Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20150
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon Freddie » Sa Mai 06, 2017 22:04

Hallo Jean,

ich habe kürzlich gelesen, dass dieser Fehler gar nicht so selten auftreten kann.
Leider weiß ich nicht mehr, wo das zu lesen war.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18320
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon ji-em » So Mai 07, 2017 08:10

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Jean,

ich habe kürzlich gelesen, dass dieser Fehler gar nicht so selten auftreten kann.
Leider weiß ich nicht mehr, wo das zu lesen war.



HOi Friedhelm,

Danke für deine Mitteilung.
Ab Montag werde ich die Sache mit einen erfahrener Olympus Fotograf
auf den Grund gehen. Ich biin wirklich neugierig was dabei herauskommen wird ????
Kann doch nicht sein ... so'n Summe Geld für ein Produkt aus zu geben ... und dann
auf so schlechte Resultate zu stossen ...

Lieber Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18320
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon ji-em » So Mai 07, 2017 08:19

Hallo nochmals,

Ich lege noch zwei Bilder bei die das Problem gut dokumentieren.
Das Bild wurde mit Helicon aus 50 Tifs zusammengerechnet.
Die Schritten waren hier besonders chaotisch ... :-(

Der schneller Verschlusszeit hat die Aufnahme der 50 Bilder in 4 Sekunden erlaubt.
Das schliesst Bewegungsunschärfe aus.
Der Fokus wurde manuell eingestellt ... soll so gemacht werden.
Das Objektiv war nahezu horizontal ausgerichtet ...
das sollte, glaube ich, mechanische Spiel-Probleme weitgehend ausschliessen.
Die Planze war geklammert ...

?????????????????????????????????????? :peinlich:

Gruss,
Jean
Dateianhänge
Kamera: EM-1 Mark II
Objektiv: Zuiko 60 mm f 2.8
Belichtungszeit: 1/160 Sek +0.7 LW
Blende: f 4.0
ISO: 200 ISO
Beleuchtung: leicht bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): 50 RAW Bilder
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0 %
Stativ: ja und Pflanzenklammer
---------
Aufnahmedatum: Region Bern
Region/Ort: an künstlichen Tümpel
vorgefundener Lebensraum: Tümpel
Artenname: Adonislibelle ?
kNB wegen Pflanzenklammer
sonstiges: eben ... Stacking-Problem !
Stack-20170505-084706-000-compr-1200-yyy-MFDE-JM.jpg (477.8 KiB) 234 mal betrachtet
Stack-20170505-084706-000-compr-1200-yyy-MFDE-JM.jpg
Zuletzt geändert von ji-em am So Mai 07, 2017 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18320
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon ji-em » So Mai 07, 2017 08:21

Und hier noch ein ausschitt von 1200-800 Pixel aus eine 100 % Vergrösserung ...
Welch ein Frust !
Dateianhänge
Gleiche Daten wie Oben: 1200 x 800 Pixel grosser Ausschnitt aus 100 % Vergrösserung
Stack-20170505-084706-000-REC-100%-compr-1200-800-MFDE-JM.jpg (472.96 KiB) 234 mal betrachtet
Stack-20170505-084706-000-REC-100%-compr-1200-800-MFDE-JM.jpg
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 637
Registriert: So Okt 28, 2012 14:30
alle Bilder
Wohnort: Irdning
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon krimberger » So Mai 07, 2017 19:56

Hallo Jean,
nach meiner Erfahrung gibt es 2 Möglichkeiten, wo die Fokussprünge nicht ganz linear verlaufen.
1. Beim internen Stacken mit 8 Bildern, da wird der erste bzw. der zweite Schritt nach vorne verlegt, was aber bei deinen 40 Bildern nicht der Fall sein kann.
2. Bei der Verwendung von Zwischenringen ab einer gewissen Gesamtlänge. Nach meiner Erfahrung ab ca. 50mm Zwischenringe. Das kommt daher, dass durch den innenliegenden Focus die Verschiebung der Linsengruppen gegenteilig wirkt. In diesem Fall muss man den entferntest gewünschten Punkt beim Start einstellen. In deiner Bildbeschreibung habe ich nichts von Zwischenringen gelesen.

Hast du dir die Exif der fraglichen und benachbarten Dateien angesehen. Da gibt es normalerweise eine Info zur Entfernung.

