Im verwunschenen Wald

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 555
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Im verwunschenen Wald

Beitragvon HärLe » So Mär 19, 2017 20:25

Hallo zusammen,
ich mag, wie die Schlüsselblume Freundlichkeit und Lebensfreude in die feinen trockenen Strukturen bringt. Hätt' ich den den dunklen Querzweig noch weg nehmen sollen? hab das in der zweiten Version mal per EBV getan. Kann sein, dass mir das Entfernen des Zweiges nicht befriedigend genug gelungen ist. Soll nur als Anschauung zur Entscheidungsfindung diesen: Wie aufgeräumt muss ein Bild daherkommen?

Gruß Herbert
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7 (Sony Alpha 7)
Objektiv: Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: TL bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): links 10%
Stativ: Bodenauflage
---------
Aufnahmedatum: 19.03.2017
Region/Ort: Bodenseekreis
vorgefundener Lebensraum: trockenes Grasgestrüpp am Wegrand
Artenname: Hohe Schlüsselblume / Primula elatior
kNB da wenig aufgeräumt und gestempelt
sonstiges:
20170319-131525mod.jpg (141.6 KiB) 222 mal betrachtet
20170319-131525mod.jpg
Kamera: ILCE-7 (Sony Alpha 7)
Objektiv: Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: TL bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): links 10%
Stativ: Bodenauflage
---------
Aufnahmedatum: 19.03.2017
Region/Ort: Bodenseekreis
vorgefundener Lebensraum: trockenes Grasgestrüpp am Wegrand
Artenname: Hohe Schlüsselblume / Primula elatior
kNB da wenig aufgeräumt
sonstiges:
20170319-131525.jpg (142.98 KiB) 222 mal betrachtet
20170319-131525.jpg
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4479
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Im verwunschenen Wald

Beitragvon Sven A. » So Mär 19, 2017 20:44

Moin Herbert,
ein Bild "muss" überhaupt nicht aufgeräumt werden, da muss ich doch mal mit einem Missverständnis aufräumen :DD
Der eine möchte reine Naturbilder machen und der andere legt Wert auf perfekte Gestaltung.
Ich wünschte mir hier einen Blick von vorne auf die Blüte, sofern machbar.
Den Zweig hätte auch ich vermutlich weggenommen oder durch eine andere bzw. tiefere Positon
versucht, ihn in der Unschärfe verschwinden zu lassen.
Mit einem HF kann man viele vielleicht störende Elemte aus dem Bildfeld bekommen.
Die vielen dürren Stängel lenken mich vom Motiv ab.
Eine hübsche Wiesenimpression.

Viele Grüße
Sven
Nate Schörken
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 76
Registriert: Sa Mai 28, 2016 17:02
alle Bilder
Wohnort: Syke
Vorname: Nate

Im verwunschenen Wald

Beitragvon Nate Schörken » Mo Mär 20, 2017 12:44

Hallo Herbert,
so ist die Natur, selten besenrein. Die Stimmung hast Du sehr schön eingefangen. Mir gefällt das Bild auch ohne Kosmetik. Aber wenn Du Dich schon zum Stempeln entschlossen hast, könntest Du auch die recht dominanten Halme im Hintergrund etwas abmildern. Bringt Ruhe in die hübsche Szene.
Lieben Gruß
Nate
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 37974
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Im verwunschenen Wald

Beitragvon piper » Mo Mär 20, 2017 17:47

Hallo Herbert,

scjaut wirklich ein wenig aus wie im Märchenwald.
Beide Bilder finde ich sehr schön.
Ja, das querverlaufende Ästchen hätte ich weggenommen
und den hellen Halm, der ins Bild pickst, etwas abgedunkelt.
Davon abgesehen zwei sehr sehenswerte Aufnahmen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 628
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Im verwunschenen Wald

Beitragvon plantsman » Mo Mär 20, 2017 21:01

Moin Herbert,

der Stil mit noch etwas mehr erkennbarer Struktur und das Gesamtambiente ist ganz meins. Sieht gut aus :good: .
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 16672
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Im verwunschenen Wald

Beitragvon Harald Esberger » Mo Mär 20, 2017 21:44

Hi Herbert

Strukturen im HG sind nichts schlechtes, bei einer gewissen Unschärfe

finde ich sie sogar wunderschön. Der Geschmack der Masse muss auch nicht

deiner sein, ich kann aber immer nur das schreiben was mir zusagt oder nicht.

Also, für meinen Geschmack hat dein Bild samt HG sehr gut Ansätze, ein paar

querlaufende Halme hätte ich Vorort entfernt, wie du das mit dem Äschen per EBV

gemacht hast ist mir ein Rätsel, ich find's super gelungen.

Was mich persönlich immer, vor allem an meinen eigenen Bildern, stört... das sind

Halme die eine andere Wuchsrichtung, oder einen anderen Schärfegrad als der Rest

des HG's haben.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.



Konfuzius
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57359
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Im verwunschenen Wald

Beitragvon Werner Buschmann » Mo Mär 20, 2017 23:26

Hallo,

das ist lustig, ich wollte auch so einen Vergleich
einstellen.

Ja, das Hälmchen hätte ich entfernt.
Alternativ hätte man vielleicht ein etwas anderes Bildfeld einstellen können,
da sieht das Chaos aus meiner Sicht etwas geordneter aus.

Ist halt immer ein Spagat zwischen Fotorealismus und romatizierend verklärender
Bereinigung.
Ist halt nie alles weiß oder schwarz.
Dateianhänge
alternativer Beschnitt und leichtes selektives Entstrukturieren
1Kop-131525.jpg (233.6 KiB) 152 mal betrachtet
1Kop-131525.jpg
Strukturanalyse
1.jpg (74.21 KiB) 152 mal betrachtet
1.jpg
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18441
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Im verwunschenen Wald

Beitragvon schaubinio » Di Mär 21, 2017 12:22

Hey Herbert, ich würde jetzt mal Haralds und Werners
Kommentar übernehmen wollen.

Die guten Ansätze sind da. Optimierungen kommen irgendwann
wenn solche Bilder zur Routine werden.

Es wird :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4044
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Im verwunschenen Wald

Beitragvon Otto K. » Di Mär 21, 2017 17:02

Hallo Herbert,

die hübschen Schlüsselblumen stehen ja gerade erst in den Startlöchern, da bekommst du noch ein paar Gelgenheiten
zum Training, hoffe ich zumindest. Aber wenn ich mir das Wetter so anschaue ...
Wie die Vorschreiber sehe ich auch einiges an guten Ansätzen in deinem Bild, die Schärfe auf der Schlüsselblume ist prima
und auch die nahezu komplett geöffnete Blende war die richtige Wahl. Das Umfeld sehe ich hier als problematisch, auch
wenn ich es sehr mag wenn das Umfeld noch Struktur zeigt und dem Betrachter einen Eindruck vom Habitat vermittelt ist es
mir hier zu unruhig. Bei solchen Motiven verbringe ich üblicherweise viel mehr Zeit damit das geeignete Motiv zu finden als dann
damit die Bilder zu machen. Das gewählte Format sagt mir nicht zu, da wäre ich beim klassichen 3:2 Format geblieben.
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19240
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Im verwunschenen Wald

Beitragvon rincewind » Di Mär 21, 2017 21:52

Hallo Herbert,

Das wilde Umfeld sieht noch ausreichend malerisch um die Schlüsselblume herum aus.
Werners Vorschlägen kann ich einiges abgewinnen.
LG Silvio

Zurück zu „Makro-Portal“