Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48452
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Mär 25, 2017 12:27

Hallo, zusammen,

gestern war ich im Wald unterwegs und sah an einem Baumstamm
die Ameisen emsig ihre Arbeit tun.
Beim Versuch, sie zu fotografieren, bemerkte ich, dass eine Ameise
sich lange Zeit in einem Bereich der Rinde aufhielt. Durch das
Live-View konnte ich dann sehen, dass sie mit einem kleinen Tierchen
(vielleicht eine Rindenlaus??) beschäftigt war.
Zuerst dachte ich, das ist Beute. Aber sie fing es nicht, sodass mein
zweiter Gedanke war: "Haben Ameisen einen Spieltrieb?" Ich denke
aber, dass es evtl. zu den "Haustieren" der Ameisen gehörte und
vielleicht nur an einen anderen Platz getrieben werden sollte.
Leider sind mir keine wirklich guten Bilder gelungen, aber ich
finde die Szene so interessant, dass ich sie euch gerne zeigen
möchte.
Ein bisschen muss man suchen, damit man das kleine Tierchen
im Bild entdeckt, statt Kameradaten habe ich jeweils was
dazu geschrieben.
Weiter konnte ich die Szene nicht verfolgen, da ich sie nur
im Live-View beobachten konnte, das Tierchen war zu klein
und ich habe das Ganze dann irgendwann aus den Augen
verloren.
Dateianhänge
Hier wurde ich das erste Mal aufmerksam.
Man sieht, wie die Fühler um die Ecke greifen und das Tierchen, das
dort sitzt, beschnuppern.
IMG_0236_5.0_1.40_160_Ameise_Taunus.jpg (488.44 KiB) 349 mal betrachtet
IMG_0236_5.0_1.40_160_Ameise_Taunus.jpg
Das Tierchen läuft nach links davon, die Ameise schaut, wo es wohl abgeblieben
ist.
IMG_0237_5.0_1.50_160_Ameise_Taunus.jpg (229.03 KiB) 349 mal betrachtet
IMG_0237_5.0_1.50_160_Ameise_Taunus.jpg
Hier scheint sie es vor sich herzutreiben.
IMG_0238_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg (421.09 KiB) 349 mal betrachtet
IMG_0238_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg
Hey, das ist raffiniert. Einfach durch die Beine durchgewitscht.
IMG_0241_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg (417.53 KiB) 349 mal betrachtet
IMG_0241_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg
So, jetzt aber, jetzt geht es wieder so, wie Ameise will.
IMG_0242_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg (392.62 KiB) 349 mal betrachtet
IMG_0242_5.0_1.8_160_Ameise_Taunus.jpg
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Sa Mär 25, 2017 12:27, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 763
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon HärLe » Sa Mär 25, 2017 17:56

Hallo Gabi,
ist schon erstaunlich, was für ein Kosmos uns umgibt, ohne dass wir davon Notiz geschweige denn Kenntnis nähmen. Hier hast Du das Pendant zu dem Jungen gefunden, der bei Biene Maja für die Ziegen zuständig war: Die Gaisenpeterin :) . Wirklich abgefahren. Gut. dass Du's festgehalten hast und uns zeigen kannst.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 58842
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Werner Buschmann » Sa Mär 25, 2017 23:51

Hallo Gabi,

nicht so einfach den Winzling zu entdecken,
um den sich die Ameise da zu kümmern scheint.

Erinnert mich an das Gleichnis vom guten Hirten.

:lol:
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Nana13
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 358
Registriert: Mi Jun 06, 2012 13:00
alle Bilder
Wohnort: Lippe
Vorname: Natalie

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Nana13 » So Mär 26, 2017 09:40

Hallo Gabi,

Danke für diese interessante Doku. Ich finde es immer wieder spannend was für ungeahnte Dinge im Tierreich passieren.

LG Natalie
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4251
Registriert: Mo Jun 23, 2008 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Benjamin » So Mär 26, 2017 17:47

Servus Gabi,

spannende Serie.

Ich glaube, mit 'ner Rindenlaus liegst du da schon ganz richtig.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Ameise die Laus nicht packt, wenn die sich noch bewegt.
Das "Vieh" soll vielleicht nicht verletzt werden.
Ist aber nur Spekulation.

Das letzte Bild zeigt übrigens schön, wie die Ameise die Fühler im Nahbereich zum ertasten der genauen Position der Laus verwendet.
Evtl. soll diese so auch zum Stillhalten animiert werden, vgl. das Beklopfen von Blattläusen zu Anregung der Honigtauabgabe.
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9380
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Ajott » Mi Mär 29, 2017 12:41

Hallöchen Gabi,

das ist ja eine Interessante Szene! Die kleine Laus hätte ich vermutlich übersehen, gut, dass du sie sogar or Ort entdeckt hast. Deine Bilderserie verdeutlicht sehr schön die Interaktion der beiden. Jetzt ist vermutlich die Jahreszeit, wo die Ameisen erstmal ihre Herden wieder zusammentreiben müssen.

Bei uns im Wald gibt es eine Strecke, an der in etwa 30m Entfernung zwei große Waldameisenhügel direkt am Wegrand liegen. Ich bin die Strecke die letzten Wochen immer auf dem Rückweg vom Laichgewässer gelaufen. Auf dem Hügel hat es schon länger gebrodelt, aber die Ameisen sind kaum ausgeschwärmt. Das war gestern anders. Waaaaahnsinn! Der Waldweg war eine einzige riesige Ameisenstraße, die auch die beiden Nester miteinander verband (Kolonien die mehrere Nester umfassen sind durchaus nicht selten, aber für mich dennoch immer wieder sehr beeindruckend). Ich glaube ich muss beim nächsten Mal mal versuchen ein kleines Video davon zu machen. Links und rechts des Weges krabbelten immer wieder einzelne Ameisen die jungen Triebe empor, wohl um nach beute ausschau zu halten. Auch meine Spinne vom letzten hier gezeigten Shooting ist den Massen wohl zum Opfer gefallen. Das Netz war noch da und eine Ameise kraxelte gerade den Zweig entlang.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4185
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon hawisa » Mi Mär 29, 2017 13:47

Hallo Gabi,

da hast du ja eine spannende Szene entdeckt und aufgenommen.

Ist für mich immer wieder interessant, so etwas zu sehen. Ich stelle immer wieder fest, dass es so viel zu entdecken gibt, obwohl ich durch die Makrofotografie schon viel intensiver beobachte.

:admin: fürs Zeigen.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5893
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon gelikrause » Mi Mär 29, 2017 14:50

Hallo Gabi, das ist ja eine spannende Beobachtung. Da muß man ja wirklich genau hinschauen, um es zu entdecken. Danke für diese interessante Serie.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21998
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon Corela » Mi Mär 29, 2017 22:44

Hallo Gabi,

die Bilder erinnern mich an die Zeiten, als unsere Kinder noch klein waren,
so gerade angefangen zu krabbeln, husch, husch, weg sind sie und nichts wie hinterher.
Das ist ein witzige und interessante Doku,
danke schön für Zeigen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39049
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Aus dem Arbeitstag einer Waldameise

Beitragvon piper » So Apr 02, 2017 17:23

Hallo Gabi,

in der Regel halten Ameisen Läuse ja als "Haustiere"
und schlecken das süßen Sekret, dass sie ausscheiden.
Vielleicht deshalb die Fürsorge.
Du hast das wunderbar dokumentiert und Respekt, dass
Du das überhaupt entdeckt hast.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Doku-Portal“