Blende

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
Jannik
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 115
Registriert: Mo Mai 09, 2016 17:46
alle Bilder
Wohnort: Kappeln
Vorname: Jannik

Blende

Beitragvon Jannik » Mo Mai 09, 2016 21:36

Hallo erstmal, Bin Seit 3 Wochen am Fotografieren mit Makro und Teste viel aus mit der Blende. Ich würde gerne das Objekt Komplet Scharf bekommen und überlege schon eine Makro Serie zu machen und in 1 Bild zu wandeln oder was wäre da der beste weg? Denn so wie das aussieht wird der Bereich der scharfgestelt wird großer mit Hoher blede aber dafür insgesammt unschärfer. Ich bin für Tipps immer offen und freu mich schon auf Feedback. :sm2:
Mfg Jannik
Dateianhänge
Kamera: NIKON D7100
Objektiv: 105mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/25
ISO: 1100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
Nein
Aufnahmedatum: 07.05.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_4329.JPG (153.14 KiB) 599 mal betrachtet
DSC_4329.JPG
Kamera: NIKON D7100
Objektiv: 105mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/16
ISO: 640
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 01.05.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_3930.JPG (92.84 KiB) 599 mal betrachtet
DSC_3930.JPG
Benutzeravatar
Janni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 492
Registriert: Do Apr 05, 2012 14:45
alle Bilder
Wohnort: Essen
Vorname: Jan
Kontaktdaten:

Blende

Beitragvon Janni » Di Mai 10, 2016 15:08

Hallo Jannik,

mit einem Einzelbild wirst Du es bei diesem ABM nicht schaffen alles durchgehend scharf darzustellen !

Bei dem oberen Bild hast Du schon Blende 25 verwendet, das ist schon viel zu stark abgeblendet und
verursacht die unschöne Beugungsunschärfe :sorry:
Durchgehend scharfe Makromotive bekommst Du nur wenn Du es mit dem "Focus-Stacking" versuchst,
das ist bei solchen (Lebend-)Insekten in freier Natur kaum möglich, deswegen wirst Du durchgehend
scharfe Insekten-Stacks hier im Forum hauptsächlich nur von leblosen Insekten finden (gesäuberte
Fundstücke aus Fensterbänke, etc.)
.

In "Freier Natur" würde ich Dir bei solchen Motiven, wie diese Streifenwanze oben, empfehlen es mit
einer weniger geschlosseneren Blende, z.B. Blende 8, zu versuchen.
Leg den Fokus auf den Kopf/Augen und der Hinterleib geht in einer weichen Unschärfe über :wink:

Wenn Du mehr über das Focus-Stacking wissen möchtest kannst Du gern auf meiner Webseite (unten
unter meiner Signatur)
nachschauen, dort gibt es ausführliche Anleitungen und Tips zum Durchführen
eines Stacks.







Gruss
JAN Bild
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11868
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Blende

Beitragvon ULiULi » Di Mai 10, 2016 16:42

Hallo Jannik,

willkommen im Forum.

Im wesentlichen kann ich Jans Antwort unterschreiben.
Zu den Blendenzahlen möchte ich aber ergänzend anmerken,
dass Deine Nikon die sog. effektive Blende anzeigt. Die Zahl
ist dann je nach ABM unter Umständen doppelt so groß wie
man meinen könnte. Bei einem ABM von 1:1 entspricht die
effektive Blende 25 einer nominellen Blende 13, bei der Beu-
gungsunschärfe noch nicht sehr relevant ist. Das könnte z.B.
bei der Wanze ungefähr der Fall sein.

Bei einem Sensorchip wie dem der D7100 siehst Du erst ungefähr
ab einer nominellen Blende 16 oder größer einen nennenswerten
Schärfeverlust durch die Lichtbeugung. Bei 1:1 wirft die Nikon
dann schon den Wert F32 aus.

Hohe ISO-Einstellungen sind der Detailschärfe übrigens auch
abträglich.

