[Erledigt] Brenthis Daphne

ja

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4749
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

[Erledigt] Brenthis Daphne

Beitragvon Sven A. » Di Jun 06, 2017 21:09

Moin,
leider habe ich nur eine Offenflügelaufnahme.
Könnte man den so bestimmen? Könnte man den Brombeerperlmuttfalter ausschließen?
Ich will auf jeden Fall diese Tage eine Seitenansicht, sofern ich ihn ruhend finden kann.
Mädesüß gab es vor Ort nicht, so dass ich den Mädesüß-Permuttfalter ausschließe.
Gefunden am 05.06.2017 in Ockfen an der Saar.
Steilhang mit relativ jungen Eichen bewaldet. Sonnenbeschienener Waldweg, mit vielen Brombeerbüschen.
Ich konnte ca. 15 ganz frische Falter sehen. Alle patrouillierten hektisch entlang der Brombeerbüsche,
sitzend nur sehr kurzweilig, kaum vernünftig zu fotografieren.

Danke und Gruß
Sven
Dateianhänge
P6040057-120066-1200.JPG (444.56 KiB) 108 mal betrachtet
P6040057-120066-1200.JPG
Habitatfoto
P6040046-1200.JPG (455.26 KiB) 108 mal betrachtet
P6040046-1200.JPG
Zuletzt geändert von Ajott am So Jun 11, 2017 13:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4104
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Brenthis Daphne?

Beitragvon Frank Ingermann » Di Jun 06, 2017 22:17

Moin Sven,

ich bin zwar jetzt nicht gerade der Flattermann-Experte ;)
war aber gerade selbst auf der Suche nach einem, den ich gestern
fotografiert habe (wie sich herausstellte war das ein Lilagold-Feuerfalter :shock: ).

Gute Vergleichsbilder habe ich hier gefunden:
http://www.eurobutterflies.com/sp/daphne.php

Oben kannst Du zu den "benachbarten" Arten navigieren. Von den Brenthis <x> scheint
mir Daphne die einzige Art zu sein, die keinen umlaufenden schwarzen Rand an der
Oberseite hat, da könntest Du also schon richtig liegen!

lg, Frank
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4749
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Brenthis Daphne?

Beitragvon Sven A. » Di Jun 06, 2017 23:14

Frank Ingermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Von den Brenthis <x> scheint
mir Daphne die einzige Art zu sein, die keinen umlaufenden schwarzen Rand an der
Oberseite hat, da könntest Du also schon richtig liegen!


Moin Frank,
schon mal besten Dank für deine Hilfe und die Seite, kannte ich nicht!
Durch den fehlenden durchgehenden Rand kam ich auch auf Daphne.
Um sicher zu gehen, benötige ich wohl die Unterseite.

Ich kann es halt nicht erwarten :DD

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7295
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Brenthis Daphne?

Beitragvon Otto G. » Di Jun 06, 2017 23:30

Hi Sven

ist mit Sicherheit,auch auf Grund deiner Beschreibung,daphne!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4749
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Brenthis Daphne?

Beitragvon Sven A. » Di Jun 06, 2017 23:43

Otto G. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags ist mit Sicherheit,auch auf Grund deiner Beschreibung,daphne!!


Moin Otto,
auf dein Urteil hatte ich gehofft :DH:
Du bist ja hier der Einzige, der ihn je sah oder fotografieren konnte :DD
Ok, fast der einzige!

Das motiviert mich natürlich besonders, also seine Seltenheit obwohl er ja in RLP auf dem Vormarsch sein soll.
Quasi vor meiner Haustür und das Weißbindige-Wiesenvögelchen ist dort auch in der Nähe zu finden.

Besten Dank Otto und Frank :DH:
Gruß
Sven
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11188
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

[Erledigt] Brenthis Daphne

Beitragvon harai » Di Jun 06, 2017 23:45

Hallo Sven,

ich denke schon, dass es der Brombeer Perlmuttfalter ist. Die dunklen Flecken sind größer und
auffallender gegenüber dem Mädesüß Permuttfalter. Besonders die in der dritten Reihe,
ausgehend vom vorderen Flügelrand. Auch der Fundort mit den Brombeeren weist darauf hin.
Aber warten wir mal ab, ob ich mit meinem Bestimmungsbuch richtig liege.
Zuletzt geändert von harai am Mi Jun 07, 2017 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Arten-Talk“