mit den Borkenkäfern ist nicht schön.
Aber: oft Hausgemacht. Die Monokulturen begünstigen den Befall. Oft stehen in Gebieten Fichtenwälder, in denen sie natürlich in den Mengen nicht vorkommen würden.
Sie haben dann von Anfang an keine guten Voraussetzungen und nicht so gesund, wie sie sein sollten.
Liegengebliebene Rinden unentrindetes Fichtenholz von Stürmen oder großen Fällaktionan sind auch nicht gerade gut, da so viel Brutmaterial vorhanden ist.
Begünstigt wird eine zweite Generation an Borkenkäfer auch durch warm-trockene Frühjahrs und Sommerwitterung (wird durch den Klimawandel verstärkt).
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon ULiULi » Fr Apr 14, 2017 18:53

Hallo Carl,

das Motiv ist klasse, aber die Schärfentiefe reicht bei F5.6 nicht.
Mit F11 bis F16 wäre die angrenzende Rinde mit den Flechten
zusätzlich scharf abgebildet.

Was ich gar nicht verstehe ist, warum Du den Blitz benutzt hast.
Vom Stativ kannst Du so ein Motiv doch so lange belichten wie
Du möchtest - und selbst bei einigem Wind dürfte das Motiv
nicht wackeln ;)

LG / ULi

PS: Fichten-"Urwald" im Bayrischen Wald?
Buchdrucker sind doch dazu da, Monokulturen abzuschaffen :pardon:
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
nemo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 117
Registriert: Sa Jan 04, 2014 13:34
alle Bilder
Wohnort: BayerischerWald
Vorname: Carl

Ergebnis einer Buchdruckerkolonie

Beitragvon nemo » Sa Apr 15, 2017 10:53

[quote="ULiULi"][post]1484992[/post] Hallo Carl,


PS: Fichten-"Urwald" im Bayrischen Wald?
Buchdrucker sind doch dazu da, Monokulturen abzuschaffen :pardon:[/quote]

hallo Uli und ebenso HansWilli

ich sehe es auch so, Handgemacht von raffgierigen Vorfahren in vielen Waldregionen. aber die Nationalpark-Ökos wollten ja Natur Natur sein lassen, nun haben sie die Quittung. soviel zum Thema. in 30 - 50 Jahren haben unser Enkel dann vielleicht wieder einen Wald. Wie es jetzt aussieht - schauderhaft - kann in vielen Beispielen ersehen werden: Kahlschlag und Restbaumstämme. darunter ganz winzig der Neue Grüne gemischte Busch
Zuletzt geändert von nemo am Sa Apr 15, 2017 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Naturbilder“