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
Jannik
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 115
Registriert: Mo Mai 09, 2016 17:46
alle Bilder
Wohnort: Kappeln
Vorname: Jannik

Blende

Beitragvon Jannik » Di Mai 10, 2016 22:12

:admin: für die Tipps werde aus interesse mal das mit dem Makroschlitten ausprobieren. Muss allerding erstmal einen besorgen ^^ :DD
Würdet Ihr mit auto Iso und Blende arbeiten oder zumindest die Blende selbst wählen was ich gemacht habe und die Iso auf auto. Gruß Jannik
Zuletzt geändert von Jannik am Di Mai 10, 2016 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11868
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Blende

Beitragvon ULiULi » Di Mai 10, 2016 23:11

Hallo Jannik,

ich würde eine niedrige ISO sowie Blende und Verschlusszeit manuell einstellen.
Wenn Du unbedingt automatisch belichten willst, dann nur mit "A", damit Du
Kontrolle über die Blende hast.

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
komet
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 164
Registriert: Sa Apr 18, 2009 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Blende

Beitragvon komet » Do Mai 12, 2016 13:30

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Bei einem ABM von 1:1 entspricht die
effektive Blende 25 einer nominellen Blende 13, bei der Beu-
gungsunschärfe noch nicht sehr relevant ist.

Bei einem Sensorchip wie dem der D7100 siehst Du erst ungefähr
ab einer nominellen Blende 16 oder größer einen nennenswerten
Schärfeverlust durch die Lichtbeugung. Bei 1:1 wirft die Nikon
dann schon den Wert F32 aus.

LG / ULi


Hallo Uli,
meinen Erfahrungen nach fängt die Beugungsunschärfe bei einer D7100 ab einer effektiven Blende von 16 an, egal, bei welchem Maßstab, auch bei Unendlich, effektiv 32 wäre quasi vernichtend.
Gruß, Martin
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11868
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Blende

Beitragvon ULiULi » Do Mai 12, 2016 14:49

Hallo Martin,

danke für den Hinweis. Ich war irrtümlich vom 16 MP-Sensor der D5100/D7000
ausgegangen, die D7100 hat ja schon 24 MP. Je höher die Auflösung, desto
früher bemerkt man die Beugung. Ein Argument gegen die hohen Auflösungen :)

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
komet
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 164
Registriert: Sa Apr 18, 2009 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Blende

Beitragvon komet » Fr Mai 13, 2016 10:19

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Martin,

danke für den Hinweis. Ich war irrtümlich vom 16 MP-Sensor der D5100/D7000
ausgegangen, die D7100 hat ja schon 24 MP. Je höher die Auflösung, desto
früher bemerkt man die Beugung. Ein Argument gegen die hohen Auflösungen :)

LG / ULi


Hallo Uli,
ich würde eher sagen, ein Argument gegen zu weites Abblenden. An der D7000 wird es nicht viel anders aussehen. Ich persönlich gehe bei DX und FX grundsätzlich nicht über eine effektive Blende von 11 1/2 hinaus(D7200 und D800).
Gruß, Martin
Benutzeravatar
Jannik
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 115
Registriert: Mo Mai 09, 2016 17:46
alle Bilder
Wohnort: Kappeln
Vorname: Jannik

Blende

Beitragvon Jannik » Fr Mai 13, 2016 15:31

Bei der 7100 kann man ja aussuchen ob 16 Mp Sensor oder DX Format. Soll das heißen Für Makro lieber Sensor Verkleinern oder wird dadurch das Bild auch schlechter wegen weniger Pixel. Sonst kann ich ja lieber mit Dx und weniger Blende Fotografieren.
Gruß Jannik
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11868
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Blende

Beitragvon ULiULi » Fr Mai 13, 2016 15:43

Hallo Jannik,

nein, das macht in dieser Hinsicht überhaupt keinen Unterschied.
Entscheidend ist der sog. Pixelpitch, also der Abstand von der
Mitte eines einzelnen Pixels zur Mitte der unmittelbar benachbarten
Pixel. Der bleibt immer gleich. Ein Pixelpitch unter ca. 3 µm macht
aus physikalischer Sicht keinen Sinn. Deine Kamera hat einen Pixel-
pitch von 3,9 µm und nähert sich damit schon der "Sinngrenze".
Der D5100 / D7000-Sensor hatte immerhin noch 4,8 µm.

Ist leider etwas technisch, hoffentlich einigermaßen verständlich
beschrieben.

LG / ULi
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323

Zurück zu „Tipps & Tricks“