Panostack-Setup

Balgengeräte, Zwischenringe, Nahlinsen etc.
Gonzolenfox
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 73
Registriert: Sa Aug 29, 2015 13:40
alle Bilder
Vorname: Stefan

Panostack-Setup

Beitragvon Gonzolenfox » Mo Nov 14, 2016 18:54

Hi,
nach langer Zeit der Überlegungen und Basteleien ist mein Setup nun endlich soweit, dass ich es euch vorstellen möchte:
Wie Alex entschied ich mich auch für eine Kastenform, da man so ohne großen Aufwand den Quader um 90 Grad drehen kann, um auch Schüttgut stacken zu können.
Der gesamte Holzrahmen wurde in schwarz gehalten.
Als Verdunklungsvorhang nahm ich schweren Blackout-Molton, der komplett lichtundurchlässig ist. Somit ist der Stack komplett von externen Lichtquellen abgeschottet. Den Stoff habe ich hinten mittels der Füße für die Vertikal-Stellung fixiert, damit der Stoff immer richtig positioniert ist und man auch schnell und einfach an das Innenleben der Kiste kommt.
Die silbernen Winkel, die man auf dem Bild noch erkennen kann, werden noch mit besagtem Stoff überklebt.
Um die Blitze an gewollter Position halten zu können, montierte ich 3 Manfrotto-Arme. Die sind echt toll verarbeitet und halten wirklich viel Last aus.
Sie haben die perfekte Reichweite, um auch so positioniert werden zu können, falls das Objektiv direkt an den Balgen muss.

Mir war wichtig, dass ich mit dem Aufbau auch Panorama-Stacken kann.
Deshalb habe ich unter den Stackshot einen Novoflex Castel Q montiert, der mir das horizontale Verschieben des Motivs ermöglicht. Mittels zweier M4-Schrauben, die Stackshot und Castel Q zusätzlich zur 1/4 Zoll-Schraube verbindet, habe ich den Schlitten gegen Verdrehen gesichert.
Darüber befinden sich zwei Z-Stages, mit denen das Motiv 2 cm vertikal verfahren kann. Zusätzlich wurden die glänzenden Schrauben alle durch schwarze ersetzt, um mögliche Reflexionen zu verhindern.
Die Stages sind mittels Arca-Schiene mit dem Castel Q verbunden. Somit kann der obere Teil abgenommen werden, um eventuelle Änderungen am Objekt vorzunehmen, falls man mit der Positionierung noch nicht zufrieden ist. Vorteilhaft ist auch die Möglichkeit, am Castel Q bspw. eine L-Schiene zu montieren, um so die vertikalen Stacks, wie z.B. Mohnsamen zu fotografieren. Diese montierbare Vorrichtung habe ich jedoch nur ungefähr im Kopf und noch nicht weiter umgesetzt.


Ich habe gemerkt, dass der Styropor-Becher vom Durchmesser her leider etwas ungünstig ist, da sich die Stages und besagter Becher beim vertikalen Verfahren irgendwann berühren.
Deswegen werde ich in Zukunft einen Becher mit größerem Durchmesser austesten, der die Stages komplett umhüllen wird.

Das wars fürs erste mal von mir, meinen ersten Stack-Versuch habe ich mit der Kiste schon durchgeführt werden den demnächst hochladen.
Bei weiteren Änderungen des Aufbaus werde ich hier natürlich berichten.

Liebe Grüße
Stefan
Dateianhänge
20161114-DSC09865.jpg (390.55 KiB) 686 mal betrachtet
20161114-DSC09865.jpg
20161114-DSC09869.jpg (479.14 KiB) 686 mal betrachtet
20161114-DSC09869.jpg
20161114-DSC09870.jpg (476.96 KiB) 686 mal betrachtet
20161114-DSC09870.jpg
20161114-DSC09876.jpg (433.91 KiB) 686 mal betrachtet
20161114-DSC09876.jpg
20161114-DSC09878.jpg (359.99 KiB) 686 mal betrachtet
20161114-DSC09878.jpg
Benutzeravatar
makrosucht
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1551
Registriert: Di Jul 09, 2013 08:56
alle Bilder
Wohnort: Kassel
Vorname: Alex

Panostack-Setup

Beitragvon makrosucht » Di Nov 22, 2016 05:57

Hi Stefan,

dein Setup sieht sehr Solide aus.
Du hast einige Ideen von mir übernommen
und geschickt erweitert. Finde ich cool... :DH:

Bin auf die ersten Bilder gespannt... :DH:
Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
Gonzolenfox
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 73
Registriert: Sa Aug 29, 2015 13:40
alle Bilder
Vorname: Stefan

Panostack-Setup

Beitragvon Gonzolenfox » Do Nov 24, 2016 19:57

Hi alex,
Dein Setup IST aber auch voll mit guten Ideen gespickt.
Die Vorstellung deines Setups hat mich richtig motiviert, auch etwas zu basteln.

Gruß Stefan

Zurück zu „Hier wird es richtig Gross“