Kein Licht

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4341
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Kein Licht

Beitragvon Sven A. » So Mär 19, 2017 11:59

Moin moin,
da hat man mal Zeit und dann spielt das Wetter nicht mit :-(
Das kennt wohl jeder von Euch. Bei den Blausternen hat es mich diesmal richtig geärgert.
Keine Sonne, nichts mit Lichtspektakel aber dafür viel Wind.
Bei ISO5000 habe ich dann die Segel gestrichen :mosking:
Gerne hätte ich noch ein wenig abgeblendet.

Euch einen schönen Sonntag :-)
Gruß
Sven
Dateianhänge
Kamera: Olympus MFT
Objektiv: Sigma 150
Belichtungszeit: 1/640
Blende: 2,8-3,2 (Adaptiertes Objektiv, kann ich nur schätzen)
ISO: 5000
Beleuchtung: Bewölkt am Abend
Aufnahmedateiformat RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):5%
Stativ: Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 17.03.2017
Region/Ort: Obermosel
vorgefundener Lebensraum: Lichter Buchenwald
Artenname:Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia)
NB
sonstiges:
P3170192-120066-1200.JPG (355.63 KiB) 133 mal betrachtet
P3170192-120066-1200.JPG
Zuletzt geändert von Sven A. am So Mär 19, 2017 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
charlyw64
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 97
Registriert: So Jan 03, 2016 22:02
alle Bilder
Vorname: Karl

Kein Licht

Beitragvon charlyw64 » So Mär 19, 2017 12:31

Hallo Sven,

ich hatte mich schon gefragt wo die von Dir indirekt angekündigten Blausterne geblieben sind - und das mit dem Wind kenn ich, er hat mir letzte Woche den Stack zerbrezelt... Angesichts dieser Probleme hast Du eine schöne BG gewählt bei der man erst wenn man durch Deinen Text darauf aufmerksam gemacht wird und auf den Gedanken kommt "ach, da könnte etwas mehr Schärfentiefe gehen". Allerdings wäre das auf Kosten des Hintergrundes gegangen - von daher hat der Wind das vielleicht doch in die richtigen Bahnen gelenkt...

Mit freundlichen Grüßen
Karl Günter
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4768
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Kein Licht

Beitragvon gelikrause » So Mär 19, 2017 13:28

Hallo Sven, die hohe Iso hab ich Deiner Aufnahme nicht angesehe... manchmal ist's schon blöd, wenn das Wetter und Licht nicht mitspielen.
Die BG ist gut gewählt, sieht gut aus mit den 2 kleineren Blüten, und der HG mit seinen Strukturen gefällt mir. Hat sich doch gelohnt, es zu probieren.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 37624
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Kein Licht

Beitragvon piper » So Mär 19, 2017 15:38

Hallo Sven,

ja das kenne ich. Heute habe ich mal frei und was mache ich?
Lieg auf der Couch mit dam Läppi und kommentiere, weil es draußen regent
und stockdunkel ist :-(
Ich muss sagen, man sieht dem Bild das schlechte Licht nicht san.
Da hast Du noch viel herausgeholt! Slebst den HG hast
ohne TWAs glatt bekommen. Fast ein wenig zu glatt...
Die ST reicht mir völlig aus. Vielleicht ein bissel weniger
vom unscharfen Bereich unten. Sehr schön sind die Farben
geworden. Eine schöne Aufnahme.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2945
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Kein Licht

Beitragvon makrolino » So Mär 19, 2017 16:05

Hallo Sven,

nach wenig Licht sieht es gar nicht aus, aber wir alle wissen ja, dass das auch täuschen kann.
Schön, dass du einen Blaustern-Standort ausfindig machen konntest und von deinem Ausflug
ein so feuriges Bild mitgebracht hast. :DH: :DH: Das rötliche Laub macht sich da sehr gut
untenrum. :DH: Den Wind kann man auch sehr gut nachvollziehen, so dynamisch der HG
durch die anderen Pflanzen geworden ist - das sieht toll aus.
Dein Blaustern mit seinen beiden ausgestreckten Ärmchen hast du toll abgelichtet. Ganz
besonders gefällt mir, dass nicht nur die "Hauptblüte" oben in der SE liegt, sondern auch
eine von den kleinen, die noch geschlossen sind. Außerdem scheinen sie mit ihren Artgenossen
im HG zu kommunizieren, was eine sehr schöne Verbindung schafft.
Ein Bild, dass dir trotz der nicht optimalen Bedingungen, SEHR gut gelungen ist. :ok:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 438
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Kein Licht

Beitragvon jo_ru » So Mär 19, 2017 16:26

Hallo Sven,

das Bild gefällt mir gut. Die anderen Pflanzen im HG machen es spannend,
und der Hauptdarsteller erscheint in gutem Licht und ausreichender Schärfe.
Gut dass zwei Blüten in der SE liegen.
Von dem roten Teil unten hätte ich wohl noch etwas abgeschnitten, an sich macht es sich aber
gut, da sich der Farbton im Stengel wiederholt.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 56890
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Kein Licht

Beitragvon Werner Buschmann » So Mär 19, 2017 18:17

Hallo Sven,

astrein. Das 150er mit 2.8 ist sicherlich gut geeignet.
Etwas viel Laub im Vordergrund finde ich, wegen der
großen braun-roten Fläche.
Das Echo im Hintergrund mit ins Bild zu nehmen finde ich
richtig gelungen.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 46890
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Kein Licht

Beitragvon Gabi Buschmann » Mo Mär 20, 2017 14:27

Hallo, Sven,
wenn ich ISO 5000 lese, wird mir schwindelig :lol: .
Man sieht sie deinem Bild aber überhaupt nicht an.
Auch finde ich, dass die Sonne deinem Bild nicht fehlt,
weil es so schöne und spannende HG-Strukturen hat.
Der scharfe Blaustern kommuniziert da wunderbar mit
den unscharfen. Der untere Bereich mit dem großen,
flächigen Braun ist mir auch etwas zu groß, da kann ich
mich Werner anschließen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18110
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Kein Licht

Beitragvon schaubinio » Di Mär 21, 2017 12:27

Hey Sven, dann gehe doch einfach tagsüber fotografieren :laugh3:

Mit so einer Iso noch solche Bilder hinzukriegen ist schon eine Leistung :good:

Muss aber auch gestehen das ich den unteren Bereich etwas zu heftig finde.

Aber wozu gibt es das Beschnittwerkzeug !! :dirol:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 18944
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Kein Licht

Beitragvon rincewind » Di Mär 21, 2017 21:33

Hallo Sven,

Abblenden finde ich hier nicht notwendig.
Fehlendes Licht sieht man dem Bild nicht unbedingt an und die
Strukturen im Umfeld sehen gut aus.

LG Silvio

Zurück zu „Makro-Portal“