Turdus merula

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 112
Registriert: So Dez 04, 2016 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Turdus merula

Beitragvon Werner33 » Mo Feb 27, 2017 21:33

Kamera: Nikon D750
Objektiv:Tokina AF 80-400mm f/4,5-5,6 AT-X
Belichtungszeit: 640
Blende: 8
ISO: 1200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: nein
---------
Aufnahmedatum: 2016
Region/Ort: Württemberg
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Turdus merula
kNB
sonstiges:
D75_27322016032020160320.jpg (416.82 KiB) 248 mal betrachtet
D75_27322016032020160320.jpg
Von mir eine Turdus merula im Garten.

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner33 am Mo Feb 27, 2017 21:42, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48544
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Turdus merula

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Feb 28, 2017 18:32

Hallo, Werner,

die Amsel hast du mit schönen Details fotografiert. Dein
Bild gefällt mir von der Gesamtwirkung her sehr gut.
Kannst du bitte noch den Beschnitt nachtragen? Ich könnte
mir etwas mehr Raum für die Amsel gut vorstellen.
Den HG finde ich etwas stark weichgezeichnet, du hast
auch ein Stückchen Schwanzspitze mit erwischt :-) .
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Di Feb 28, 2017 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22121
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Turdus merula

Beitragvon Corela » Mi Mär 01, 2017 16:09

Hallo Werner,

ich sehe es wie Gabi, ein klein wenig mehr Raum drumrum und
vll auf die Weichzeichnung verzichten,
rund um den Vogel sieht man die Spuren.
Die Pose schaut nett aus und das Auge ist schön scharf.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19803
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Turdus merula

Beitragvon Freddie » Do Mär 02, 2017 08:59

Hallo Werner,

die Amsel sieht wirklich klasse aus. Das Licht ist auch toll.
Aber die HG-Weichzeichnung wurde nicht sorgfältig genug ausgeführt.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
mischl
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5387
Registriert: Fr Apr 22, 2011 17:31
alle Bilder
Wohnort: Rhein-Neckar
Vorname: Michael
Kontaktdaten:

Turdus merula

Beitragvon mischl » Sa Mär 04, 2017 08:07

Hallo Werner,

die Amsel ist an sich gut getroffen, das Licht war gut,
schöne Details im Gefieder.
Leider finde ich hast du dir hier mit der EBV keinen Gefallen
getan, das Weichzeichnen finde ich eher verunglückt. Man sieht
teilweise schon deutliche Spuren und Ränder, z.B. um den Schnabel,
die dem Bild viel nehmen.

Lieben Gruß
Mischl
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4117
Registriert: Mi Feb 08, 2006 20:06
alle Bilder
Wohnort: Helsinki
Vorname: Fietsche
Kontaktdaten:

Turdus merula

Beitragvon Fietsche » Mo Mär 06, 2017 12:41

Hallo Werner,

ich mach es kurz, mir gefällt es.
LG. Fietsche

www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9459
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Turdus merula

Beitragvon Ajott » Do Mär 16, 2017 14:53

Hi Werner,

der erste Eindruck ist gut. Das gefieder wirkt sehr gut ausdifferenziert in den Farbtönen, das ist klasse. Aber der Weichzeicheneffekt wurde auch für meinen Geschmack zu massiv und unsauber eingesetzt. Die Amsel wirkt gar nicht mehr wie ein Teil ihrer Umwelt.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Vogelbilder“