[Erledigt] Palaeochrysophanus hippothoe ?

Lycaena hippothoe

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 17022
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

[Erledigt] Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon ji-em » Di Jan 31, 2017 11:37

Hallo zusammen,

Bin am ausmisten ... in meine 2013 Bilder ... !

Dabei habe ich folgendes gefunden ...

Fundort: Französicher Jura, Doubs-Schilf-Gegend.

Ich denke, hier Palaeochrysophanus hippothoe zu erkennen ...
Richtig ?

Gruss und Dank.

Jean
Dateianhänge
Kamera: D 4
Objektiv: 200 mm f 4.0
Belichtungszeit: 1/800 Sek -0.67 LW
Blende: f 4.8
ISO: 200 ISO
Beleuchtung: bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0 %
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 2013.06.27: 9.34 Uhr
Region/Ort: Französicher Jura
vorgefundener Lebensraum: Schilf und Sumpf am Doubs entlang
Artenname: Palaeochrysophanus hippothoe ???
NB
sonstiges:
20130627-093435-900-corr-compr-1200-800-MFDE-JM.jpg (384.63 KiB) 181 mal betrachtet
20130627-093435-900-corr-compr-1200-800-MFDE-JM.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am Mo Feb 13, 2017 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
charlyw64
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 123
Registriert: So Jan 03, 2016 22:02
alle Bilder
Vorname: Karl

Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon charlyw64 » Di Jan 31, 2017 16:46

Hallo,

ich hoffe dass das Bild jetzt damit vor dem Aussortieren gerettet ist :D, mir gefällt es jedenfalls ganz gut weil der Hintergrund einen schönen Kontrast zum Rot/Violett der Flügel liefert - und Deine Bestimmung stimmt meiner Meinung nach auf den Punkt: http://www.eurobutterflies.com/sp/hippothoe.php - die in gleicher Gegend vorkommenden Arten mit denen dieser verwechselt werden könnte unterscheiden sich mehr auf den Oberseiten denn den Unterseiten. Insofern ist die Oberseite hier deutlich besser für die Artenbestimmung...

Beim Bild hätte ich mir etwas mehr Parallelität mit dem Körper und etwas mehr Schärfe auf dem Kopf gewünscht, auch wenn ich natürlich nicht einschätzen kann, ob der Hintergrund dann so (s.o.) mitgespielt hätte.

mfg
Karl Günter
Zuletzt geändert von charlyw64 am Di Jan 31, 2017 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 561
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon HärLe » Di Jan 31, 2017 19:51

Hallo Jean,
ach wenn ich doch in der luxuriösen Situation wäre, solche Bilder aussortieren zu wollen ;) .
Meinem Falterbuch nach zu urteilen, könntest Du mit Deiner Bestimmung richtig liegen. Dort heißt der "Lilagold Feuerfalter" allerdings "Lycaena hippothoe".

Gruß Herbert
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 17022
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon ji-em » Di Jan 31, 2017 20:26

Hoi Herbert, hoi Karl ... (sei gegrüsst hier im Forum ! :drinks )

Danke für Eure Einschätzung ...
Diese Namensalat ist wirklich zum verzweifeln ...
Ich notiere ... Lilagold Feuerfalter ... :DH:

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Marcus R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1157
Registriert: So Dez 06, 2015 17:08
alle Bilder
Wohnort: Ötigheim
Vorname: Marcus
Kontaktdaten:

Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon Marcus R. » Mi Feb 01, 2017 16:59

Hallo Jean,

ich bin zu spät, die Bestimmung möchte ich dennoch zum Einen bestätigen (Lycaena hippothoe), zum Anderen noch um die Unterart vervollständigen: L. hippothoe ssp. eurydice. Das ist die "typische", namensgebende Form des Lilagold-Feuerfalters, die man überwiegend nördlich des Alpen-Hauptkamms findet. In den südlichen Alpen überwiegt die Subspecies eurydame, der der hübsche Lila-Schimmer der Männchen fehlt. Schau mal in Deinem Buch nach - Seite 340 :wink: .

Schicke Aufnahme übrigens!

Viele Grüße
Marcus
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 17022
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Palaeochrysophanus hippothoe ?

Beitragvon ji-em » Mi Feb 01, 2017 20:22

Marcus R. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Jean,

ich bin zu spät, die Bestimmung möchte ich dennoch zum Einen bestätigen (Lycaena hippothoe), zum Anderen noch um die Unterart vervollständigen: L. hippothoe ssp. eurydice. Das ist die "typische", namensgebende Form des Lilagold-Feuerfalters, die man überwiegend nördlich des Alpen-Hauptkamms findet. In den südlichen Alpen überwiegt die Subspecies eurydame, der der hübsche Lila-Schimmer der Männchen fehlt. Schau mal in Deinem Buch nach - Seite 340 :wink: .

Schicke Aufnahme übrigens!

Viele Grüße
Marcus


Hoi Marcus,

Praktisch, wenn man die Seite im Buch sogar zugespielt bekommt ... ! :D
Alles klar ... gefunden ... :DH:

Bin einfach verblüfft, von Eure Kenntnisse ... Umwerfend !
Respekt ... und viel, viel Dank für die Bestätigung.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)

Zurück zu „Arten-Talk“