zinoberroter Kelchbecherling

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4044
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Otto K. » Mi Mär 15, 2017 17:50

Hallo Angelika,

diese Pilze habe ich natura noch nie gesehen, aber sie sehen sehr interessant aus.
Die BG war bestimmt nicht einfach, aber du hast eine sehr ansehnliche Lösung gefunden.
Mein erster Gedanke war die Schärfe auf den roten Innenteil des hinteren Pilzes zu legen,
aber deine Lösung gefällt mir bei längerem betrachten besser weil die scharfe Bruchkante
den Blick des Betrachters zu dem roten Innenteil führt. Die dunkle Ecke rechts unten finde
ich nicht wirklich attraktiv aber da kann man nun mal nichts machen, das ist in der Natur so.
Dein Bild gefällt mir sehr gut, richtig spannend.
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19240
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon rincewind » Mi Mär 15, 2017 20:38

Hallo Angelika,

Ein gut gemachtes, gut gestaltetes Bild.
Zusätzlich hätte ich mir noch ein Dokubild mit einer
deutlichen Darstellung des ganzen Pilz gewünscht.
Hat aber nicht mit dem Bild zu tun.

LG Silvio
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57359
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Werner Buschmann » Mi Mär 15, 2017 21:59

Hallo Angelika,

sehe es wie ULi.
Gut fotografiert.
Nicht leicht zu lesen,
aber gut fotografiert.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21266
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Corela » Mi Mär 15, 2017 23:10

Hallo Angelika,

ich habe diese Pilze noch nie live gesehen
und nehme daher dein Bild so wie es ist.
Das sind wirklich interessane Gewächse,
die Faben sind toll.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
MichaSauer
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 6043
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon MichaSauer » Sa Mär 18, 2017 08:58

Hallo Angelika,

diese Perspektive hat die Vorteile, dass man sich das Motiv als Betrachter ein wenig erarbeiten muss und somit schon länger bei der Aufnahme bleibt. Und dass Du so diesen farblich sehr schönen Hintergrund festhalten konntest. Das Bild ist zudem gut gestaltet.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18441
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon schaubinio » Sa Mär 18, 2017 09:14

Hey Angelika, Uli (UliUli) hat es für mich auf den Punkt gebracht.
Ein Pilz den ich bisher nicht kannte.

Schon deshalb ein großes :sm2: für Deine Aufnahme :clapping:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10711
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon harai » Sa Mär 18, 2017 20:07

Hallo Angelika,

ich denke schon, dass Du das beste aus der Situation gemacht hast. Noch mehr in die Schärfeebene zu bringen wäre nur mit
einem Stack möglich gewesen, ohne das der HG zu unruhig wird. Auch die dunklen Stellen haben noch Zeichnung, es gibt deshalb
auch nichts zu kritisieren. Auch die BG mit der Anordnung des Pilzes gefällt mir gut.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3866
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon hawisa » Di Mär 21, 2017 21:16

Hallo Angelika,

diese Pilze mag ich. Hatten wir bis vorletzes Jahr an einer Stelle auch im Garten.
Leider sind sie nach einer Baumaßnahme verschwunden.

Mir gefällt dein Blick auf die Becherlinge.

Der von dir fokusseirte Becherling lässt viele Details erkennen.
Auch, dass er mit der Spitze auf den Kelch des anderen zeigt, ist gut.

Da wird mein Blick zum roten Blickpunkt gelenkt.
Dahinter sehe ich dann die "Satellit"
Die Position der Becherlinge ist auch sehr gut gewählt.

Was mich etwas stört, ist das Blatt vorne.

Der HG ist sehr schön geworden. Das grüne Umfeld rechts lässt mich auch viel entdecken.

:DH:

Da meine Kamera eine Stackfunktion hat hätte ich für mich hier einen Stack versucht. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass das etwas mit der Qualität deines Bildes zu tun hat.
Mache von allen meinen Motiven auch immer Aufnahmen ohne Stack. Würde mich hier einfach nur interesseiren, wie das so wirken würde.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1334
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon mosofreund » Do Mär 23, 2017 19:50

Hallo Angelika,

knifflig, knifflig diese Becherlinge.
Velleicht hätte ich doch auf den hinteren rechts fokussiert. Dann wäre auch der Vordergrund mit dem Ästchen nicht so präsent.
Müsste man aber sehen, ob nicht dann der vordere mit der hineinragenden Kante störend wirkt.
Deine gewählte Fokussierung funktioniert so auch auf jeden Fall.

Gut gemacht, gefällt mir.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Makro-Portal“