[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016 und Vorjahre

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016 und Vorjahre

Beitragvon Ajott » Sa Mai 21, 2016 16:39

Hallo zusammen,

einige haben den Aufruf von Matthias Jentzsch (dendro) vor einigen Tagen vielleicht gelesen.
Er ist Entomologe mit dem Fokus auf Waffen- und Stinkfliegen und möchte unser Forum
dazu nutzen ein Kartierungsprojekt der entsprechenden Arten voran zu treiben.

Ähnlich dem bereits bekannten Kooperationsprojekt mit Danny Wolff bietet er an uns
entsprechend Bestimmungshilfe zu leisten um im Gegegnzug eure Funde für seine
Kartierung verwenden zu dürfen.

Dazu eröffne ich hier einen Sammelthread, in dem ihr eure Bestimmungsanfragen
zu diesen Fliegen einstellen könnt bzw. auch sehr gerne schon bestimmte Tiere
für Matthias melden könnt.

Selbstverständlich müssen das keine Hochglanzschüsse sein. Sehr gerne werden auch
Schnappschüsse genommen. Es wäre aber besonders genial, wenn ihr mehrere Perpektiven
(z.B. seitlich und eine Aufsicht) habt. Damit steigen die Chancen einer sicheren Bestimmung.

Hier im Thread stellt ihr nur das Foto ein. Bitte sendet Matthias dann zusätzlich eine PM
mit folgenden Daten:

- Ort der Aufnahme (Lokalität, z. B. NSG XY + Angabe nächstgelegene Dorf/Stadt mit Himmelsrichtung, z. B. NSG Schöntal, 1,5 km NW Schönhausen) + Bundesland
- Datum der Aufnahme
- möglichst geographische Koordinaten (einige Orte gibt es in Deutschland mehrfach)
- gerne Angaben zum Lebensraum oder besondere Beobachtungen zum Verhalten

In der Dokuecke habe ich einen Thread erstellt, der die Erstbestimmung für uns etwas erleichtern soll: Klick
Wenn ihr unsicher seid, ob ihr tatsächlich eine Stink- oder Waffenfliege erwischt habt,
stellt das Bild gerne trotzdem einfach hier ein. Matthias wird uns dann schon berichtigen ;-)

Ich denke, in diesem ersten Thread dürft ihr auch gerne ältere Bilder (also nicht nur aus 2016)
einstellen, wenn ihr da noch was auf der Festplatte schlummern habt und die gewünschten Daten
dazu noch wisst. Habt ihr das Bild ind Forum eingestellt reicht ein Link (einige User hat Matthias
schon gezielt wegen ebstimmter Bilder angeschrieben, die sind dann natürlich schon registriert).

So, dann wünsche ich uns eine fruchtbare Zusammenarbeit. Ich werde auf jeden fall dieses Jahr
besonders auf Fliegen achten :-)

liebe Grüße
Aj
Zuletzt geändert von Ajott am Fr Mär 10, 2017 09:51, insgesamt 5-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon Ajott » Mo Mai 23, 2016 12:06

Hallo Matthias,


ok, ich über noch. :DD
Ich war gestern draußen, aber für brauchbare Fotos wars für die meisten Motive viel zu windig. Ich hab dann mal nach Fliegen Ausschau gehalten. Leider gibts nur Fahndungsfotos. Das mit dem Fokus hat nie funktioniert, die Halme waren einfach ständig in Bewegung und irgendwann die Fliegen weg (das machte auch verschiedene Ansichten fast unmöglich leider) Aber auch wenn die für eine Bestimmung vielleicht nicht reichen möchte ich an denen schonmal austesten, ob ich das mit den Waffenfliegen schon durchschaut habe. Wenn es welche sein sollten weiß ich dann zumindest schonmal eine Stelle wo ich nochmal nachschauen kann. Bin gespannt auf deine Einschätzung.

