Antizyklisch

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 768
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Antizyklisch

Beitragvon HärLe » Sa Jul 15, 2017 17:43

Hallo zusammen,
zur Abwechslung mal eine Herbstanmutung. Damit lässt sich der Sommer gerade nochmal so gut genießen. Die feinen Gräschen, die den Pilz so zart umschleiern hab ich absichtlich stehen lassen. Sie machen die Szene irgendwie verträumter, geheimnisvoller - für mich jedenfalls :) .

Gruß Herbert
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7 (Sony Alpha 7)
Objektiv: Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/3.2
ISO: 100
Beleuchtung: Abendsonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Bodenauflage
---------
Aufnahmedatum: 11.07.2017
Region/Ort: Bodenseekreis
vorgefundener Lebensraum: Rasenfläche
Artenname: ?
NB
sonstiges: Diffusor
20170711-191218.jpg (468.6 KiB) 112 mal betrachtet
20170711-191218.jpg
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9323
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Antizyklisch

Beitragvon Hans.h » Sa Jul 15, 2017 18:52

Hallo Herbert,

Aus dem Motiv hast Du das beste herausgeholt.
Sehr feine Details und das Licht ist einfach toll.
Sieht fast aus wie ein Stück Leder....und schmeckt wahrscheinlich auch so. :mosking:

Hans. :)
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1032
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Antizyklisch

Beitragvon plantsman » Sa Jul 15, 2017 20:23

Moin Herbert,

ein Pilz(s) kann ich auch im Sommer geniessen.

Die sommerliche Stimmung wird hier durch das gelbliche Licht schön betont. Auch das der Fruchtkörper
schon ein wenig angedörrt rüberkommt. Das ist aber NICHT negativ gemeint. Es verleiht im eine schöne Struktur.

Der Fokus ist gut gewählt und die Blende gibt genug ST. Das die Gräser da mit reingerutscht sind hat für
mich überhaupt keine Relevanz, sie gehören dazu. Das vermittelt auch ein klein wenig das Gefühl von "Gigantismus" :DD .

Ob der ABM so groß hätte sein müssen...... vielleicht ging es nicht anders und ist auch nur so ein Gedanke.
Apropos Gräser, das helle Blatt links hätte ich noch gestempelt. Das ist das, imA, einzige störende Element.
Klein aber doch auffällig.

Gut, das Du antizyklisch gearbeitet hast.... und das richtig gut!
Zuletzt geändert von plantsman am Sa Jul 15, 2017 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
schika
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4099
Registriert: Do Apr 23, 2015 10:28
alle Bilder
Vorname: Kathrin
Kontaktdaten:

Antizyklisch

Beitragvon schika » So Jul 16, 2017 09:58

Hallo Herbert,
im Sommer kommen Pilze leider nicht so gut an, auch wenn du ein schönes Exemplar schmackhaft verpackt hast.
Die geringe Schärfe hast du exakt an den vorderen Hutrand gesetzt und man kann die netzartige Struktur des Fleisches gut betrachten.
Links der eine Grashalm sticht mir zu den sonst harmonischen Umfeld zu stark heraus. Das Gras wirkt ungeheuer giftig grün. Da hätte ich entweder den Weißabgleich kühler
gestellt oder die Sättigung / und oder Dynamic etwas zurückgeschraubt. Ich mag es recht gerne, wenn um ein Motiv herum etwas Platz ist damit es dem Betrachter
etwas Luft verschafft. Mir gefällt dein Pilz wirklich sehr gut und das ist alles Jammern auf gutem Niveau!
Liebe Grüße
Kathi
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1610
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Antizyklisch

Beitragvon mosofreund » So Jul 16, 2017 11:05

Moin Herbert,

antizyklisch, immer gut. :P

Diesen alten "Lederstrumpf" hast du mit gut gelegter knapper Schärfe würdig abgelichtet.
Ein minimal größeres Bildfeld würde mir noch gefallen. Ansonsten gefällt es mir gut, wobei mich der Halm links im Bild in keiner Weise stört. Ich mag solche kleinen "vermeintlichen" Störer gerne. :P

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3373
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Antizyklisch

Beitragvon Enrico » So Jul 16, 2017 12:38

Hallo Herbert,

Pilze werden selten im Juli gezeigt, aber warum nicht.
Abwechslung muss sein ! :mosking:
Die knappe Schärfe sitzt perfekt, die feinen Strukturen sind schön zu erkennen.
Die BG finde ich stimmig.
Ein gelungener Einstieg in die Pilzsaison 2017 :DD
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22036
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Antizyklisch

Beitragvon Corela » So Jul 16, 2017 13:24

Hallo Herbert,

auf dem Teller mag ich Pilze ganzjährig ;) :lol:
Das ist wahrscheinlich der früheste Einstieg in die Pilzsaison ever,
aber nicht schlecht gelungen.
Der große ABM mit der knappen ST kommt gut,
auch die Gräser passen,
gefällt mir.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5908
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Antizyklisch

Beitragvon gelikrause » So Jul 16, 2017 13:54

Hallo Herbert, die knappe Schärfe sitzt gut auf dem Pilzrand und der SV sieht gut aus. Das weiche Umfeld umrahmt den Pilz schön. Der große ABM ist ja gewaltig, einen etwas kleineren hätte ich mir alternativ gut vorstellen können. Eine gelungene Aufnahme, die schon eine kleine Vorschau auf den Herbst ist.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 58934
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Antizyklisch

Beitragvon Werner Buschmann » So Jul 16, 2017 16:45

Hallo Herbert,

das ist für mich ein fulminanter Einstieg in die
Pilzfotografie.
Ich finde die Gestaltung sehr gut, und gerade der Gräserdurchblick
auf die Strukturen der Pilzunterseite ist sehr spannend.
Ich finde das Bild richtig gut.
Immer wieder erstaunlich, was Fotografen alles sehen und aus
ihrem Blickwinkel entdecken.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4190
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Antizyklisch

Beitragvon hawisa » So Jul 16, 2017 17:19

Hallo Herbert,

du hättest imh den Deckel aber besser wieder aufsetzten können. Das passt an einigen Stellen nicht. :D
Durch den Rand sieht es für mich so aus, als wenn der Pilz ein Deckel hätte. Was da wohl drunter ist?

Mir gefällt dein Exemplar in diesem für mich schönem grünen Umfeld.
Der ABM hätte für mich etwas kleiner sein können.

Die knappe Schärfe sitz am "Deckel" richtig.

schika hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Herbert,
im Sommer kommen Pilze leider nicht so gut an, auch wenn du ein schönes Exemplar schmackhaft verpackt hast.


Warum könnt ihr nur im herbst etwas mit Pilzen anfangen. Wenn ihr aufmerksam seid, könnt ihr auch im Sommer jede menge Pilze finden, nicht nur die zum trinken :DD

Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Herbert,

auf dem Teller mag ich Pilze ganzjährig ;) :lol:
Das ist wahrscheinlich der früheste Einstieg in die Pilzsaison ever,
aber nicht schlecht gelungen.


ne, ne, dass beanspruche ich aber für mich.
Na gut, meins war der Frühjahreseinstieg und Herberts Bild der Sommereinstieg. So haben wir beide etwas davon. :clapping:

Mir gefällt diese Bild sehr gut. :drinks
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Makro-Portal“