Zweiflügler (Diptera)

Die Zweiflügler besitzen namensgebend, anders als die meisten anderen Insekten, nur zwei Flügel. Das hintere Flügelpaar ist stattdessen zu kurzen, keulenförmigen Schwingkölbchen (Halteren) ausgebildet. Zu den Zweiflüglern gehören die Fliegen (einschließlich u.a. Schwebfliegen, Raubfliegen, Wollschweber und Bremsen) und Mückenartigen (einschließlich u.a. Stechmücken und Schnaken). Weltweit sind etwa 160.000 Arten bekannt, von denen in Deutschland über 9200 Arten in mehr als 100 Familien vorkommen.

Moderator: Makrocrew

  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Forum
    Themen
    Beiträge
    Letzter Beitrag

Zurück zur Foren-Übersicht



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.