1) ca 4 Milimeter
2+3) ca 3 Milimeter


Liebe Grüße
Anja
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): viel ;-)
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 22.05.2016
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
waffenfliege01makro.jpg (435.36 KiB) 571 mal betrachtet
waffenfliege01makro.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 22.05.2016
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
waffenfliege02bmakro.jpg (405.76 KiB) 571 mal betrachtet
waffenfliege02bmakro.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 22.05.2016
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
waffenfliege02makro.jpg (443.4 KiB) 571 mal betrachtet
waffenfliege02makro.jpg
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
dendro
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21
Registriert: Di Mai 10, 2016 09:41
alle Bilder
Wohnort: Dresden
Vorname: Matthias

Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon dendro » Mo Mai 23, 2016 17:20

Liebe Anja,
das geht ja schon super los, Nr. 1 ist die Waffenfliege Odontomyia tigrina, ein Männchen. :dance3:
Waffenfliege in dem Fall: die langen Fühler und der breite Hinterleib, der über die Flügel im Ruhestadium seitlich hinaus ragt.

Die andere ist eine Schwebfliege der Gattung Cheilosia, da gibt es bei uns wohl 70 Arten, laasen sich nur am Bino bestimmen.
Tja, nun bräuchte ich vom ersten Tierchen den Ort in Vorpommern und das Aufnahmedatum.
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon Ajott » Di Mai 24, 2016 11:16

Hi Matthias,

ach cool, dann lag ich ja zumindest schon zu 50% richtig ;-)
Schön, dass trotz der schlechten Bildqualität sogar die Bestimmung möglich war. So bin ich doch gleich mal mit guten (bzw. schlechtem) Beispiel voran gegangen, sodass keine Angst haben braucht auch seine schlechten Schnappschüsse zu zeigen. :-)

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3157
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon makrolino » Do Jun 02, 2016 20:11

Hallo Anja, Matthias und alle Interessierten,

wenn ich kann, will ich das Projekt gern unterstützen, aber ich gebe ehrlich zu, ich habe mich bisher weder
mit Stink-, noch mit Waffenfliegen beschäftigt. Daher bitte ich es mir nachzusehen, wenn die eingestellten
Verdachtsbilder, dann doch keine der beiden Spezies zeigen sollte. :blush2:

Und eine Frage hätte ich noch. Gibt es denn außer dem dornartigen Fortsatz noch andere Erkennungsmerkmale
für die Zweitgenannten? Ich fände das hilfreich zu wissen, dann wäre man sich vielleicht selbst nicht mehr
ganz so unsicher.

Ich habe gestern Abend das nachfolgende Insekt gefunden, welches diesen Dorn auf dem Rücken zu tragen
scheint. Leider war es da bereits sehr dunkel (Sonnenuntergang vorbei) und die Bildqualität entsprechend
schlecht (musste stark entrauschen). Ich würde die Aufnahmen normal nirgends zeigen und mach´s auch
nur, weil es vielleicht eines der Gesuchten zeigt. Falls es ein Treffer sein sollte, würde ich mich natürlich
über eine genaue Bestimmung freuen. Andernfalls dürfen die Aufnahmen auch gern gelöscht werden.
Genauere Fundangaben schicke ich, falls es sich um eine Waffenfliege handeln sollte.


Liebe Grüße und allen einen schönen Abend,
Inka
Dateianhänge
Aufnahmedatum: 01.06.2016
Region/Ort: Sachsen
vorgefundener Lebensraum: Wiese, umgeben von Mischwald
Artenname: ?
NB
IMG_9769_lr1_1200_copy.jpg (329.27 KiB) 475 mal betrachtet
IMG_9769_lr1_1200_copy.jpg
wie oben
IMG_9772_lr1_1200_copy.jpg (389.79 KiB) 475 mal betrachtet
IMG_9772_lr1_1200_copy.jpg
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon Ajott » Fr Jun 03, 2016 10:43

Hi Inka,

ach, jetzt hatte ich vergessen im Eingangsthread die Bestimmungshilfe zu verlinken, die ich in der Dokuecke erstellt habe. Das habe ich jetzt nachgeholt. Da kannst du nochmal reinschauen. Aber so ganz leicht finde ich die Waffenfliegen auch nicht, die doch recht variable zu sein scheinen. Ich muss da auch noch einen Blick für entwickeln.
Die Dornen scheinen recht eindeutig zu sein - wenn sie denn da sind. Diese und ein breiter abgeflachter Hinterleib würden mich recht zuverlässig an eine Waffenfliege denken lassen. Aber wie ich die paar erkenne, die nicht so aussehen weiß ich halt auch noch nicht recht.
Ich habe neulich im Sumpf auch lange eine Fliege fotografiert, die ich als "Vielleicht-Waffenfliege" eingeordnet hatte. Ich zeige sie mal mit, nur um ganz sicher zu gehen. Aber ich denke, da sind wir beide den Schwebfliegen aufgesessen ;-)

Falls es wider Erwarten doch eine Waffenfliege ist folgen die Daten zum Fund noch.

