[Erledigt] Telebasis d. oder v.

Telebasis dominicana

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7468
Registriert: Mo Feb 02, 2009 14:17
alle Bilder
Wohnort: Göppingen
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Telebasis d. oder v.

Beitragvon der_kex » Mi Mär 29, 2017 00:19

Hi Pete,
hatte bislang noch keine Zeit diese problematische Recherche nachzuvollziehen ...
ich glaube auch, dass es wohl kaum eine eindeutige Lösung für uns gibt. Aber ich werde
mich auf alle Fälle damit beschäftigen sobald meine intensivste Unterrichtsphase im jahr ein
kleines Päuschen einlegt.
Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2459
Registriert: Do Mär 10, 2011 15:23
alle Bilder
Wohnort: Hesse'
Vorname: Pete

Telebasis d. oder v.

Beitragvon VP » Do Mär 30, 2017 10:49

Hi Kex,

in diesem Fall ist ja auch keine Eile geboten. Wenn Du irgendwas erhellendes auftreiben
kannst, laß es mich wissen. Vielleicht finde ich ja auch noch eine Information, die meine
Vermutung festigt oder widerlegt. Manchmal ist es ganz gut, eine Recherche-Pause einzulegen :) .

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7468
Registriert: Mo Feb 02, 2009 14:17
alle Bilder
Wohnort: Göppingen
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Telebasis d. oder v.

Beitragvon der_kex » So Apr 02, 2017 03:32

Hi Pete,
habe gestern vormittag mal etwas gestöbert im Internet. Vermutlich habe ich weniger verschiedene Seiten dazu
gefunden als du, die mich aber zu genau derselben Einschätzung gelangen lassen wie du. Ich würde für mich eine
Tendenz zu dominicana formulieren, es offiziell aber wohl auch bei spec. belassen - in Ermangelung der tatsächlichen
Merkmale. Ich werde Enrique, einen mexikanischen Entomologen, noch nach Merkmalen der beiden Arten fragen.
Aber mehr fällt mir dazu nicht ein.
Zuletzt geändert von der_kex am So Apr 02, 2017 03:32, insgesamt 1-mal geändert.
riverjack
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 134
Registriert: So Feb 13, 2011 17:55
alle Bilder
Vorname: Heiko

Telebasis d. oder v.

Beitragvon riverjack » Mo Apr 03, 2017 21:52

Hallo Pete und Christian,

ich habe für Euch eine PDF-Datei mit Bestimmungsschlüssel für einige Arten der Gattung Telebasis. Beide hier genannten Arten sind dort auch enthalten.
Leider nur in englisch. Vielleicht bringt es Euch bei der Bestimmung weiter.

Falls Ihr diese PDF nicht eh schon kennt:
Telebasis

LG, Heiko
Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2459
Registriert: Do Mär 10, 2011 15:23
alle Bilder
Wohnort: Hesse'
Vorname: Pete

Telebasis d. oder v.

Beitragvon VP » Di Apr 04, 2017 12:50

Hallo Heiko,

welch leichte Lektüre zur Mittagszeit :lol: .
Vielen Dank für den link, auf den ich bislang noch nicht gestoßen bin.
Ich muß gestehen, daß ich nicht alles en detail verstehe, aber es ist auf
jeden Fall sehr interessant und bestärkt mich in meiner T.dominicana Tendenz.

Bei Deinem Nick Name bist Du für Libellen Fragen ja prädestiniert, man könnte
Dich auch Mesocnemis singularis nennen :) !

Nochmal Danke und besten Gruß,

Pete

Hi Kex,

schon mal gut, daß Du auch zu T.dominicana tendierst :) . Jetzt haben wir dank Heiko
noch einen link und dann noch Enrique. So kommen wir vielleicht doch noch zu einer
möglichst sicheren Bestimmung. Die Abbildungen der Male Appendages in dem link
(Nummern 23 & 24) zeigen ja schon einen deutlichen Unterschied von T.dominicana und
vulnerata. Auf meinen Photos sind die Anhänge leider nicht so scharf, aber für mich sieht
es eher nach Abb. 23 aus.
Bin gespannt, was Du und Enrique meinen.

