Dokumentarisches

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14367
Registriert: Mo Okt 19, 2009 16:06
alle Bilder
Wohnort: Feldkirch
Vorname: Wolfram

Dokumentarisches

Beitragvon wolfram schurig » Mo Jan 30, 2012 08:34

Liebe Makrofotografen!

Das Forum Dokumentarisches ist eine wertvolle Ergänzung zur Makrogalerie und zum Makroportal, besteht doch hier die Möglichkeit, wirklich interessante Beobachtungen aus dem Leben unsere Motive zu zeigen, wenn auch die Schwierigkeit der Aufnahmebedingungen, die solche Szenen oft mit sich bringen, mitunter keine Galeriequalität ermöglichen. Darüber hinaus ist es aber auch eine Plattform Wissen zu teilen, Erlebtes in der Natur weiter zu tragen und die Begeisterung darüber auch bei anderen zu entfachen.
Leider werden diese Möglichkeiten in einem eher bescheidenen Rahmen angenommen bzw. genutzt und wir haben uns intern überlegt, wie wir dieses Forum etwas attraktiver gestalten könnten. Einige Anregungen dazu kamen dankenswerterweise auch von einigen Usern selber! So haben wir mal wieder etwas aufgeräumt und die Links zu den alten NdJ zusammengefasst, sodass man nun wieder direkt zu den neuen Beiträgen gelangen kann, ohne lange scrollen zu müssen.
Darüberhinaus gibt es auch kleine inhaltliche Änderungen. So ist es nun ausdrücklich erwünscht, auch solche Threads zu eröffnen, bei denen man Beobachtungen dokumentiert hat, auf die man sich partout keinen Reim machen kann. Wir werden uns dann im Rahmen der uns verfügbaren Kompetenz bemühen, die richtige Antwort zu finden oder zumindest einzukreisen. Dabei ist in erster Linie das "grüne Team" gefordert, aber natürlich ist es erwünscht, dass jeder User sein Spezialwissen einbringt, so er das Makroforum-Kollektiv daran teilhaben lassen möchte.
Neu ist auch, dass im Dokumentarischen ab sofort durch die Bestimungscrew moderiert werden wird. Dabei ist vorgesehen, wichtige Ergänzungen und Korrekturen direkt im Originaltext einzuarbeiten. Diese werden farblich vom Originaltext abgehoben und somit als Erweiterung durch die BC-Moderatoren kenntlich gemacht. Natürlich werden solche Eingriffe im Einvernehmen mit den Autoren erfolgen. Es geht uns schließlich nicht um Besserwisserei oder gar Zensur, sondern um Erweiterung des Informationsgehalts eines Themas. Bisher sind wertvolle Ergänzungen, die als Antwort gepostet wurden, häufig verloren gegangen, weil man nicht immer alles liest, bevor man einen eigenen Kommentar schreibt - insbesondere bei längeren Threads. Im übrigen gelten natürlich weiterhin die Einstellkriterien, die im Dokumentarischen oben angeheftet und entsprechend aktualisiert sind.

Bleibt uns nur, Euch zu ermutigen, Eure Doku-Schätze der vergangenen Saison zu heben und mit uns zu teilen. Noch ist draußen wenig los und das Schmuddelwetter lädt geradezu dazu ein, die eigene Festplatte auch mal dahingehend zu durchforsten. Klar steckt etwas mehr Arbeit hinter einer gelungenen Dokumentation, verglichen mit dem Einstellen eines Bildes in Portal oder Galerie. Wir sind aber überzeugt, dass dies auch entsprechend gewürdigt wird, wenn nur insgesamt wieder mehr Betrieb im Dokumentarischen herrscht. Denn: viele Kommentare setzen neue interessante Beiträge voraus. Also ran Leute!


Mit motivierten Grüßen,

Wolfram & die Bestimmungscrew
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am Di Mär 29, 2016 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 736
Registriert: Di Nov 18, 2008 21:03
alle Bilder
Wohnort: 4104 Oberwil (BL) - CH
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

Beitragvon Felix Speiser » Sa Mär 31, 2012 10:37

Hallo Wolfram und Crew

Ich bin sehr froh, dass Ihr diese Bemerkung hier macht. Bei der Makrofotografie geht es meistens ja auch um mehr, als nur um eine Diskussion rund um Technik und... So bin auch ich der Meinung, dass dem Dokumentarischen bisher oft nicht die nötige Gebühr gezollt worden ist. Die hier eingestellten Bilder verlangen vor dem schreiben nach einer vertieften Auseinandersetzung des eingestelleten Bildes und des Erlebten, also nach einer Beschreibung mit evt. vorgängigen Recherchen. Das braucht Zeit. Auch das beanworten solcher Beiträge braucht Zeit. Die Beiträge hier sind also aufwändiger, als beim einstellen eines Einzelbildes im allgemeinen Forum. Beim Dokumentarischen kommt man nicht so rasch zu den hohen Beitragszahlen (über die ich mich immer wieder einmal wundere)., dafür scheinen mir die Bilder authentischer, und das hat auch seinen Wert ;-)

LG Felix
Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen: www.felixspeiser.ch

Zurück zu „Doku-Portal“