Matthias, ich denke du wirst da doch mit einigen Fehlinterpretationen rechnen müssen ;-)

liebe Grüße
Aj

PS Inka: Also mit der Bildqualität würde ich hier auch nicht glänzen wollen ;-) .. bei der zweiten Aufnahme habe ich sogar Blitz eingesetzt, um dem Wind irgendwie trotzen zu können.. hat auch nicht gut funktioniert. Aber um das perfekte Bild gehts hier ja zum Glück nicht ;-)
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 30.05.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
schwebse01.jpg (408.75 KiB) 461 mal betrachtet
schwebse01.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/10
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 30.05.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
schwebse02.jpg (406.01 KiB) 461 mal betrachtet
schwebse02.jpg
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
dendro
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21
Registriert: Di Mai 10, 2016 09:41
alle Bilder
Wohnort: Dresden
Vorname: Matthias

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon dendro » Fr Jun 03, 2016 11:31

Hallo Inka, hallo Anja,
das sind alles Schwebfliegen, bei Anja, wenn ich es richtg sehe, sogar was Besonderes (dürfte irgendwas aus der Ecke Orthonevra sein...), bei Inka ist es ein Weibchen der Gattung der Melanostoma oder Platycheirus. Das mit den "Fehl"einstellungen macht gar nichts :-)
Liebe Grüße
Matthias :sm2:
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon Ajott » Fr Jun 03, 2016 19:22

Hi Matthias,

ouch, also wie erwartet doch daneben. Aber schön, dass es wenigstens was besonderes ist bei mir .. hatte zumindest was stenökes vermutet, da ich die nur in Irisblüten gefunden habe, dort aber regelmäßig.

Heute war ich mit der Nase tief in der Krautschicht gerade auf der Fotojagd nach Spinnen, als plötzlich dieser unerwartet große Brummer anflog und sich auf eine Girschdolde unweit von mir niederließ. Für ein paar schnelle Fahndungsbilder war eben noch Zeit, bevor ich mich wieder auf die Spinnen konzentrieren musste. Wenn das jetzt keine Waffenfliege ist fress ich nen Besen! Die hat alles was sie braucht: uniformelle Färbung, Dornen am Thorax und einen breiten Hintern ;-)
Ich nehme an Stratiomys.

PM mit den Daten geht gleich noch raus.

liebe Grüße
Aj
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Stratiomys01m.jpg (451.69 KiB) 443 mal betrachtet
Stratiomys01m.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: 90mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/6.3
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Stratiomys02m.jpg (446.61 KiB) 443 mal betrachtet
Stratiomys02m.jpg
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
dendro
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21
Registriert: Di Mai 10, 2016 09:41
alle Bilder
Wohnort: Dresden
Vorname: Matthias

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon dendro » Sa Jun 04, 2016 00:47

Bingo. Das ist ein Männchen von Stratiomys potamida. Schönes Foto. Normalerweise ist das erste schmale Band verbunden, aber getrennt kommt auch vor.
Es geht voran :sm2:
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3157
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

[Aktuell] Waffenfliegen und Stinkfliegen 2016

Beitragvon makrolino » Sa Jun 04, 2016 12:26

Hallo Matthias,

vielen Dank für deine Rückmeldung, auch bzgl. der Bestimmung !!
War zwar kein Treffer, aber ich werde die Augen weiter offen halten.

******************

Hallo Anja,
Glückwunsch zu deinem "bewaffneten" Fund. :DH: Die hat ja wirklich ein sehr breites Hinterteil...

Noch eine Frage. Wie wäre es dir/euch denn am Liebsten - die falschen Bilder löschen (der
Übersichtlichkeit wegen und um keine Verwirrung zu stiften) oder die Fehlversuche drin
lassen?


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************

Zurück zu „Arten-Talk“