Besten Gruß,

Pete
riverjack
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 134
Registriert: So Feb 13, 2011 17:55
alle Bilder
Vorname: Heiko

Telebasis d. oder v.

Beitragvon riverjack » Mi Apr 05, 2017 12:12

Hallo Pete,

freut mich, dass Du mit dem link was anfangen konntest.

Mit Libellen habe ich eigentlich nicht viel am Hut, bis auf dass ich mich jeden Sommer über Libellenbesuch an meinen Terrassenteichen freue.
Gelegentlich kann ich auch mal so einen Kampfbomber der Gattung Aeshna bei der Eiablage beobachten oder dabei erwischen, wie sie durch meine Wohnung patroulliert.

Ich wusste gar nicht, dass es eine Libellenart gibt, die meinen nick name trägt. Der bezieht sich eigentlich auf die Nashorn-Viper (Bitis nasicornis), welche gelegentlich auch so genannt wird.

LG, Heiko
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7468
Registriert: Mo Feb 02, 2009 14:17
alle Bilder
Wohnort: Göppingen
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Telebasis d. oder v.

Beitragvon der_kex » Sa Apr 22, 2017 13:39

Hallo Pete,
könntest du bitte noch einen möglichst optimierten Ausschnitt der Hinterleibsanhänge in möglichst großer
Abbildungsgröße hier hochladen, möglichst sauber scharfgezeichnet? Das könnte helfen.
Oder du sendest mir alternativ per Mail nur einen Crop-Ausschnitt der Originalaufnahme von den Anhängen zum selbst
nachbearbeiten.
Zuletzt geändert von der_kex am Sa Apr 22, 2017 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2459
Registriert: Do Mär 10, 2011 15:23
alle Bilder
Wohnort: Hesse'
Vorname: Pete

Telebasis d. oder v.

Beitragvon VP » So Apr 23, 2017 13:25

Hi Kex,

ich schicke Dir mal zwei Versionen. Einmal schon geschärft, einmal
ungeschärft.
Für mich erhärtet sich dadurch der T.dominicana 'Befund'.

Besten Gruß,

Pete
Dateianhänge
sonstiges: geschärfte Ausschnitte
Telebasis.jpg (451.02 KiB) 204 mal betrachtet
Telebasis.jpg
sonstiges: ungeschärfte Version
TelebasisUngescha rft.jpg (446.41 KiB) 204 mal betrachtet
TelebasisUngescha rft.jpg
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7468
Registriert: Mo Feb 02, 2009 14:17
alle Bilder
Wohnort: Göppingen
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Telebasis d. oder v.

Beitragvon der_kex » So Apr 23, 2017 13:55

Huhu Pete,
ja, in dieser Darstellungsgröße sieht das schon sehr eindeutig nach den "Haken-nach unten"-Anhängen von dominica aus.
Für mich gibt's da eigentlich keinen Zweifel mehr. Und hängen gebliebene Exkremente würde ich da auch ausschließen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 7D / 40D
Objektiv: Tamron AF 180mm 1:3.5 IF Macro
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Bogen 3221 (Manfrotto) / Cullmann Magnesit MB4.3
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Lorch (Württemberg)
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Telebasis_apps.jpg (49.85 KiB) 199 mal betrachtet
Telebasis_apps.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am So Apr 23, 2017 14:02, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2459
Registriert: Do Mär 10, 2011 15:23
alle Bilder
Wohnort: Hesse'
Vorname: Pete

Telebasis d. oder v.

Beitragvon VP » So Apr 23, 2017 14:12

Hi Kex,

klasse, dann sind wir uns ja einig!
Eine gute Teamarbeit und daher nochmal besten Dank an Heiko, der uns die tolle
pdf Datei zur Verfügung gestellt hat :DH: !

Gut gelaunter Gruß,

Pete

Zurück zu „Arten-Talk“