Diffusor

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 925
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Diffusor

Beitragvon HärLe » Do Dez 29, 2016 19:48

Hallo zusammen,
mich würd' mal interessieren, was ihr dazu benutzt, Eure Foto-Objekte in ein etwas weicheres Licht zu versetzen. Bisher bin ich in solchen Fällen immer mit einem Regenschirm unterwegs. Im Grunde ganz praktisch weil klein und handlich zum Transport. Aber eigentlich ist mir der Schatteneffekt zu extrem. Da kann ich mich beinah gleich selbst als Sonnenschirm in den Weg stellen. Habt ihr Euch da was praktisches gebastelt oder gibt's fertige Lösungen für Doppellinkshänder :) ?

Gruß Herbert
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40059
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Diffusor

Beitragvon piper » Do Dez 29, 2016 19:54

Hallo Herbert,

meine erster Diffusor war ein sog Durchlichtschirm.
Der ist weiß. Ein normaler Regenschirm ist meist zu dunkel.
Aber selbst der weiße Schirm war mir meist zu dunkel.
Seit dem benutze ich eine halbtransparente Aktenhülle.
Die kann man leicht in den Fotorucksack stecken und mitführen.
Der Abschatteffekt ist hier nicht so stark und die bekommst
Du für einen Appel un nen Ei im Schreibwarenladen.
Du solltest aber eine genoppte zu nehmen. Die klaren
sind zu durchlässig.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 925
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Diffusor

Beitragvon HärLe » Do Dez 29, 2016 20:16

Hallo Ute,
piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags halbtransparente Aktenhülle

danke Dir für die prompte Antwort :) . Glaub so'n Ding hab ich hier noch in meinem Aktenschrank. Probier ich demnächst mal aus :) .

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22868
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Diffusor

Beitragvon Corela » Do Dez 29, 2016 22:37

Hallo Herbert,

bei mir kommt es auf das Motiv und Lust und Laune an.
Ich habe einen kleinen 5-in-1-Diffusor in dem dann auch die Aktenhülle verschwindet.
Manchmal mag ich aber auch lebendiges natürliches Licht.
Manchmal muss auch ein Motiv aufgehellt werden.
Deshalb würde ich einen 7-in-1 kaufen beim nächsten Mal.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 925
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Diffusor

Beitragvon HärLe » So Jan 01, 2017 13:47

Hallo Conny,
Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Deshalb würde ich einen 7-in-1 kaufen beim nächsten Mal.

vielen Dank für Deinen Tipp. Von diesen 5/7-in-1-Dingern hab ich bisher noch nix gehört gehabt. Komme darauf vielleicht noch zurück. Aktuell habe ich als Reflektor eine klappbare Eigenkonstruktion aus leichtem Sperrholz im Einsatz, die auf einer Seite mit Alufolie beklebt ist.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
geggo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 475
Registriert: So Apr 10, 2016 15:21
alle Bilder
Wohnort: südlich von Würzburg
Vorname: Gerhard

Diffusor

Beitragvon geggo » So Jan 01, 2017 14:33

Grüß Dich Herbert,

falls Du gerne mit kleinem Gepäck unterwegs bist:
Plexiglasplatte auf beiden Seiten mit Schmiergelpapier aufrauhen zw. Lichtbrechung.
Meine hat zwei Löcher für eine Kordel, kann ich mir so um den Hals hängen und spar mir den Rucksack.
Plexi - oder Agrylglas gibts für kleines Geld im Baumarkt, oder für Umme in div. Abfallkisten. :wink:

Ist nicht meine Idee, hab ich mal irgendwo aufgeschnappt.

Schöne Grüsse ,..
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4267
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Diffusor

Beitragvon Otto K. » Mo Jan 02, 2017 17:15

Hallo Herbert,

ich benutze auch so eine 5 in 1 Kombination (von Walimex ca. 50 cm Durchmesser) und eine matte Aktenhülle.
Bei der Aktenhülle empfehle ich an zwei Rändern einen schmalen Streifen von ca. 1 cm um zu knicken und zu verkleben.
Dadurch werden diese beiden Ränder etwas steifer und du kannst die Folie auch einfach mit der Pflanzenklammer in
Position bringen (z. B. bei Pilzen, etc. ). Ohne die Versteifung musste ich die Aktenhülle immer mit der Hand halten.
Viele Grüße

Otto

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“