Gemeine Blutzikade

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 925
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Gemeine Blutzikade

Beitragvon jo_ru » Mi Mai 17, 2017 22:36

Liebe Makro-Freunde,

dieses Jahr finde ich an verschiedenen Orten zahlreiche Blutzikaden.
Obwohl die Bedingungen nicht einfach waren, fand ich sie besonders im nassen Gras reizvoll.
Daher Bilder, die schon ein paar Tage alt sind.

Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/7.1
ISO: 400
Beleuchtung: wolkig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 07.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Weide-Wiese
Artenname: gemeine Blutzikade
NB
sonstiges:
IMG_3437_st_rs.JPG (264.1 KiB) 238 mal betrachtet
IMG_3437_st_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/5s
Blende: f/10
ISO: 400
Beleuchtung: wolkig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 07.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Weide-Wiese
Artenname: gem. Blutzikade
NB
sonstiges:
IMG_3453_rs2.JPG (369.2 KiB) 238 mal betrachtet
IMG_3453_rs2.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2462
Registriert: Mo Mär 19, 2012 16:48
alle Bilder
Wohnort: Mechernich
Vorname: Kurt

Gemeine Blutzikade

Beitragvon Kurt s. » Do Mai 18, 2017 11:55

Hallo Joachim,

nee!! nicht einfach diese kleinen Insekten fotografisch fest zu halten..
hab mich auch schon x- mal daran versucht.
Von den beiden Bilder gefällt mir hier das erste am besten,
beim zweiten ist der untere Halm der nach links abgeht nicht so ideal im Bild
ein wenig könnte auch die Ausrichtung verbessert werden
dann kommt wahrscheinlich der untere Teil der Zikade noch ein wenig besser zur Geltung
aber das alles ist schön Schreiberei.. und immer subjektiv gesehen..


LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19263
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Gemeine Blutzikade

Beitragvon schaubinio » Do Mai 18, 2017 12:12

Hey Joachim, für eine bessere Ausrichtung hätte ich jetzt
auch plädiert.

So wirkt es irgendwie etwas flach und unspektakulär auf mich.

In den Tiefen würde ich noch etwas aufhellen. Da fehlt es leider
auch an Zeichnung.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Gemeine Blutzikade

Beitragvon Kimbric » Do Mai 18, 2017 15:01

Moin Joachim,

ich empfinde diese Zikaden auch als sehr schwierige Motiv. Und wenn sie wie hier tief im Gras sitzen, macht es das nicht einfacher.

Die Schärfe ist sehr gut geworden und auch die Farben sind, vor allem das Rot, sehr gut getroffen. Die Wassertropfen auf den Stängeln bringen eine nette Stimmung ins Bild.

Eine etwas tiefere Ausrichtung der Kamera um das Tier mit der ganzen Seite in den Fokus zu bekommen, wäre hier vielleicht zu bevorzugen. Es sei denn, die Betonung war hier Dein Ziel.

Die tiefschwarze Farbe und die glänzende Oberflache macht eine Belichtung ja nict gerade einfach. Ich glaube aber, das Du die Tiefen noch ein klein wenig aufhellen könntest.

Spannende Tiere sind es allemal.

Danke fürs zeigen!

Gruss

Ralf
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1032
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Gemeine Blutzikade

Beitragvon plantsman » Do Mai 18, 2017 17:17

Moin Joachim,

blendenmäßig bist Du ganz schön rangegangen. Mir persönlich ist deshalb etwas zuviel an Umgebung zu sehen. Mit z.B. Blende 4 wäre der HG etwas aufgelöster gewesen und Du hättest auch nicht mit so langen Belichtungszeiten zu tun gehabt..... selbst bei ISO 400.

Davon abgesehen empfinde ich Bild 1 als stimmiger. Die Halme geben dem Bild durch ihre Parallelität eine schöne Struktur, aus der die Zikade schön heraussticht. Auch wegen ihrer Farbe ein sofortiger Fixpunkt. Positioniert hätte ich sie eventuell weiter rechts, was aber davon abhängt, was links noch gewesen wäre.

