Diese Segelfalter Raupe

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6932
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon Otto G. » Di Jan 24, 2017 16:52

fand ich letztes Jahr an einem xerothermen,felsigen Hang im Nahetal an einem niedrigen Strauch der Steinweichsel.
Die Raupe (L1) ist hier ca.3mm lang,es ist das erste Raupenstadium.
Wenn sie aus dem Ei kommen,spinnen sie ein Sitzpolster aus Seide auf ihrem Ruheblatt.
Weitere Seidenfäden spinnen sie dann auf den Wegen zu ihren Fraßstellen,was man auf dem ersten BIld gut sehen kann.
Anhand des Duftes sind sie in der Lage,ihre eigenen Seidenfäden von denen anderer Artgenossen zu unterscheiden.
Die Raupen sind in diesem Stadium (schwarz mit 2 hellen Rückenflecken) am leichtesten zu finden,obwohl sie ein bißchen einen Spritzer Vogelkot nachahmen (Vogelkotmimese).

Freihand war das nicht einfach,halbwegs aussagefähige Bilder zu machen,ich hoffe,ihr könnt dem etwas abgewinnen :-).

Gruss
Otto
Dateianhänge
Kamera: Olympus E-M1
Objektiv: Sigma 150mm
Belichtungszeit: 1/320
Blende: 6.3
ISO: 1000
Beleuchtung:tl
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):10%
Stativ: freihand
---------
Aufnahmedatum: 06/16
Region/Ort: RLP
vorgefundener Lebensraum:Felshang
Artenname:Segelfalter,Iphiclides podalirius
NB
sonstiges:
Iphiclides-EG003438---Kopie.jpg (497.75 KiB) 281 mal betrachtet
Iphiclides-EG003438---Kopie.jpg
Kamera: dito
Objektiv: Zuiko Macro 50 f2.0,OM Zuiko auto-macro 90mm f 2.0, Sigma 150mm
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Uniloc
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Iphiclides-EG003260---Kopie.jpg (485.9 KiB) 281 mal betrachtet
Iphiclides-EG003260---Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Otto G. am Di Jan 24, 2017 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6524
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon fossilhunter » Di Jan 24, 2017 17:16

Hallo Otto,

na die kleinen Racker (L1 = erstes Raupensadium - das hab ich jetzt auch geschnallt) hast du doch bestens erwischt ! Die machen sich bestens auf ihrem Blatt !
Da ich selbst schon mal Raupen der Segelfalter gefunden habe (jetzt weiss ich das war Raupenstadium L4) war ich ein wenig skeptisch, denn die haben ja komplett anders ausgesehen. Aber passt natürlich - und gerade das macht die Dokuecke hier wirklich so informativ - da lernt man immer was ... Danke fürs Zeigen !

Und
Otto G. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags xerotherm
musste ich erst googlen (das war noch nicht in meinem Muttersprachlerwortschatz) :wink: Ich hoffe meine Übersetzung "Trocken und warm" passt.

Und ich hoffe es ist ok für dich, dass ich hier noch einen Link poste, der ams die gesamte Entwicklung der Segelfalter sehr gut dokumentiert.

Lebenszyklus Segelfalter

lg

Karl
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1056
Registriert: So Apr 28, 2013 21:56
alle Bilder
Wohnort: Würzburg
Vorname: Flo
Kontaktdaten:

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon derflo » Di Jan 24, 2017 17:19

Hi Otto,

eine schöne Doku über die ganz junge Segelfalterraupe.
Schon erstaunlich wie sich manche Raupen bis zum verpuppen verändern.
Ab L2 werden die ja grün mit ein paar braunen Flecken.
Die kleinen habe ich bisher immer verpasst, entweder habe ich Eier gefunden oder
Raupen ab L2.

Deine Doku von den Segelfalterbabies habe ich mir gerne angesehen.

lg
Flo
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10688
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon harai » Di Jan 24, 2017 17:40

Hallo Otto,

danke für diese interessante Dokumentation, zumal ich weder eine Raupe noch den Falter vorher
bewußt gesehen habe. Sehr informativ ist auch der Link von Karl.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 545
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon HärLe » Di Jan 24, 2017 19:41

Hallo Otto,
das mit den "Eigengeruchsleitfäden" haut mir den Vogel raus. Ist das nicht genial? Und die "Vogelkotmimese" steht dem kaum nach. Eine schöne Doku hast da erstellt. Hab ich gern gelesen.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6932
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon Otto G. » Mi Jan 25, 2017 00:08

fossilhunter hat geschrieben:Quelltext des Beitrags

Hi Karl

danke für den Link,kannte ich nicht.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 37954
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon piper » Sa Jan 28, 2017 18:16

Hallo Otto,

eine sehr schöne Doku, die durch den Link von Karl
sehr schön ergänzt wird.
Ich habe leider bisher weder Raupe noch Falter gesehen.
Herzlichen Dank dafür.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47303
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Jan 28, 2017 19:46

Hallo, Otto,

diese Raupe im L1-Stadium hast du super fotografiert.
Ich war ja beim Shooting dabei, mit bloßem Auge kann
man die kaum erkennen und ohne Führer hätten wir sie
bestimmt übersehen.
Danke für die Erläuterungen, auch an Karl für den interessanten
Link.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57312
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon Werner Buschmann » So Jan 29, 2017 14:58

Hallo Otto,

das hast Du astrein hinbekommen.
Uns sie sind so klein, dass sie mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen
sind.

Hallo Karl,

Danke für Deinen Link auf den Schwalbenschwanzzyklus, den ich mit Interesse
gelesen habe, nicht zuletzt weil die Bilder an unserem Haushügel entstanden sind.

Fliegende Schwalbenschwänze sieht man trotzdem eher selten.

Ich konnte in 2016 nur einen im Gras aufnehmen.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Diese Segelfalter Raupe

Beitragvon Ajott » Di Feb 28, 2017 11:41

Hi Otto,

diese kleine Raupe hätte ich sicherlich nicht als Segelfalterraupe erkannt. Erst bei den späteren Stadien hätte es vielleicht bei mir geklingelt.
Schön, dass du sie entdecken und zuordnen konntest. Dein Begleittext enthält zudem einiges Wissenswertes. Wer noch mehr wissen will folgt dem Link von Karl (danke :-)).
Zusammen eine schöne Doku und durchaus ansprechend abgelichtet.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Doku-Portal“