Grüße
Kurt
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18320
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon ji-em » So Mai 07, 2017 20:10

krimberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Jean,
nach meiner Erfahrung gibt es 2 Möglichkeiten, wo die Fokussprünge nicht ganz linear verlaufen.
1. Beim internen Stacken mit 8 Bildern, da wird der erste bzw. der zweite Schritt nach vorne verlegt, was aber bei deinen 40 Bildern nicht der Fall sein kann.
2. Bei der Verwendung von Zwischenringen ab einer gewissen Gesamtlänge. Nach meiner Erfahrung ab ca. 50mm Zwischenringe. Das kommt daher, dass durch den innenliegenden Focus die Verschiebung der Linsengruppen gegenteilig wirkt. In diesem Fall muss man den entferntest gewünschten Punkt beim Start einstellen. In deiner Bildbeschreibung habe ich nichts von Zwischenringen gelesen.

Hast du dir die Exif der fraglichen und benachbarten Dateien angesehen. Da gibt es normalerweise eine Info zur Entfernung.

Grüße
Kurt


HOi Kurt,

Ich habe alle diese Bilder in Bridge importiert ... wie ich das immer mit meine Nikon Bilder mache.
In den Exif's finde ich nichts über Abstand zum Motiv ...
Muss da mal suchen gehen in die Einstellungen von Bridge. Kann mich vage daran
erinnern, dass man das dort ankreuzen muss um es in den Exif's zu sehen ...

Danke schon mal für deine Bemerkungen.

Lieber Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18320
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon ji-em » So Mai 07, 2017 20:16

Nochmals ... Kurt ...

Ich habe in den Voreinstellungen von Bridge, den Punkt gefunden ... Das Häckchen ist da.
Aber in Bridge selber ... in die Metadaten, wird der Abstand leider nicht erwähnt ...
Seltsam ???

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19170
Registriert: Do Jan 10, 2008 12:24
alle Bilder
Wohnort: Krefeld
Vorname: Manni

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon Manni » Mo Mai 08, 2017 05:20

Hallo Jean

Wenn ich ganz ehrlich bin,glaube ich nicht an ein Hardwareproblem,
warum hast Du es nicht mal Zuhause in der Wohnung mit einem Stack versucht...?
Streichholz,Feuerzeug usw... für mich sieht das nach Bewegungsunschärfe aus... :-)
Zuletzt geändert von Manni am Mo Mai 08, 2017 05:21, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Manni

Wenn meine Olympus Bier holen und kochen könnte,
würde ich sie heiraten und mit ihr ganz viele kleine Zuikos produzieren.
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 637
Registriert: So Okt 28, 2012 14:30
alle Bilder
Wohnort: Irdning
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon krimberger » Mo Mai 08, 2017 08:03

Hallo Jean,
ich habe mir das Bild nochmal genau angesehen. Eigentlich muss ich Manni recht geben, dass es einen kleinen Bewegungsvorgang während der Bildererstellung gegeben haben muss. Oben bei dem Fühlern am Kopf um 2 Haaresbreiten und unten bei den Beinen das Gleiche aber genau gegengleich. Der unscharfe Fühler ist rechts und die unscharfe Fußkralle ist links vom scharfen Objekt. Das ergibt für mich eine Logik, dass zum Zeitpunkt des Belichtungsstartes das Objekt um 2 Haaresbreiten weiter links war als bei der Belichtung des letzten Fotos wo die Beine scharf waren.

Grüße
Kurt
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4512
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Hilfe !!! Fokus-Bracketing Problem mit dem neue Olympus

Beitragvon hawisa » Mo Mai 08, 2017 08:53

Hallo Jean,

du darfst natürlich auch keine Wunderdinge von der Oly erwarten.

Obwohl so ein Stack sehr schnell vonstatten geht, reichen minimalste Positionsänderungen oder Bewegungen des Ansitzes aus, um einen Stack zu versauen.

Da "Vergnügen" hatte ich schon oft. Da musst du Geduld aufbringen und einige Durchläufe machen.

Das hast du bei manuellen Stacks auch. Mit dem Kamerastack der Oly hatte ich aber bei höheren Bildanzahlen auch oft das Glück, dass der Stack so schnell durchlief, dass alles gut ging.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“