Tiere und Pflanzen des Jahres 2010

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
junior
Beurlaubt
Beiträge: 4955
Registriert: So Mai 22, 2005 23:18
alle Bilder
Vorname: Jens

Tiere und Pflanzen des Jahres 2010

Beitragvon junior » So Jul 11, 2010 00:36

Beitrag von Thorsten verfasst!


die Sibirische Schwertlilie (Iris sibirica)


Die Sibirische Schwertlilie ist eine einheimische, ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Höhe von 30-120 cm erreicht. Sie gehört zu den Schwertliliengewächsen (Iridaceae) und ist nahe verwandt mit der in ganz Deutschland häufigen Gelben Schwertlilie (Iris pseudacorus).

Ihre Blütenstände aus 2 bis 5 bläulich-violetten Einzelblüten macht sie im blühenden Zustand mit der Gelben Schwertlilie unverwechselbar. Allerdings ist sie bereits seit Jahrhunderten als Kultur-/Zierpflanze genutzt, so dass ebenfalls blau-violette, verwilderte Zuchtformen teilweise im Freiland anzutreffen sind und mit ihr verwechselt werden können. Die Blütenstände messen etwa 5-7 cm. Die Laubblätter sind im Ggs. zur Gelben Schwertlilie schmaler und stets kürzer als der Blütenstand-Stängel.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Sie ist im gemäßigten Europa in feuchten bis nassen Sumpfwiesen, Gewässerufern und teilweise in Auwäldern anzutreffen, aber vielerorts selten (geworden).

In Deutschland ist sie in der Roten Liste (Stand 1996) als „gefährdet“ eingestuft. In den meisten Bundesländern (mit Ausnahme Bayerns, wo sie insbesondere im Voralpengebiet noch gute Bestände hat) ist sie höheren Gefährdungskategorien zugeordnet.
Haupt-Gefährdungsursachen sind, neben Zerstörung der Lebensräume, die Entwässerung und die intensivierte Nutzung der Standorte (frühe Mahd, Überweidung, Umbruch von Grünland).
Geeignete Schutzmaßnahmen sind daher v.a. die Sicherung der verbleibenden Standorte, Nutzungsextensivierung

Eine Verbreitungskarte für Deutschland ist auf der Seite flora.web des Bundesamtes für Naturschutz zu finden:
Verbreitung in Deutschland

Sie ist nach Bundesnaturschutzgesetz als Art besonders geschützt.

________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Blume des Jahres wird seit 1980 von der
Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung Loki Schmidt zum Schutze gefährdeter Pflanzen gewählt (Loki Schmidt ist die Ehefrau des Altkanzlers Helmut Schmidt).

Weitergehende Informationen zur Stiftung und zur Blume des Jahres finden sich hier:
Stiftung Naturschutz Hamburg und Loki Schmidt-Stiftung

Eine Begründung für die Wahl dieser Art zur Blume des Jahres 2010 sowie weitergehende Informationen finden sich hier:
Begründung und Informationen
________________________________________________________________________________________________________________________________
Dateianhänge
iris_sibirica_1_208.jpg (308.65 KiB) 2208 mal betrachtet
iris_sibirica_1_208.jpg
iris_sibirica_2_169.jpg (393.67 KiB) 2205 mal betrachtet
iris_sibirica_2_169.jpg
Gruß Jens


live long and prosper
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9964
Registriert: Sa Nov 01, 2008 14:57
alle Bilder
Wohnort: Rüti b. Zürich
Vorname: Christian

Beitragvon caesch1 » Sa Jan 08, 2011 13:41

Ich hänge hier mal meine Iris an, die ich im Zürcher Oberland, im Ambitzgiried gesehen hatte, einem Ried, das sich dort in der Drumlin- Landschaft ausdehnt. Diese Drumlins sind Hügel, die auf die letzte Eiszeit zurückgehen, hier vom Linth- Gletscher gebildet als Moränen, dazwischen Senkungen mit Weihern, Moorlandschaften, in denen sich viele Pflanzen, Insekten wohl fühlen und angesiedelt haben, unter ihnen recht zahlreich auch diese wunderschönen Iris. Zu den dort ansässigen Iris gehört neben der Iris sibirica auch die gelbe oder Sumpfschwertlilie. Gruss, Christian
Dateianhänge
Aufnahmedatum:23.5.2010
Region/Ort:Hinwil b. Zürich
Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
CompIris23.5.2010Ambitzgir025.jpg (281.44 KiB) 1456 mal betrachtet
CompIris23.5.2010Ambitzgir025.jpg
Benutzeravatar
Thorsten
Beurlaubt
Beiträge: 1976
Registriert: Sa Aug 12, 2006 21:49
alle Bilder
Wohnort: Hamburg
Vorname: Thorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon Thorsten » Sa Jan 08, 2011 14:00

Hallo Christian,

vielen Dank für die wunderschöne Ergänzung! :-)
So sind die "Natur des Jahres"-Beiträge gedacht - als Mitmachthreads.

Klasse!

Grüße, Thorsten

Zurück zu „Doku-Portal“