Moos des Jahres 2013 - Das Brunnenlebermoos

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
ehemaliger User
alle Bilder

Marchantia polymorpha / Brunnenlebermoos

Beitragvon ehemaliger User » Sa Mai 11, 2013 09:38

In Vereinbarung mit Gabriela zeige ich ergänzend:

a) Der männliche Gametophyt

Dieser Gametophyt hat eine eigenartige Verhaltensweise. Erst wenn das Stämmchen durch den Regen gebogen wird, können die Spermatozoiden ausschwärmen. Um zu den Fruchtbechern zu gelangen strömen diese eine Säure aus, welche die spermatozoiden anzieht und in der Bewegung anregt.
Das Gleiche kann man bei den Prothallien von Farnen beobachten.

b) Das Sporongon
Auch das Sporongon hat seine Eigenart. Es wächst aud dem befruchteten Fruchtber heraus. Das Stämmchen ist dermassen fein, dass der Wind es schütteln kann, damit die Sporen zerstreut werden können.

--- Ist das alles nur "Zufall"? ---
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1640
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Beitragvon Mietzilis » Sa Mai 11, 2013 13:26

Hallo "Mosaik"
(wäre schön, wenn Du zu Deinem Posting Deinen Namen dazu schreiben würdest)

ich freue mich ja immer, wenn noch mehrere Fascetten dazu kommen,
aber ehrlich gesagt finde ich Deine Bilder nicht sooo überzeugend
- Du warst das doch mit dem "Reise"-Mikroskop -
- da würde ich ein wenig mehr Details erwarten -
wenigstens die Farbe solltest Du noch bearbeiten - das quietschgrün sticht einem ziemlich ins Auge
und das ist nicht die natürliche Farbgebung.
Liebe Grüsse
Brigitte
Benutzeravatar
segeiko
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3857
Registriert: Do Aug 04, 2011 14:39
alle Bilder
Wohnort: Nähe Basel/Schweiz
Vorname: Beatrice

Beitragvon segeiko » Sa Mai 11, 2013 21:05

Hallo Gabriele,

danke Dir für das Kennenlernen des Brunnenlebermooses. Ich werde künftig meine
Augen offen halten.

Lieben Gruss
Beatrice
Mit offenen Augen läuft es sich besser durchs Leben
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57898
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Beitragvon Werner Buschmann » Do Mai 23, 2013 11:04

Hallo Gabriele und hallo Brigitte,

vielen Dank für diese Fülle an interessanten
Informationen und für die nachgelieferten Bilder.

Werner
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1640
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Beitragvon Mietzilis » Sa Jul 13, 2013 13:16

Hallo,

vor einer Woche war ich Kirschen pflücken in Wesendahl. Zwischen den Kirschbäumen an etwas lichteren
Stellen im feuchten Bereich fand ich große Flächen von Brunnenmoos.
Leider hatte ich kein Stativ, oder Bohnensack mit, so dass ich die Kamera auf den Boden legen mußte.

Ich fand es aber dann doch interessant und zeigenswert als Ergänzung.

Liebe Grüsse
Brigitte
Dateianhänge
bea_F_z-9752.jpg (454.67 KiB) 787 mal betrachtet
bea_F_z-9752.jpg
bea_F_z-9748.jpg (416.51 KiB) 790 mal betrachtet
bea_F_z-9748.jpg
bea_F_z-9752.jpg (454.67 KiB) 786 mal betrachtet
bea_F_z-9752.jpg
bea_F_z-9760.jpg (356.13 KiB) 787 mal betrachtet
bea_F_z-9760.jpg
Benutzeravatar
Ute Hahn
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2083
Registriert: So Mär 18, 2007 20:19
alle Bilder
Wohnort: Untereisesheim
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Beitragvon Ute Hahn » Sa Jul 13, 2013 21:09

Hi Brigitte,

nur gut das du die Camera mitgeschleppt hast ... Danke fürs ergänzen

Gruß Ute
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9307
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Beitragvon Ajott » So Jul 14, 2013 15:39

Hey Brigitte,

super Bilder. Ich habe das Moos nach wie vor nicht bewusst wahrgenommen, aber ich muss gestehen, dass ich auch nicht wirklich aktiv danach suche ..
Aber sieht schon sehr hübsch aus mit diesen Köpfchen.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4342
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Guppy » Di Mär 01, 2016 11:33

Hallo

Na ja, wir Schweizer sind ja nicht unbedingt die Schnellsten und lassen oft den Vortritt unseren Nachbarn.
So auch in diesem Falle.
Ihr zeigt hier eine einwandfreie Dokumentation die sich gewaschen hat.
Einen grossen Dank an Gabriele und Brigitte.
Es motiviert mich, noch weitere gestackte Aufnahmen von den unterschiedlichen Entwicklungsstadien anzufertigen.
Ich habe da noch eine Frage zu den Öffnungen auf der "Blatt" Oberfläche.
Sie sehen aus wie Spaltöffnungen, sind aber keine. Name und Funktion dieser Öffnungen würde mich interessieren.
Ich lege ein Bild davon schon einmal bei, leider ist die Qualität nicht euren Bildern entsprechend.

Vielen Dank.

Kurt
Dateianhänge
Kamera: Nikon D7100
Objektiv: NIKON M Plan 20/0.4 LWD, 210/0
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 100
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20, 20
Artenname: Marchantia polymorpha
Abbildungsmassstab: 20:1
sonstiges: Stack aus ? Stk. Bildern im Abstand von 0.0015mm
03685_Nikon20_20zu1_Brunnenlebermoos_00015.JPG (454.86 KiB) 248 mal betrachtet
03685_Nikon20_20zu1_Brunnenlebermoos_00015.JPG
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47624
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Mär 01, 2016 17:44

Hallo, Kurt,

zuerst mal vielen Dank, dass du den Thread wieder hochgeschossen hast,
mir waren die ergänzten Bilder von Brigitte und Ralph entgangen und
nun konnte ich sie endlich bewundern.
Deines ist eine tolle Ergänzung und zeigt interessante Details, danke
fürs Zeigen. Zur Aufklärung deiner Frage kann ich allerdings leider
nichts beitragen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
makrosucht
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1551
Registriert: Di Jul 09, 2013 08:56
alle Bilder
Wohnort: Kassel
Vorname: Alex

Beitragvon makrosucht » Mi Mär 02, 2016 05:34

Hi Kurt,

das hast du sehr schön
abgerichtet. Die Details sind
sehr sehenswert mit einer
sehr schönen Oberflächenstruktur.

Die Öffnungen erinnern mich an die
tracheenöffnungen von Wanzen.

Ich muss mir das Moos auch mal
anschauen, danke fürs zeigen!!!
Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

Zurück zu „Doku-Portal“