Renaturierung

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9354
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Renaturierung

Beitragvon Hans.h » Sa Jul 15, 2017 09:23

Hallo zusammen,

Nachdem man vor 50 Jahren, den Auwald im Zuge der Donauregulierung zerstört hat, hat man vor nun etwa 20 Jahren, durch das Anlegen künstlicher Kanäle, wieder Leben in den Auwald gebracht.
Die Bäume, die während der Zeit dazwischen gewachsen sind, sterben nun wegen dem höheren Grundwasserspiegel ab.
So sieht die Landschaft mittlerweile ziemlich urtümlich aus.
Soweit so gut...jetzt wird schon wieder was Neues geplant. Eine Autobrücke mitten durch den Auwald.
Die Deppen sterben nicht aus.

Im ersten Bild, das ich von einer Brücke aus aufgenommen habe, fließt das Wasser heran.Im zweiten Bild, das die andere Seite zeigt, fließt es in einer S-Kurve wieder in die Donau.

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: Sony RX 10M3
Objektiv: Zeiss Sonnar 24-600mm
Belichtungszeit: 1/1200
Blende: 2.4
ISO: 100
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):/, 5
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: Juli 17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges: HDR
DSC01513_4_5_tonemapped_01.jpg (496.85 KiB) 116 mal betrachtet
DSC01513_4_5_tonemapped_01.jpg
Kamera: Sony RX 10M3
Objektiv: Zeiss Sonnar 24-600mm
Belichtungszeit: 1/800
Blende: 4
ISO: 100
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe)://
Stativ:Freihand
---------
Aufnahmedatum: Juli 17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:HDR
DSC00675_6_7_tonemapped_01.jpg (492.12 KiB) 116 mal betrachtet
DSC00675_6_7_tonemapped_01.jpg
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 896
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Renaturierung

Beitragvon Erich » So Jul 16, 2017 10:21

Hallo Hans,

ja so ist das mit gewissen Strategen, glauben mit Technik kann man auf Dauer der Natur ein Schnippchen schlagen. Sie werden zwar weniger aber alle haben es noch nicht begriffen.
Das hast du prima dokumentiert und wenn ich mir da jetzt eine Autobrücke vorstelle, dann ist der Reiz dahin.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Die Sonne produziert in jeder Sekunde soviel Energie, daß die Erde damit mehr als 1000 Jahre versorgt wäre.

Wir sind nur ein Staubkorn im Kosmos.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13500
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Renaturierung

Beitragvon Harmonie » Do Jul 20, 2017 14:48

Hallo Hans,

Bild 1 ist für mich ein Bild für die Wand.
Natur pur mit etwas Wildnis wird hier vermittelt.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22176
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Renaturierung

Beitragvon Corela » Do Jul 20, 2017 22:55

Hallo Hans,

das kann man kaum glauben, dass diese Landschaft dann wieder zerstört wird.
Deine Art des Tonmapping finde ich immer wieder klasse,
nicht zu aufdringlich, aber so dass die Tiefen Zeichnung bekommen.
Mir gefallen beide Bilder, das 1. liegt leicht vorne.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39232
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Renaturierung

Beitragvon piper » Sa Jul 22, 2017 10:42

Hallo Hans,

ja das ist leider war, die Dummheit der Menschen
ist grenzenlos. Unverständlich, warum die renaturierte
Landschaft nicht unter Naturschutz gestellt wurde.
Man kann nur wünschen, dass dein Paradies irgendwie
gerettet werden kann.
Zwei sehr schöne Bilder.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Naturbilder“