HILFE Datenverlust

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 16656
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

HILFE Datenverlust

Beitragvon Harald Esberger » Mi Apr 19, 2017 18:56

Hi Karin

So was hatte ich auch schon mal, am nächsten Tag ging plötzlich

alles wieder. Kauf dir noch Zigaretten und Kaffe.

Ich hoffe du hast Glück!





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.



Konfuzius
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 61
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

HILFE Datenverlust

Beitragvon Cheyenne » Mi Apr 19, 2017 19:50

Was macht der Stick im Kühlschrank?
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 61
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

HILFE Datenverlust

Beitragvon Cheyenne » Mi Apr 19, 2017 19:53

Nee im ernst soooo viele Bilder, schlechte, bessere und für mich gute Bilder.

Nicht unbedingt zeigenswert z Teil aber persönlicher Wert.

Harald ich glaub ja nich mehr dran aber er muss heute Nacht in Kühlschrank.

Ok wo / wie sichert Ihr euere Bilder ?
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 16656
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

HILFE Datenverlust

Beitragvon Harald Esberger » Mi Apr 19, 2017 20:01

Cheyenne hat geschrieben:

Ok wo / wie sichert Ihr euere Bilder ?




Hi Karin

Ich mach das auf einer ext. Festplatte.

Im Sommer, wenn neue Bilder dazu kommen alle 10 Tage.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.



Konfuzius
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 61
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

HILFE Datenverlust

Beitragvon Cheyenne » Mi Apr 19, 2017 20:08

Ok DoooooF lässt grüssen.

Einige Bilder habe ich auf Cd gezogen, aber ob CD oder ext. Festplatte alles kann abschmieren. Wäre nicht meine erste Festplatte die ins Nirvana geht.

Gute Nacht und vielen Dank fr die Hilfeversuche
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4279
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

HILFE Datenverlust

Beitragvon Guppy » Mi Apr 19, 2017 20:17

Hallo Karin
Oft ist Hitze oder auch schon Wärme ein Problem, so tut Kühlung gut.
Es können auch Kontaktproberme sein, oder feine Haarrisse, die sie zu oxydieren beginnen.
Durch die Temperaturschwankung dehnen oder ziehen sich die Materialien etwas unterschiedlich aus und können so an den Flächen eventuell wieder besser kontakt machen.
Dies würde dann für eine gewisse Zeit reichen um Daten zu kopieren.
Können nicht alle Daten kopiert werden, kommt der Stick wieder in den Kühlschrank.
Allgemein neigen Sticks die in Gummi gelagert sind zur Überhitzung.
Bei diesen kann jeweils nur eine gewisse Menge von Daten kopiert werden, sie erwärmen sich dabei und dann stellen sie ihren Betrieb ein, das kann auch schon bei neuen Sticks in Gummi, der Fall sein.

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11954
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

HILFE Datenverlust

Beitragvon ULiULi » Mi Apr 19, 2017 23:40

Hallo Karin,

vielleicht hilft das: http://sbwd.de/seiten/rahmen.php?nav=usbstick
Viel Glück!

LG / ULi

Edit: Versuche erst die folgenden Tipps von Frank und Wolfgang umzusetzen!
"Testdisk" und "Photorec" retten manches, was andere Software nicht hinbekommt.
Zuletzt geändert von ULiULi am Do Apr 20, 2017 08:50, insgesamt 2-mal geändert.
„Ängste haben den Vorteil, dass sie das Denken überhaupt blockieren.“ Prof. Rainer Mausfeld
https://youtu.be/Rk6I9gXwack?t=2323
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 3955
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

HILFE Datenverlust

Beitragvon Frank Ingermann » Do Apr 20, 2017 00:13

Hallo Karin,

aus der Ferne kann ich nicht sonderlich hilfreich sein, vlt. aber ein paar Hinweise geben:

- Du schreibst, wenn Du den Stick einsteckst, kommt das übliche "Pling" von Windows i.S.v "neue Hardware gefunden".

Das ist schon mal ein gutes Zeichen - der PC/Laptop kann also noch mit dem Stick kommunizieren.

