Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
cleo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4032
Registriert: Mi Jan 25, 2012 21:37
alle Bilder
Wohnort: münchen
Vorname: christina

Beitragvon cleo » So Mär 29, 2015 22:35

Hallo Karl,

das sind wirklich beeindruckende und auch etwas verstörende Bilder!
Eine wirklich hoch interessante Doku und das auch noch in sehr guter Quali.

Vielen Dank an Dich und auch an Wolfram für die spannenden Infos.

Liebe Grüße
Christina
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21242
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Beitragvon Corela » Mo Mär 30, 2015 16:22

Hallo Karl,

das ist eine spannende Doku, die du hier zeigst.
Auch deine Beobachtungen dazu sind interessant.
Ich habe einmal gesehen, wie ein Frosch fast einen Koi erwürgt hat.
Wenn die richtig in Stimmung sind, ist es ganz egal,
es wird alles besprungen, das nicht sofort auf den nächsten Baum flüchtet.
Mir ist einer einmal auf die Hand gesprungen und hat lange nicht mehr losgelassen,
meiner Tochter richtig in die hohle Hand.
Vor meinem Mann flüchten sie immer.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57328
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Beitragvon Werner Buschmann » Mi Apr 08, 2015 21:02

Hallo Karl,

eine beeindruckende Dokumentationsserie.

Sie zeigt, dass Instinkt basiertes Verhalten
oft zu Fehlverhalten führt.

Gut, dass wir Menschen das überwunden haben.

Glaube ich.

:oops:
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Beitragvon Ajott » Mi Apr 15, 2015 15:38

Hi karl,

in Ermangelung von Salamandern in meiner Gegend habe ich sowas noch nicht beobachten können. Dafür
laichen Erdkröten und Moorfrösche hier an einem gemeinsamen Laichgewässer, sodass ich da schon
einige ungewöhnliche Paarungen in sämtlichen Konstellationen gesehen habe. Die klammern sich
offensichtlich tatsächlich an alles, was ihnen vor die Schnauze kommt. Die artinternen Abwehrrufe
unter den Männchen funktionieren dabei aber bewundernswert gut. Dumm nur, wenn nicht alle eine
Sprache sprechen.
Eindrückliche Bilder, super Doku!

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6524
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon fossilhunter » Mi Mär 22, 2017 16:29

Ergänzung 22.03.2017
---------------------

Ich hatte vor 2 Tagen wiederum die Möglichkeit die Paarung (zumindest den Versuch) eines Frosches mit einem Salamander zu beobachten. Das scheint schon häufiger vorzukommen. Anfangs sind die beiden am Ufer gelegen. Und da der Salamander keine Probleme mit der Luftversorgung hatte, habe ich mir mal erlaubt Bilder zu machen. Dann versuchte der Salamander an Land zu gehen und da war der Foschmann komplett dagegen und hat es geschafft ins tiefe Wasser zu kommen. Da hat dann der Salamander wieder gemeint es is eine gute Idee auf den Grund des Gewässers abzutauchen. Das geht aber schief (der Frosch kann deutlich länger unter Wasser bleiben) und daher hab ich mich dann entschlossen die beiden mittels eines Astes an Land zu befördern. Auch am Trockenen war der Frosch noch einige Minuten nicht irritiert - dann hat er aber doch den Salamander losgelassen und hat sich das nächste "Opfer" (hoffentlich eine Froschdame) gesucht.

lg

Karl

PS: Wollte keinen eigenen Thread aufmachen, daher eben in diesem Thread angehängt.
Dateianhänge
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 300mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/9 eff.
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): R
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): minimal
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 20.03.2017
Tour_20032017-77.jpg (351.03 KiB) 89 mal betrachtet
Tour_20032017-77.jpg
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 300mm
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/5.6 eff.
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Minimal
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 20.03.2017
Tour_20032017-81.jpg (424.02 KiB) 89 mal betrachtet
Tour_20032017-81.jpg
Zuletzt geändert von fossilhunter am Mi Mär 22, 2017 19:42, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47303
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Mär 22, 2017 19:03

Hallo, Karl,

das sind ja tolle Bilder zur Ergänzung. Und das Gute ist noch dazu, dass diese
Geschichte dank dir gut ausgegangen ist. So kann man die Bilder richtig
genießen :-) . Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3842
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon hawisa » Mi Mär 22, 2017 19:44

Hallo karl,

selbst die natur spielt manches Mal verrückt.

Danke fürs Zeigen.
Hast du gut festgehalten.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21242
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon Corela » Do Mär 23, 2017 22:50

Hallo Karl,

unglaublich, was diese notg..... Grasfrösche so alles bespringen.
danke fürs Retten des Salamanders und für die Bilder.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
dirk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3852
Registriert: Mi Jun 11, 2014 18:48
alle Bilder
Wohnort: Rostock
Vorname: Dirk

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon dirk » Fr Mär 24, 2017 07:45

Hallo Karl,

eine wirklich interessante Doku - Serie die Du hier zeigst
und dann auch noch sehr gut fotografiert.
Dass die Frösche auch Salamander angehen war mir bisher nicht bekannt,
wieder was gelernt - danke für`s Zeigen.

LG Dirk
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18423
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Beitragvon schaubinio » Fr Mär 24, 2017 09:43

Hey Karl, ist zwar schon ne ganze Weile her,
habe das aber so auch schon erlebt.

Wenn ich mich nicht ganz täusche War da
aber ein Erdkrötenmann der Übeltäter :shock:

Danke für die Bilder, die durch die Machart mehr
als nur Doku-Charakter haben.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Doku-Portal“