Baumwollzikade (Empoasca decipiens)

Für die Arten-/Dokugalerie gedachte Beiträge bitte hier einstellen.
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9268
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Baumwollzikade (Empoasca decipiens)

Beitragvon Ajott » Sa Okt 29, 2016 11:42

: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8800
Registriert: Di Dez 12, 2006 13:23
alle Bilder
Wohnort: Wunsiedel im Fichtelgebirge /Bayern
Vorname: Jürgen

Baumwollzikade (Empoasca decipiens)

Beitragvon Jürgen Fischer » Sa Okt 29, 2016 15:25

Hi Anja,

Respekt, dass du dir bei der Bestimmung so sicher bist! Aber du hast den Winzling live gesehen und dabei das Fehlen des Seitenstreifens besser registrieren können, als ich das am Foto kann. Dieser Seitenstreifen ist oft stark verwaschen.
Jedenfalls stell ich den Wicht gerne ein, danke für die Spende!

LG Jürgen
[hr]

Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Dokugalerie!




[hr]
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9268
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Baumwollzikade (Empoasca decipiens)

Beitragvon Ajott » Sa Okt 29, 2016 20:17

Hi Jürgen,

an diesem Bild allein hätte ich es mir auch nicht getraut, zumal das Licht einem da auch leicht eine Streich spielen kann in Belichtungssituationen wie im Thread gezeigt.
Ich habe aber natürlich auch noch andere Aufnahmen näher angeschaut... nicht ganz so hübsch, aber für die Bestimmung mal mit großem Ausschnitt aufs Wesentliche reduziert. Hier sieht man klar, dass man nichts sieht :-)
Ein weiteres Indiz ist für mich der Fundort. Die Ecke ist voller Clematis, aber auch ganz gut vegetativ abgegrenzt, sodass ich jetzt nicht so viel versehentliche Ansiedelung erwarten würde. Im Moment ist die Ecke voll von diesen Zikaden, es ist also schon eine ansässige Population würde ich meinen. Wenn ich jetzt die Wirtspflanzen vergleiche (Empoasca decipiens vs Empoasca vitis >> übrigens eine richtig geniale Seite mit hilfreicher Suchfunktion, die nicht nur nach Arten, sondern auch nach Wirtspflanzen suchen kann!) scheint Empoasca vitis aber nicht so auf Clematis zu stehen, im Gegensatz zu Empoasca decipiens.
Die Kombination von Habitus und Wirtspflanze führt mich daher recht sicher zur Baumwollzikade, es sei denn du hast berechtigte Einwände?

liebe Grüße
Aj
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/8
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 23.10.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Empoasca decipiens02makro.jpg (412.42 KiB) 134 mal betrachtet
Empoasca decipiens02makro.jpg
vorgefundener Lebensraum
clematis.jpg (339.83 KiB) 134 mal betrachtet
clematis.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am Sa Okt 29, 2016 20:19, insgesamt 3-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Artenportal“