Ein Bläuling?

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9354
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Ein Bläuling?

Beitragvon Hans.h » Mi Jul 12, 2017 23:06

Hallo zusammen,

Diesen noch nicht ganz ausgeschlafenen Falter, hab´ ich in der Artengalerie nicht gefunden.
Er sieht ja aus wie ein Bläuling, aber da er mehr grau als blau ist, taufe ich ihn einfach Gräuling. :wink:

Ich persönlich empfinde so eine diagonale Ausrichtung des Falters sehr viel lebendiger als diese perfekten Seitenansichten.
Aber das sieht sicher jeder anders.

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera:Sony RX 10M3
Objektiv: Zeiss Vario Sonnar 24-600mm( 600)
Belichtungszeit: 1/125
Blende: 4
ISO: 125
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):25%
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 29.6.17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC01175_01.jpg (484.21 KiB) 218 mal betrachtet
DSC01175_01.jpg
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48582
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Ein Bläuling?

Beitragvon Gabi Buschmann » Do Jul 13, 2017 06:03

Hallo, Hans,

mit Bläuling liegst du richtig, ich vermute einen Silbergrünen Bläuling.
Diese Ansicht hat durchaus ihren Reiz, zumal das Streiflicht die
Farben und Tröpfchen schön leuchten lässt. Die Schärfe sieht gut aus,
nur scheint sie mir nicht ganz auf dem Auge zu liegen, wobei ich es
nicht so ganz verstehe, wenn ich mir die restliche Schärfe anschaue.
Vielleicht kommt der Eindruck auch daher, dass der Fühler übers
Auge läuft. Auf jeden Fall eine morgenfrische Aufnahme mit sehr
schönen Farben.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59068
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Ein Bläuling?

Beitragvon Werner Buschmann » Do Jul 13, 2017 19:22

Hallo Hans,

könnte auch ein Hauhechel-Bläuling sein,
dann wäre aber keine Scheckung in dem Flügelrand,
also stimme ich Gabi bei der Bestimmung zu.

Diese Halbfrontale ist auch interessant - noch :DD, wenn man sie tausendmal
gesehen hat, legt sich das auch :lol:

Über die Flügelkante bis hin zum Beinchen sind die Tropfen
sehr gut ausgerichtet, das Auge empfinde ich auch als
etwas weich.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1077
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Ein Bläuling?

Beitragvon plantsman » Do Jul 13, 2017 19:32

Moin Hans,

feines Licht, feine Farben, schöner HG und die Tau-Tropfen auf Insekt und Oregano sind herrlich, weil die
Morgensonne sie so schön klar betont.
Du hättest womöglich noch etwas abblenden und dann den Fokus auf den Kopf setzen können. Dieser
erscheint mir, im Gegensatz zur tollen Flügelkante, nicht ganz scharf. Für Freihand ist das aber definitiv
klasse geworden.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
BfD
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 2440
Registriert: Fr Okt 26, 2012 19:12
alle Bilder
Wohnort: Schleswig-Holstein
Vorname: Bernd

Ein Bläuling?

Beitragvon BfD » Do Jul 13, 2017 21:02

Hallo Hans,

finde auch solche Ansichten erfrischend anders. Bildformat ist bei solch wuchtigem Ansitz
immer schwierig und hier kann ich auch mit "fast" quadratisch gut leben.

Mit der Schärfe auf dem Auge sehe ich wie Werner.
Bestimmung eher nicht. Das ist Polyommatus icarus, ein Hauhechel-Gräuling. :DD

liebe Grüße

Bernd
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7321
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Ein Bläuling?

Beitragvon Otto G. » Fr Jul 14, 2017 02:50

Hallo Hans

die scharfe Tropfenkante entlang der Flügel gefällt mir sehr gut,über die Perspektive läßt sich trefflich streiten :-).
Ich bevorzuge ja eher die seitliche Darstellung :-).
Licht und Farben sind sehr schön geworden.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5964
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Ein Bläuling?

Beitragvon gelikrause » Fr Jul 14, 2017 09:42

Hallo Hans, diese Halbfrotalen haben durchaus ihren Reiz. Die Ausrichtung über die Flügelkante mit den schönen Tropfen ist gelungen, sieht gut aus... auch die BG gefällt.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
schika
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4124
Registriert: Do Apr 23, 2015 10:28
alle Bilder
Vorname: Kathrin
Kontaktdaten:

Ein Bläuling?

Beitragvon schika » Sa Jul 15, 2017 21:28

Hallo Hans,

ich finde es schön, immer mal etwas "Neues" zu probieren und spannende Perspektiven zu finden.
Die Ausrichtung an der oberen Flügelkante entlang und die Tautropfen im Visier finde ich richtig gut. Etwas schade ist, dass der Fühler vor dem Auge war.
Hier wäre ich wahrscheinlich noch etwas nach links oder rechts gerückt (es bleibt trotzdem eine Halbfrontale) um zumindest noch etwas vom Auge sehen zu können.
Irgendwie bin ich total irritiert, da diese Perspektive den Falter "verzerrt". Er wirkt unglaublich hoch.
Zum Vordergrund der Blüte. Es wirkt meistens weicher und viel dreidimensionaler, wenn man den Betrachter ins Bild einführt. Da du noch Beschnitt hast, könnte es vielleicht funktionieren.
Nimm zur Bildgestaltun noch einen leichten unscharfen Teil der Blüte ins Bild rein.
Liebe Grüße
Kathi
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19878
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Ein Bläuling?

Beitragvon rincewind » So Jul 16, 2017 21:09

Hallo Hans ,

Ich finde gut das Du versucht hast dich entlang den Tropfen auf der Flügelkante auszurichten,
zumal die Tropfen schön in der Sonne leuchten.
Bei solch einer Perspektive solltets Du versuchen einen möglichst deutlichen SV auf das Motiv
zu bekommen (natürlich unter Berücksichtigung desssen was Du in der Schärfekorridor bekommen willst).
Ist Freihand allerdings schwierig.

LG Silvio
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39235
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Ein Bläuling?

Beitragvon piper » Mi Jul 19, 2017 18:05

Hallo Hans,

inwischen haben sich ja Falterexperten für die Bestimmung gefunden.
Der Fokus ist nicht ganz auf dem Auge gelandet. Lichtführung und BG
finde ich gut gelungen. Der Perspektive kann auch ich etwas abgewinnen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Makro-Portal“