Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Canon

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
geggo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 475
Registriert: So Apr 10, 2016 15:21
alle Bilder
Wohnort: südlich von Würzburg
Vorname: Gerhard

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon geggo » So Jul 09, 2017 17:11

Grüsst Euch,

Komm grad von Betzenstein zurück und stell fest, dass ich wohl bei den technischen Gesprächen aufmerksam gelauscht habe, dummerweise aber meine Frage vergessen habe. ::P

Kurz, ich bin auf der Suche nach einem Weitwinkel, mit dem ich nah ran kann, um z.B. panos von Moosen/Moossporen zu realisieren.

Canontauglichkeit, wär Pflicht.

Schöne Grüsse , ....
JungevonderOstsee
Fotograf
Beiträge: 10
Registriert: So Jun 11, 2017 19:39
alle Bilder
Vorname: Sascha

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon JungevonderOstsee » So Jul 09, 2017 17:42

Hallo Gehard,

dann solltest Du Dir mal das Fisheye angucken, ich glaub dichter ran und weitwinkliger geht nicht.
Du müsstest nur mit der Verzerrung klarkommen.
Benutzeravatar
helmi2010
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2810
Registriert: Di Jun 08, 2010 09:35
alle Bilder
Wohnort: CH-Schafisheim
Vorname: Helmut

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon helmi2010 » So Jul 09, 2017 21:22

Hallo Gerhard,

Da fällt mir das Laowa 4.0 15mm Makro ein. Hat zwar keinen AF, dafür aber einen ABM von 1:1.

Liebe Grüsse Helmut
JungevonderOstsee
Fotograf
Beiträge: 10
Registriert: So Jun 11, 2017 19:39
alle Bilder
Vorname: Sascha

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon JungevonderOstsee » Di Jul 11, 2017 17:44

Interessant, dass würde ich auch mal gerne testen.
Um es zu kaufen ist für mich glaub ich zu speziell um es oft genug einsetzen zu können.
Benutzeravatar
geggo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 475
Registriert: So Apr 10, 2016 15:21
alle Bilder
Wohnort: südlich von Würzburg
Vorname: Gerhard

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon geggo » Di Jul 11, 2017 18:04

Grüß Dich Helmut,

dieses Objektiv wurde in einer Naturfoto mal vorgestellt.
Meine damalige Recherche ,obwohl nicht umfangreich, war ehr ernüchternd.
Ich denke, das Preis/Leistungsverhältniss passt hier nicht sogut.
Aber Danke für Deinen Hinweis.

Schöne Grüsse ,..
Benutzeravatar
airone
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 72
Registriert: Sa Jun 13, 2015 14:48
alle Bilder
Vorname: Michi

Weitwinkel, welches halbwegs makrotauglich ist

Beitragvon airone » Di Jul 11, 2017 23:37

Ich werfe noch das 15 mm f2.8 von Sigma in die Runde, welches ein lichtstärkeres Fisheye ist.

Wenn dir dieses Objektiv zu speziell sein sollte, könnte das 17-70 mm f2.8-4.0 Contemporary desselben Herstellers eine Alternative sein.

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“