verwelktes Blatt

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen und Farben abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2118
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

verwelktes Blatt

Beitragvon Karin » Di Jan 17, 2017 18:35

Hallo zusammen

heute habe ich mal eine Aufnahme mit meinem neuen Stativ gemacht, mit dem ich echt zufrieden bin :D mein Benjamini verliert zur Zeit eine Menge Blätter und eines ist mir auf der Kehrschaufel besonders aufgefallen, ein mMn fotogenes Blatt ...bei der Bildbearbeitung habe ich auf einen Filter der Nik Collektion zurückgegriffen, Dark contrasts...ich mag das Dunkle

und natürlich :admin: für eure Besuche bei meinen zwei Libellchen :D :D :D

Kamera: NIKON D750
Objektiv: 105.0 mm f/2.8 @ 105mm
Belichtungszeit: 4s
Blende: f/13
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Stativ Sirui ET 2004/E-20
---------
Aufnahmedatum: 17.01.2017
Region/Ort: hier bei mir
vorgefundener Lebensraum:unter dem Benjamini
Artenname:verwelktes Blatt
kNB
sonstiges:
Makro1 060 klein----.JPG (473.84 KiB) 263 mal betrachtet
Makro1 060 klein----.JPG
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4345
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

verwelktes Blatt

Beitragvon Guppy » Di Jan 17, 2017 18:56

Hallo Karin
Ganz speziell schön!
Etwas mehr Schärfentiefe wäre noch grosszügiger.
Eine Freude

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 17198
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

verwelktes Blatt

Beitragvon ji-em » Di Jan 17, 2017 19:15

Hoi Karin,

Ganz der Meinung von Kurt bzgl. die ST ...
aber es ist ein wunderbares Blatt und ich hoffe, du zeigst uns noch
mehrere Bilder davon. Gute Winterübung !
Ich wurde auch darauf achten, einen neutralen HG zu finden
und eine Auflagefläche, die irgendwie ruhiger wäre.
Diese graue Textur ist sehr passend ... aber im VG hast du
da wie eine Welle, die dem Bild nichts bringt.
Der "Horizont" darf sein, finde ich ... aber dann am
liebste Horizontal.
Noch viel Spass mit dem schöne Blatt.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 767
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

verwelktes Blatt

Beitragvon plantsman » Di Jan 17, 2017 20:12

Moin Karin,

diese wunderbare Aderung hätte tatsächlich eine größere ST verdient.

Auf jeden Fall würde ich mit dem Blatt noch ordentlich herumexperimentieren, es lohnt sich bestimmt. Bin gespannt, was noch kommt.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4345
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

verwelktes Blatt

Beitragvon Guppy » Di Jan 17, 2017 22:32

Hallo Karin
Aus Interesse.
An Hand der Blattspitze vermute ich ein Blatt des kleinblättrigen Gummibaumes (Ficus benjamina) oder Birkenfeige?
Lässt man die Blätter im Wasser (z.B. Giesskanne) verrotten, bleibt nur das Gerüst der Adern übrig.

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57945
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

verwelktes Blatt

Beitragvon Werner Buschmann » Mi Jan 18, 2017 00:52

Hallo Karin,

Blende 13 hat nur einen schmalen Schärfekorridor gebracht, der
allerdings sehr gut platziert ist.

Da er trotz Blende 13 so schmal ist, hätte ich jetzt auch noch Offenblende ausprobiert.

Das Bildfeld insgesamt ist mir fast schon etwas eng.

Gute Anregung von Kurt.

:)
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2118
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

verwelktes Blatt

Beitragvon Karin » Mi Jan 18, 2017 05:40

Hallo zusammen
vielen Dank für eure Tipps ich hab hier mit Vollformat und der Naheinstellgrenze fotografiert, 30 cm und auch mit verschiedenen Blendeneistellungen, die Offenblende hatte mir da nicht so gefallen weil das Blatt noch weniger Struktur gezeigt hat, es war mir zu weich, der Horizont hat sich irgendwie entwickelt ich weiß garnicht was das genau ist im HG :DD und stimmt ...die ST ist schon gering aber ich mache noch einen Versuch... mehr ST und nicht ganz so eng :D

Kurt, habe gerade mal zwei Blätter in Wasser eingelegt, mal sehen was wann dabei rauskommt :wink:
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13235
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

verwelktes Blatt

Beitragvon Harmonie » Mi Jan 18, 2017 10:28

Hallo Karin,

ein sehr schön gewelltes Blatt in guter Schärfe zeigst du hier.
Die Bildidee begeistert mich.
Der ABM dürfte ein klein wenig kleiner sein.
Die hintere Linie, die das Blatt schneidet ist hier nicht so schön.
Auf deine "eingelegten" Blätter bin ich schon gespannt.
Glückwunsch zum neuen Stativ!

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8945
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

verwelktes Blatt

Beitragvon Hans.h » Mi Jan 18, 2017 13:05

Hallo Karin,

Toll :!:

Dieses Motiv wollte ich erst vor Kurzem fotografieren, hab´es aber nicht hinbekommen.
Dein Bild dagegen sieht sehr schön aus.
Die Windungen des Blattes wirken richtig elegant.
Du hast das wunderbar drapiert und fotografiert..
Gefällt mir super! :good:

Hans. :)
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4345
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

verwelktes Blatt

Beitragvon Guppy » Mi Jan 18, 2017 15:29

Hallo Karin, hallo Christine
Bis das Eingeweichte so weit ist, könnt ihr schon mal einen Augenschein nehmen, was dabei rauskommen kann.
viewtopic.php?f=149&t=95989

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com

Zurück zu „Natur-Art“