Bildgröße Affinity

Hier seid ihr richtig, wenn ihr mehr aus euren digitalen Bildern machen möchtet.
rikkola
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 22
Registriert: Di Mär 28, 2017 19:34
alle Bilder
Wohnort: Südpfalz
Vorname: Sabine

Bildgröße Affinity

Beitragvon rikkola » Mo Apr 10, 2017 19:49

Ich versuche verzweifelt die hier vorgegbenen 500 kb Bildgröße über Affinity zu definieren. Leider ist es mir noch nicht gelungen. Hat evtl. jemand eine Lösung oder das gleiche Problem?

Danke Euch
Sabine
Ein Lächeln ist eine Kurve die alles wieder gerade biegt..
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4049
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Bildgröße Affinity

Beitragvon Frank Ingermann » Mo Apr 10, 2017 21:34

Hallo Sabine,

meine Testversion ist inzwischen abgelaufen, kann's darum nicht konkret ausprobieren... hier
habe ich zumindest einen Screenshot des Export-Dialogs gefunden.

Im Prinzip funktioniert das wohl wie in Photoshop ("Für Web und Geräte speichern"):

1. man stellt die Ausgabegröße für's Forum ein (1200px breit bei QF oder hoch bei HF)
2. das Programm zeigt unten an, wie groß die Datei werden wird
3. liegt sie über 500kb, muss man am "Qualität"-Regler drehen, bis man darunter kommt
(unter "More"/Mehr" kann man noch "Progressiv" einstellen, das spart meist noch ein paar kb)

In Lightroom's Export-Dialog kann man die Dateigröße als "Zielgröße" direkt angeben,
dann macht Lr das gleiche, nur intern und automatisch: so lange die JPG-Qualität herunterdrehen,
bis das Bild in die vorgegebenen 500kb "passt".

Noch'n Tipp: Bilder, die (mehr oder weniger) stark rauschen, lassen sich viel schlechter
komprimieren als bereits entrauschte Bilder. Im Rauschen z.B. im HG stecken viele "Details",
die man ja eig. gar nicht haben will - die JPG-Kompression kann die aber nicht von den
"wichtigen" Bildinhalten unterscheiden und versucht stumpf, auch das Rauschen mit
"so viel Details wie möglich" zu erhalten. :roll:

lg, Frank
rikkola
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 22
Registriert: Di Mär 28, 2017 19:34
alle Bilder
Wohnort: Südpfalz
Vorname: Sabine

Bildgröße Affinity

Beitragvon rikkola » Mo Apr 10, 2017 21:46

Hallo Frank,

habe es gerade ausprobiert. Bekomme es nicht hin.
Wenn ich 1200 px bei QF einstelle, ist die Dateigröße bei 100%-695,69 kb.
Gehe ich mit der Bildqualität auf 99% runter, bin ich 479,71 kb. Es sind nur 1%-Schritte möglich. So komme ich nur annähern auf die 500kb.

LG
Sabine
Ein Lächeln ist eine Kurve die alles wieder gerade biegt..
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 38735
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Bildgröße Affinity

Beitragvon piper » Mo Apr 10, 2017 21:59

Hallo Sabine,

es müssen ja nicht auf den Punkt 500kb sein.
479, 71kb sind auch völlig ok. :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4049
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Bildgröße Affinity

Beitragvon Frank Ingermann » Mo Apr 10, 2017 22:02

Hallo Sabine,

Du hast es doch schon hinbekommen... 479,71 kb ist doch kleiner als 500kb, also: "Ziel erreicht"! :D

- und das bei 99%!

Wenn ich Landschaftsbilder in's entspr. Unterforum einstelle, muss ich mit der Quali manchmal bis auf
60-70% runter, damit die 500kb nicht überschritten werden.

Bei Makros stellt sich das Problem meistens nicht, weil große Teile der Bilder eh unscharf (= gut komprimierbar)
sind.

Mach' doch mal einen einfachen Test: exportiere ein Makro bei 100%, und dann das gleiche noch mal bei
90% JPG-Quali. Die JPGs, die da rauskommen, sind mit Sicherheit nicht "identisch", ABER:

Kannst Du da einen ("sichtbaren") Unterschied erkennen?

EDIT: war vlt. nicht klar genug: die 500kb sind eine "Obergrenze", man muss die nicht exakt "treffen".
Es ist sogar von Vorteil, ein paar kb darunter zu bleiben, weil manche Programme ein Kilobyte als
"1000 x ein Byte" und andere als "1024 x ein Byte" berechnen.

Wenn Du Dich mal richtig verwirren lassen wilst, geb' mal bei Wikipedia "KiBiByte" ein :DD

EDIT2: Ute war schneller :dance:

lg, Frank
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am Mo Apr 10, 2017 22:07, insgesamt 2-mal geändert.
rikkola
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 22
Registriert: Di Mär 28, 2017 19:34
alle Bilder
Wohnort: Südpfalz
Vorname: Sabine

Bildgröße Affinity

Beitragvon rikkola » Di Apr 11, 2017 12:23

Ute und Frank....

Dann sage ich mal Danke :-) und bleibe künftig bei 479,71 kb :lol:
Ein Lächeln ist eine Kurve die alles wieder gerade biegt..

Zurück zu „digitale Bildbearbeitung“