Schmetterlinge (Lepidoptera) - Nachtfalter

Als Nachtfalter werden alle Schmetterlinge bezeichnet, die nicht zu den Tagfaltern gezählt werden. In Deutschland sind das etwa 3.530 der 3.700 Schmetterlingsarten. Anders als der Name vermuten lässt, gehören dazu nicht nur nachtaktive Arten, sondern z. B. auch die tagaktiven Widderchen und Glasflügler. Die Fühler können sehr vielgestaltig sein. Die Flügel sind bei vielen Arten weniger farbenfroh und werden in Ruhehaltung oft flach oder dachartig über dem Rücken zusammengelegt. Das Puppenstadium wird häufig in einem Kokon überdauert.

Moderator: Makrocrew

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Forum
    Themen
    Beiträge
    Letzter Beitrag

Zurück zur Foren-Übersicht



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.