Vernebeln des Vordergrund

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon ULiULi » So Apr 17, 2016 19:43

Hallo Rudi,

Geheimnis? :)

Du platzierst einfach etwas von unten kurz vor der Frontlinse des Objektivs,
also zwischen Objektiv und Motiv am unteren Bildrand. Das kann ein Büschel
Gras sein oder eine bunte Blüte oder was Du gerade findest.
Der Rest ist eine Frage der Abstände und der Größe der Blendenöffnung.
Einfach mal probieren, wenn Dir so etwas gefällt.

Manchmal spielen auch die vorgefundenen Gegebenheiten mit, so dass sich
die Kamera einfach entsprechend platzieren lässt. Dann hast Du eine Hand
mehr frei ;)

LG / ULi

Edit:
Per EBV geht's auch mit dem Klonstempel und weicher Kante.
Zuletzt geändert von ULiULi am So Apr 17, 2016 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19080
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon Freddie » Mo Apr 18, 2016 09:02

Hallo Rudi,

oft ergibt sich bei Blümchenaufnahmen in Bodennähe eine natürliche Vernebelung,
wenn du nur tief genug mit der Kamera platziert bist.
Man kann auch manuell einen Büschel davor platzieren.
Du must dann nur noch aufpassen, wie weit die Vernebelung ins Bild reichen soll.

Bei Faltern auf höheren Ansitzen wird wohl immer manuell nachgeholfen,
der Fotograf hält einen Büschel Gras oder Blätter vor das Motiv.
Diese Methode ist aber nicht mein Fall.
Zuletzt geändert von Freddie am Mo Apr 18, 2016 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Meoquanee
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 450
Registriert: Di Feb 09, 2016 20:25
alle Bilder
Wohnort: Thüringen
Vorname: Evelyn
Kontaktdaten:

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon Meoquanee » Mo Apr 18, 2016 23:51

Hallo Rudi,
genau diese Frage hatte ich mich auch immer gestellt.
Bin aber irgendwie von selbst dann auf die Idee gekommen, einfach mal einen Grasbüschel davor zu legen, denn mir wurde das schon mal von jemanden (weiß nicht mehr wer) als Tipp gegeben. Dann plötzlich wusste ich auch, was damit gemeint ist und es hat super funktioniert. Man muss eben viel probieren, wohin man ihn platziert.
Also muss noch Grasbüschel in den Fotorucksack. :dance3:
Liebe Grüße Evelyn


http://www.meoquanee.bplaced.net
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3178
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon makrolino » Di Apr 19, 2016 00:39

Hallo Rudi,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Vernebelung (ohne zusätzliche Hilfsmittel,
wie Grasbüschel oder Blätter) am besten wird, je tiefer der Kamera-Standpunkt ist.
Da kann eine Windel als Unterlage schon einiges ausmachen - im Sinne von zu hoch.
Daher habe ich fast immer eine normale Plastik-Tüte einstecken, die ich bei Bedarf
unterlegen kann. Falls ich sie vergessen habe, kommt ein unbenutztes
Papiertaschentuch o.ä. zum Einsatz und wenn wirklich gar nichts zur Hand ist,
muss die Kamera auch mal auf den nackten Untergrund. Hinterher heißt es
dann zwar fleißig putzen, aber das muss man ja von Zeit zu Zeit sowieso. :wink:
Außerdem scheint auch der Abstand zum Motiv eine Rolle zu spielen - je näher
man dran ist, um so schwieriger wird es mit dem aufgelösten VG.


Bei bewegten Objekten, wie Fröschen, kann man mit etwas Übung ebenfalls
einen schönen VG erreichen. Mit der auf dem Boden aufliegenden Kamera
kann man ihnen (beispielsweise durch Drehung) versuchen zu folgen. Falls
sich ihre Hüpf-/Bewegungsrichtung erahnen lässt, kann man auch schon ein
Stück voraus gehen, einige Einstellungen vornehmen und dann warten, bis
sie kommen. Allerdings darf man nicht davon ausgehen, dass das immer
und bei jedem Tier klappt.

Bleib einfach am Ball - das wird, da bin ich mir sicher !! :wink:


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Di Apr 19, 2016 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon ULiULi » Di Apr 19, 2016 09:29

Moin,

am Ende kommt noch jemand auf die Idee, ein Grasbüschel unten
an die Gegenlichtblende zu kleben ... mit einer Teleskopstange zum
variieren des Abstandes.
Und schon ist wieder ein neues Produkt entstanden ohne das die
Menschheit nicht überleben kann :DD

:hallo:
LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13015
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon Harmonie » Di Apr 19, 2016 10:26

Uli....deine Idee ist spitze!!!!!
Ich geh gleich mal in den Baumarkt und schau mich mal nach Material um..... :laugh3:
Da gibt es doch auch so kl. grüne Grasplatten zu kaufen.....dann brauch man nix auszurupfen..... :mosking:

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13015
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon Harmonie » Di Apr 19, 2016 11:16

Rudi...... sogenannte GraGeliBle...... :dance3:
Denk aber ans Gießen, sonst werden sie welk.....

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11961
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon ULiULi » Di Apr 19, 2016 12:01

@@@

GraGeliBle Vau 2Punkt0 mit Revolverfunktion für verschiedenfarbige Nebel:
1 x grasgrün
1 x watteweiß
1 x blumenstraußbunt
1 x pippigelb ...

http://www.dpma.de/

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3178
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon makrolino » Di Apr 19, 2016 12:43

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags...mit Revolverfunktion

ULi, die Formulierung sollten wir überdenken - das klingt nach Waffenhandel...

LG Inka
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Vernebeln des Vordergrund

Beitragvon Ajott » Di Apr 19, 2016 13:16

... ihr seid doch bekloppt!


...und das meine ich im positivsten aller Sinne :DD
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Tipps & Tricks“