[Erledigt] kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

vermutlich Torfmoos Knabenkraut (Dactylorhiza sphagnicola)

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4104
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

[Erledigt] kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon Frank Ingermann » Di Jun 06, 2017 21:24

Hallo zusammen,

hätte da wieder mal ein kleines Bestimmungsproblem :D

Letzte Woche sind wir eine Runde über die Stege in Mont Rigi (Belgien, westlicher Rand vom Hohen Venn)
gegangen. An einer einzigen Stelle haben wir diese kleinen Plümchen gefunden.
Es war eine sehr feuchte Stelle, direkt daneben stand Fieberklee. Die gesamte Pflanze war
recht klein, ca. 15cm hoch, und stand mitten im Gewusel von Venngras.

Ich denke, das wird eine Orchideen-Art sein, nur welche? Von der Form her ähnelt es dem
Breitblättrigen Knabenkraut, aber die Blätter waren nicht gefleckt (und die Blütenform passt
auch nicht so recht). (die BQ und BG war mir hier nicht so wichtig... wie man sieht ;) )

Hat jemand einen Tipp für mich?

lg, Frank
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM @ 400mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/6.3
ISO: 100
Beleuchtung: Nachmittags
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ~20%
Stativ: freihand
---------
Aufnahmedatum: 25.05.2017
Region/Ort: Mont Rigi / Hohes Venn
vorgefundener Lebensraum: Moor
Artenname: ???
NB
sonstiges: nicht groß bearbeitet, nur zwecks Bestimmung fotografiert
IMG_0320.jpg (399.15 KiB) 189 mal betrachtet
IMG_0320.jpg
s.o.
IMG_0329.jpg (350.95 KiB) 189 mal betrachtet
IMG_0329.jpg
s.o.
IMG_0317.jpg (426.23 KiB) 187 mal betrachtet
IMG_0317.jpg
Habitat: die Exemplare haben wir hier oben rechts im Bild gefunden
IMG_0313.jpg (400.13 KiB) 187 mal betrachtet
IMG_0313.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am So Jun 11, 2017 13:29, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1032
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon plantsman » Di Jun 06, 2017 23:16

Moin Frank,

so wie ich es sehe, müsste es Dactylorhiza praetermissa, das Übersehene Knabenkraut, sein. Es sind zwar Mini-Pflanzen, normal kann sie deutlich größer werden, die Merkmale passen aber ganz gut.
Warten wir aber noch auf Flo´s Einschätzung. Ist ja keine so leichte Gattung.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
patmar98
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2226
Registriert: Sa Apr 07, 2007 21:00
alle Bilder
Wohnort: Saarbrücken
Vorname: Patrick

kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon patmar98 » Mi Jun 07, 2017 12:50

Hallo Frank,

ich denke hier in Richtung Dactylorhiza sphagnicola, bin mir aber nicht total sicher. Kannst ja mal googeln.
LG, Patrick
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1212
Registriert: So Apr 28, 2013 21:56
alle Bilder
Wohnort: Würzburg
Vorname: Flo
Kontaktdaten:

kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon derflo » Mi Jun 07, 2017 14:54

Hi Frank,

ich hätte aus dem Bauch heraus auch D. sphagnicola gesagt. Aber die gibts in meinem Dunstkreis nicht
und ich hab die auch in der Wildnis noch nicht gesehen. Ich werde aber schlaue Bücher konsultieren und
Dir dann im Detail sagen um was es sich wirklich handelt, allerding kann das ein paar tage dauern bis ich
mal 5 Min. Ruhe habe und in der Dactylorhiza Bibel blättern kann. :)

Flo
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4104
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon Frank Ingermann » Mi Jun 07, 2017 19:12

Hallo zusammen,

und danke für Eure Hilfe! Dactylorhiza sphagnicola könnte sehr gut passen, allerdings
hat die Art wohl meistens einen recht langen Stängel - vielleicht waren die einfach noch
klein, oder sie standen tiefer als es aussah.

Die Beschreibung des Lebensraums passt jedenfalls genau, und mit "Torf-Knabenkraut"
lag ich ja zumindest mal nicht ganz daneben :D

@Flo: kein' Stress, nur wenn Du mal Lust und Zeit hast... danke!

lg, Frank
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1212
Registriert: So Apr 28, 2013 21:56
alle Bilder
Wohnort: Würzburg
Vorname: Flo
Kontaktdaten:

kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon derflo » Do Jun 08, 2017 22:28

So mein lieber Frank,
nach ausführlichem Studium der Fachliteratur bin ich immer noch kein Stück schlauer :)
Nein, ganz so schlimm ist es natürlich nicht.
Wir haben ja zwei Arten zur Auswahl, D. praetermissa und D. sphagnicola, ich denke was anderes kommt nicht
in Frage, (obgleich ich schon Pflanzen gesehen habe die keines von beiden sind, aber ähnlich aussehen :)),
Dactylorhiza halt ... da muss man schon aufpassen, dass man nicht bekloppt wird. Beide kommen jedenfalls
in Belgien vor.

Also zurück zu Deinen Pflanzen. Die finale Größe der Pflanzen ist übrigens in dem Stadium noch nicht
abzuschätzen die schieben schon nochmal an. D. praetermissa wird zwischen 35cm und 70 cm, D. sphagnicola
zwischen 20cm und 50cm.
Kleiner wäre also D. sphagnicola.

Die Blütenform bei sphagnicola ist oft so, dass die Lippe nicht direkt dreigeteilt ist, sondern der mittlere Teil nur
hervorsteht.
Das sehe ich beim ersten Bild schon auch so.

Die Zeichnung der Lippe geht bei beiden Arten von ungeordnet gepunktet (Deine Pflanzen) bis zu den typischen
Dactylorhiza-Schleifen. Von daher dient das bedingt als hartes Merkmal, aber ich tendiere hier auch ehr zu
D. sphagnicola, dieses außen "dunkler" Rand innen hell ist dann doch irgendwie wieder typisch.

Die Blätter sind ungefleckt, das kann bei beiden Arten so sein. Bei D. praetermissa könnten sie allerdings auch
gefleckt sein. Bei D. praetermissa sind die unteren Blätter länglich-eiförmig die anderen werden nach oben dann
schlanker und auch länger. Bei D. sphagnicola sind die unteren Blätter schon schlank und auch länger.
Ich glaube das auch so auf den Fotos zu erkennen, aber eine Aussage über die Blätter ist tatsächlich schwierig
anhand der Bilder.

Daher auch nochmal der Hinweis:
Nicht nur de Blüten sind wichtig auch die Blätter verraten oft um wen es sich handelt!

Nach allem komme ich also zu dem Schluss, dass Du es hier mit D. sphagnicola zu tun hattest.
Sehr schöner Fund, die Art stellt hohe Ansprüche an das moorige Habitat und die Bestände schwinden
mit den Lebensräumen leider stetig.

Viele Grüße
Flo
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4104
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

[Erledigt] kleine Orchideen im Moor - Knabenkraut-Art??

Beitragvon Frank Ingermann » So Jun 11, 2017 23:47

Hallo Flo,

wow - das ist kein Beitrag, schon eher eine "Expertise" ! DANKE dafür!

Fachlich kann ich hier nix sinnvolles mehr beitragen,
kann nur froh sein, einen "Überlebensnachweis" der Art
gefunden zu haben.
:sm2: :sm2:
lg, Frank

Zurück zu „Arten-Talk“