Dass der Stick im Explorer noch erscheint, sowie die Meldung "Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk F ein"
deutet auch darauf hin, dass der Stick physikalisch noch in Ordnung ist - der Controller-Chip scheint noch zu "leben" -
allerdings wird das Dateisystem auf dem Stick wohl nicht mehr erkannt.
(Dateisystem=Software, Controller=Hardware; Fehler beim Lesen sind oft eine Kombination aus beidem)

Damit habe ich selbst recht wenig Erfahrung ( meine Sticks verschwinden meistens irgendwo in der Bekanntschaft, bevor
sie bei mir kaputt gehen können :? ) aber ich würde mal googlen nach "Windows USB Stick Dateisystem wiederherstellen"
oder so ähnlich.


Cheyenne hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ok wo / wie sichert Ihr euere Bilder ?


Auf mindestens zwei, besser noch drei verschiedenen Datenträgern!

- Originale zum Bearbeiten auf der "Arbeits-Festplatte"/SSD
- Backups davon auf einer zweiten (eingebauten) Festplatte/SSD (*)
- zusätzliche Sicherung auf einer externen Festplatte (nur zum Backup über Netzwerk oder USB angeschlossen) (**)

(*) früher wurden große Festplatten gerne in zwei oder mehr "Partitionen" unterteilt. Dateien innerhalb
der selben, physikalischen Platte von eine auf die andere Partition zu sichern, bringt nicht viel - geht der
Controller (die "Steuereinheit") der Festplatte kaputt, sind meist auch alle Partitionen darauf betroffen.

(**) die Festplatte (oder USB-Stick, NAS, was auch immer) auf dem die 3. Kopie liegt sollte im "Normalzustand"
nicht am PC angeschlossen sein: Nur für's Backup anschließen, und danach wieder vom PC und vom Strom trennen.

Ist alles immer eingesteckt oder miteinander verkabelt, dann kann z.B. ein Blitzeinschlag im Haus auch alle zwei
oder drei (oder vier...) Datenträger gleichzeitig ins Nirwana befördern!


lg, Frank
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am Do Apr 20, 2017 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nurWolfgang
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12943
Registriert: Mo Apr 14, 2008 20:13
alle Bilder
Wohnort: ganz im Südwesten
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

HILFE Datenverlust

Beitragvon nurWolfgang » Do Apr 20, 2017 03:58

Hallo Karin

Es gibt einen Haufen Programme im Internet die Daten wiederherzustellen
http://praxistipps.chip.de/usb-stick-da ... ehts_17533
Die Meisen kann man umsonst runterlasen, die suchen die Daten, wenn sie was finden Must du ggf. für die wWiederherstellung zahlen.

Gruß

Wolfgang
Tipps zur Freihand Fotografie hier
Tipps zum Licht hier
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3842
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

HILFE Datenverlust

Beitragvon hawisa » Do Apr 20, 2017 07:50

Hallo Karin,

ich hoffe mal, dass du das mit deinem Stick wieder hinbekommst.

Das wäre für mich auch der absolute Gau, wenn meine Bilder alle weg wären.

Speichere meine Bilder auf dem PC, auf einer externen Festplatte (nur für die Bilder) und habe eine externe Platte, wo jeden Dienstag alle neuen Daten des Rechners (von den Verzeichnissen die ich angegeben habe) automatisch gespeichert werden.

Eine endgültigen Sicherheit gibt es nicht, aber es wäre schon ein großer Zufall, wenn alle drei bzw vier Platten abschmieren würden.

Dann noch ein ganz konservativer Tipp: Drucke zum Ende des Jahres oder auch zwischendurch die Bilder aus, die es dir aus welchem Grund auch immer wert sind aus oder erstelle ein Fotobuch.

Dann sind sie zwar nicht digital gespeichert aber du schaust sie dir bestimmt öfter an als am PC.

Dann wirst du auch überrascht sein, dass deine Bilder ausgedruckt viel besser wirken.

Viel Glück noch.
Zuletzt geändert von hawisa am Do Apr 20, 2017 07:52, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Tipps & Tricks“