Die grosse Zitterspinne

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 817
Registriert: 18. Nov 2008, 21:03
alle Bilder
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

Die grosse Zitterspinne

Beitragvon Felix Speiser » 17. Dez 2008, 11:58

Grosse Zitterspinne - Pholcus phalangoides. Wer kennt diese zierlichen, ungelenkig wirkenden Spinnentiere, die oft in Zimmern gefunden werden können nicht? Die Hausfrau liebt sie wegen ihrer Spinnweben an den Decken meist nicht besonders und hat dann schnell einmal den Staubsauger zur Hand. Die folgenden Informationen basieren auf Angaben aus dem Kosmos Atlas Spinnentiere Europas von Heiko Bellmann (2006).

Hier (Bild 1), grosse Zitterspinne (Pholcus phalangioides) an einer weissen Hauswand. Die Tiere sind blass gefärbt und machen somit das fotografieren auf einem weissen Hintergrund nicht ganz einfach. Man sieht die Taster, welche neben den Eikokon tragenden Chelizeren angeordnet sind.

Bild 2: Zur selben Zeit fand ich in einem Zimmer ein Exemplar, das ein Eikokon mit geschlüpften Jungspinnen trug (Anm.: hatte Probleme mit dem hochladen, entschuldigt bitte)

Bild 3: Zwei Tage später haben die Jungen das Eikokon verlassen (gleiches Tier wie vorher). Sie waren rasch weg und schon einen Tag später gab es keine Spur mehr von diesen Jungtieren. Ich frage mich, wohin sie wohl gegangen sind und wieviele von ihnen überleben werden.

Bild 4: Zitterspinnen bewerfen ihre Beute mit klebrigen Spinnfäden. Ist die Beute dann eingehüllt und kann sich nicht mehr bewegen, erfolgt der tödliche Giftbiss. Diese Zitterspinne hier, aufgenommen in einem dunkeln Treppengang, hat sich gleich zwei Schnaken erbeutet. Man sieht die beiden Chelizeren, umgeben von je einem Taster, am Hinterleib einer Schnake. Ob das der tödliche Biss war?
Dateianhänge
Kamera: Sony A700
Objektiv: Sony Macro 100mm
Belichtungszeit: 1/125"
Blende: 29
ISO: 100
Beleuchtung:Ringblitz
Bildausschnitt ca.: 70%
Stativ: freihändig
---------
Aufnahmedatum: 18.6.2008
Region/Ort: Oberwil (BL) CH
Lebensraum: Hauswand
Artenname: grosse Zitterspinne - Pholcus phalangoides
sonstiges:
Zittersp_01.jpg (199.67 KiB) 2555 mal betrachtet
Zittersp_01.jpg
Kamera: wie vorher
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Bildausschnitt ca.:
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
Lebensraum:
Artenname:
sonstiges:Kamera:
Objektiv: Sony A700
Belichtungszeit: 1/125"
Blende: 22
ISO: 100
Beleuchtung: Ringblitz
Bildausschnitt ca.: 80%
Stativ: freihändig
---------
Aufnahmedatum: 19.6.2008
Region/Ort: in einem Zimmer
Lebensraum: Oberwil (BL) CH
Artenname: grosse Zitterspinne (Pholcus phalangoides)
sonstiges:
Zittersp_03.jpg (191.29 KiB) 2557 mal betrachtet
Zittersp_03.jpg
Kamera: Sony A100
Objektiv: Sony Macro 100mm
Belichtungszeit: 1/125"
Blende: 25
ISO: 100
Beleuchtung: Ringblitz
Bildausschnitt ca.: 80%
Stativ: freihändig
---------
Aufnahmedatum: 24.4.2007
Region/Ort: Oberwil (BL) CH
Lebensraum: Treppengang
Artenname: grosse Zitterspinne (Pholcus phalangoides)
sonstiges:Kamera:
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Bildausschnitt ca.:
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
Lebensraum:
Artenname:
sonstiges:
Zitersp_04.jpg (218.62 KiB) 2553 mal betrachtet
Zitersp_04.jpg
Kamera:
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Bildausschnitt ca.:
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
Lebensraum:
Artenname:
sonstiges:Kamera:
Objektiv:
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Bildausschnitt ca.:
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
Lebensraum:
Artenname:
sonstiges:
Zittersp_02.jpg (189.91 KiB) 2555 mal betrachtet
Zittersp_02.jpg
Catweazle XX
alle Bilder

Beitragvon Catweazle XX » 17. Dez 2008, 19:07

Hallo Felix,

danke für die interessante Doku!

Viele Grüße

Micha
Benutzeravatar
SilkeP.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7879
Registriert: 24. Feb 2007, 21:20
alle Bilder
Vorname: Silke

Beitragvon SilkeP. » 17. Dez 2008, 19:55

Echt interessant.... danke!
Liebe Grüße, Silke
(Meine Fotos sind meist Naturdokumente, ab und zu beeinflusste Natur, wenn ich den ein oder anderen Halm auf die Seite biege oder abschneide...)
http://seides-naturfotografie.jimdo.com/


*Die Natur ist kein Studio!*
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48721
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Dez 2008, 21:27

Hallo, Felix,

die Zitterspinnen gibt es bei uns im Haus (ist ein altes Fachwerkhaus)
auch in recht großer Zahl.
Deine Fotodokumentation finde ich klasse, toll, die Entwicklung vom
Eikokon über die zusammengeballten Jungspinnen bis hin zum
Ausschwärmen zu sehen.
Ich habe auch mal über die Zitterspinnen nachgelesen und dabei
noch folgende interessante Info gefunden: Sie sind wohl die aggressiveren
Spinnen, die die anderen Hausspinnen häufig als Beute verspeisen.
Und woher sie ihren Namen haben kann man sehr gut beobachten,
wenn sie sich angegriffen fühlen, dann führen sie ganz schnelle
Bewegungen aus, die wie ein heftiges Zittern aussehen. Sieht klasse
aus.
Bei mir im Haus sind sie allerdings mittlerweile fast schon zahm
und lassen sich kaum noch erschüttern. Wenn ich staubsauge,
nähere ich mich immer sehr vorsichtig an, damit sie sich in Sicherheit
bringen können, aber manchmal haben sie dann ein unglaubliches
Verharrungsvermögen und ich muss aufpassen, sie nicht aufzusaugen.

Danke für die interessante Doku!

Gabi
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Frederik f56
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2168
Registriert: 9. Jul 2008, 16:46
alle Bilder
Vorname: Frederik
Kontaktdaten:

Beitragvon Frederik f56 » 18. Dez 2008, 22:44

Sehr schöne Doku über ein Tier, welches den meisten von uns im Alltag begegnet! Super!

Gruß
Fred
läuft?..................LÄUFT!!! Immer gutes Licht Euch allen!
[hr]
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie! :)

Homepage: Libellen Düsseldorf
Hotte
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3983
Registriert: 19. Sep 2006, 01:24
alle Bilder
Vorname: Horst

Beitragvon Hotte » 20. Dez 2008, 19:52

Hallo Felix,

gute Doku, diese Zitterspinnen sind interessante Geschpfe !
Haben wir auch schon im Haus gesichtet :-)

Gruß Horst
Eos 7D, Sigma 150/2.8, Canon 300/4 L IS USM, Berlebach 1042/P, Cullmann Magnesit 35, Novoflex Castel L, Raynox 5320, Kabelauslöser

Zurück zu „Naturbeobachtungen“