Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Marcus R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1230
Registriert: So Dez 06, 2015 17:08
alle Bilder
Wohnort: Ötigheim
Vorname: Marcus
Kontaktdaten:

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon Marcus R. » So Feb 12, 2017 10:55

Hallo Conny,

ist ´ne tolle Doku geworden, die auch Deine Begeisterung für die hübschen Geschöpfe deutlich werden lässt. Die Bilder sind durch die Bank gelungen und besonders über die Aufnahmen der braunen Weibchen freue ich mich. Die gefallen mir einen Ticken besser, als die grünen Exemplare.

Viele Grüße
Marcus
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4044
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon Otto K. » So Feb 12, 2017 16:14

Hallo Conny,

eine sehr schöne und informative Dokumentation zu diesem interessanten Insekt.
Auch die eingefügten Bilder sind alle tip top. Danke!
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3319
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon makrolino » Do Feb 16, 2017 22:07

Hallo Conny,

die Begeisterung für diese Tiere spiegelt sich in deiner Doku wieder, die ich
sehr gelungen und informativ finde :DH: :DH: - da steckt viel Arbeit drin.
Danke dafür !!
Deine Bilder untermalen das Geschriebene sehr gut. Vor allem Bild 3 finde
ich spannend, wo die Mahlzeit gerade mundgerecht zerteilt wird.
Was noch auffällt ist der große dunkle Fleck im ersten Bild, am Bein.
Kannst du vielleicht sagen, was das ist oder ist das gar normal?

Auf alle Fälle sehr schön gemacht das Ganze!! Habe ich mich sehr gern
angesehen. :yes4:


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Do Feb 16, 2017 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3985
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon hawisa » Fr Feb 17, 2017 08:22

Hallo Conny,

deine Begeisterung für die Fangschrecken kann ich verstehen. Bin immer ganz begeistert, wenn ich sie in Terrarien sehe. In Natura habe ich sie noch nicht gesehen. Gibt es auch Stellen in NRW wo sie zu finden sind?

:admin: für diese sehr gelungene Doku.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21361
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon Corela » Fr Feb 17, 2017 09:49

Hallo,

makrolino hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Kannst du vielleicht sagen, was das ist oder ist das gar normal?

Diese dunklen Flecke haben alle Mantiden. Er soll in der Abwehrhaltung, das wäre Fangarme gespreizt, ein Auge symbolisieren.
Das nennt man Mimikry, Vortäuschung falscher Tatsachen.
Von Menschen scheinen sie sich nicht bedroht zu fühlen, ich habe diese Haltung noch nicht gesehen.
hawisa hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Gibt es auch Stellen in NRW wo sie zu finden sind?

Wenn sie in allen Bundesländer außer den nordöstlichen vorkommen, müsste es sie auch in NRW geben,
aber ich weiß nicht wo.
Ich habe sie am Kaiserstuhl gesehen und dort wirklich überall.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57890
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon Werner Buschmann » Sa Feb 18, 2017 12:49

Hallo Conny,

was für ein informativer Text und was für schöne
Bilder von diesem tollen Insekt.
Vielen Dank.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9307
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Insekt des Jahres 2017 Mantis religiosa

Beitragvon Ajott » Di Feb 28, 2017 12:31

Hallo Conny,

das ist eine tolle mitreißende Doku geworden, gespikt mit vielen Informationen und tollen Bildern!
In Deutschland habe ich sie noch nicht sehen können (dafür aber in Tschechien und andere Arten in Afrika). Hier oben an der Ostsee sind sie aber vielleicht auch einfach noch nicht wirklich angekommen. Dafür soll es sie ja auch im Leipziger Umland geben. Vielleicht stolpere ich dort ja irgendwann mal über ein Exemplar :-)

Liebe Grüße
Aj
Zuletzt geändert von Ajott am Di Feb 28, 2017 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Doku-Portal“