Bei Bild 2 ist die Zikade noch sehr dunkel und das Foto insgesamt etwas matt. Da leuchtet Foto 1 doch deutlich mehr.

Schön ist aber wieder die kleine Teufelsmaske auf den Flügeldecken zu erkennen. Soll heissen, der Fokus ist gut gesetzt.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1610
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Gemeine Blutzikade

Beitragvon mosofreund » Do Mai 18, 2017 21:02

Moin Joachim,

die Zikade macht sich gut zwischen den tropfenbehangenen Gräsern.
Von der BG finde ich das erste Bild schöner, von der Zikade ist mir da allerdings etwas zu wenig in der Schärfe.
Die Draufsicht im zweiten Bild finde ich gut gelungen, klasse Details auf dem Rücken.
Insgesamt zwei schöne Bilder, wo mir das Licht und die taufrische Stimmung sehr gut gefällt. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22016
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Gemeine Blutzikade

Beitragvon Corela » Do Mai 18, 2017 21:08

Hallo Joachim,

am Laptop kann ich das Bild nicht so wirklich beurteilen.
Von der BG hätte ich mir ein HF gewünscht, wenn es möglich gewesen wäre.
Die Ausrichtung bei allen Insekten, die mit ihren Flügeln dieses Dreieck bilden ist nicht einfach,
manchmal muss man die Persepktive ändern.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4748
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Gemeine Blutzikade

Beitragvon Sven A. » Do Mai 18, 2017 22:11

Moin Joachim,
du entführst uns tief in die Gräserlandschaft :-)
Die Schärfe ist jeweils sehr gut.
Eine klassische Seitenansicht würde ich vorziehen oder den Schärfeverlauf noch mehr betonen.
Gefällt mir !

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 58880
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Gemeine Blutzikade

Beitragvon Werner Buschmann » Do Mai 18, 2017 22:41

Hallo Joachim,

das Gesamtmotiv ist lohnend:
Schwarz-rote Zikaden vor den grünen Grasstrukturen.

Wolltest Du hier überhaupt ausrichten?
Ich glaube schon, denn ansonsten wäre das
deutliche Abblenden ja nicht nötig gewesen.

Fakt ist, die Ausrichtung ist nicht gut.
Das muss sie ja auch nicht immer sein,
aber dann hättest Du eine andere Perspektive einnehmen
sollen. Akzentuierter Halbfrontal oder sogar frontal von oben.

:pardon:
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 925
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Gemeine Blutzikade

Beitragvon jo_ru » Fr Mai 19, 2017 05:42

Hallo zusammen,

Danke für Eure Einschätzungen.

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wolltest Du hier überhaupt ausrichten?
Ich glaube schon, denn ansonsten wäre das
deutliche Abblenden ja nicht nötig gewesen.

Fakt ist, die Ausrichtung ist nicht gut.
Das muss sie ja auch nicht immer sein,
aber dann hättest Du eine andere Perspektive einnehmen
sollen. Akzentuierter Halbfrontal oder sogar frontal von oben.


Sicher ist die Ausrichtung nicht gut, sie war auch nicht mein Ziel.
Tatsächlich ging es mir darum die Zikade in ihrem Umfeld mit den nassen Grasstengeln darzustellen, und
ich wollte beide Augen drauf haben. Für beides muss ich die Blende schließen.
Ausrichten auf einen Flügel bedeutet bei den spitz
zulaufenden Flügeln schräg von unten zu fotografieren, das gefiel mir hier nicht.
Eine Aufnahme mit allen Details und viel Schärfe müsste man auch bei besserem Licht machen.
Mir gefiel dieser Kompromiss gut, er zeigt was ich darstellen wollte.

Direkt von vorn müsste ich eher parallel zum Gras aufnehmen, das wäre eine interessante Lösung,
aber ein ganz anderes Bild, bei dem das Gras nicht dieselbe Rolle spielen würde.
Ich habe mir die Zikaden jetzt bei Trockenheit angesehen, fand das aber nicht so interessant.

Es ist wohl wie manchmal mit Kompromissen ... die gewohnten Erwartungen werden nicht befriedigt.
Gruß Joachim

Zurück zu „Makro-Galerie“