Altes Glas

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14499
Registriert: Mo Okt 19, 2009 16:06
alle Bilder
Wohnort: Feldkirch
Vorname: Wolfram

Beitragvon wolfram schurig » Mo Dez 09, 2013 21:26

Toni1 hat geschrieben:
"EMF AF Confirm M42 Screw Lens to Canon EOS EF Adapter Flange 50D 500D 60D 600D"
Die Tessar's sind auch schon bei Ebay recht günstig, teilweise für unter 20,--€ zu bekommen.


...da hast Du auch wieder recht, Toni! Ein Exakta-Adapter ist vermutlich teurer als ein M 42 Tessar :) ...

Altix kannte ich gar nicht :roll: ...bin doch zu jung :laugh3: !

Lgr

Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Toni1
alle Bilder

Beitragvon Toni1 » Mo Dez 09, 2013 22:10

wolfram schurig hat geschrieben:
...da hast Du auch wieder recht, Toni! Ein Exakta-Adapter ist vermutlich teurer als ein M 42 Tessar :) ...

Lgr

Wolfram


nicht nur als ein M 42 Tessar, sondern teurer wie das M 42 Tessar mit M 42 Adapter. :laugh3:

Weiterer Minuspunkt der EXA-Adapter ist, sie sind nicht so fest am Kameragehäuse wie ein M 42.
Und bei einigen Adaptern ragen diese oder die hintere Linse des Objektivs bei der EOS 5D MKII zu weit
in den Spiegelkasten. Das kann denn auch mal schnell ins Auge gehen. :wink:
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1807
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Beitragvon Mietzilis » Mo Dez 09, 2013 22:45

Hallo zusammen,

danke! Das ging ja fix mit den Antworten!
Ich werde wohl den billigsten nehmen, um erstmal zu probieren, ob es geht und es sich überhaupt lohnt.
Ich denke, dass es ein vor 1960er ist, also nicht so scharf, aber vielleicht doch ein nettes Bokeh.
Erst einmal muß ich ein wenig putzen, nachdem ich versucht habe, das Objektiv abzuschrauben und dann erst nicht gleich wieder ranbekommen habe :oops:
- also da ist an der Kamera so ein Ring (dachte erst, der würde zum Objektiv gehören und war deshalb überrascht, das Objektiv ohne diesen Ring in der Hand zu halten),
den man drehen muß und dann kann man das Objektiv, das ein Bajonettverschluß hat, entnehmen.
Ist wohl auch sinnvoll noch Zwischenringe zu bestellen, oder?
Liebe Grüsse
Brigitte
Toni1
alle Bilder

Beitragvon Toni1 » Mo Dez 09, 2013 23:19

Hallo Brigitte,

wenn Du dieses Objektiv behlten willst, brauchst Du den EXA-Adapter für Canon.
Zwischenringe würde ich die für Canon nehmen.
Erst ZR an die Kamera, dann Objektiv mit Adapter.
Beim Tessar kannst Du schon mal einen ZR gebrauchen, kleinster Mindestabstand ist 50cm.
Da ist dann ohne ZR kein größerer ABM drinn.
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1807
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Beitragvon Mietzilis » Mo Dez 09, 2013 23:28

Hallo Toni,

also doch kein M24 :cry: ? Dann werde ich mir die Sache noch ein wenig überlegen.
Liebe Grüsse

Brigitte
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1807
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Beitragvon Mietzilis » Di Dez 10, 2013 13:23

Hallo zusammen,

falls es in Zukunft hier mal jemanden betreffen könnte - habe mich gestern und heute weiter versucht schlau zu machen
und habe eine Seite gefunden, auf der darauf hingewiesen wird,
dass der Altixbajonettanschluß nicht mit dem Exabajonettanschluss verwechselt bzw. gleichgesetzt werden dürfte,
obwohl er fast die gleiche Größe hätte, was oft auch Fotofachleuten nicht bekannt sei).
Da bedarf es wohl erst einmal eines Altix-M24-Adapters und dann erst.... - wenn es überhaupt geht.
"Traum" ist wohl ausgeträumt für mich ersteinmal.
Liebe Grüsse

Brigitte
Benutzeravatar
nurWolfgang
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13092
Registriert: Mo Apr 14, 2008 20:13
alle Bilder
Wohnort: ganz im Südwesten
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Beitragvon nurWolfgang » Mo Jan 06, 2014 23:13

Hallo

hier wieder mal Altglas von mir,
ein Carl Zeiss Tessar 50mm 2,8
mit rotem T das heißt mit Export Qualität.
Im Nahbereich schön scharf auch offen,
auf die Ferne fehlt etwas Schärfe und Kontrast,
das Teil ist wohl eher auf kurze bis mittlere Distanzen berechnet, das Bokeh ist klasse.

Gruß

Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Sony A 77
Objektiv: Carl Zeiss Jena Tessar 50mm 2,8 Rotes T
Belichtungszeit:1/320
Blende:2,8
ISO:100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG)Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC06163 (1).jpg (163.31 KiB) 3211 mal betrachtet
DSC06163 (1).jpg
Tipps zur Freihand Fotografie hier
Tipps zum Licht hier
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60159
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Beitragvon Werner Buschmann » Di Jan 07, 2014 20:31

Hallo Wolfgang,

sauber.
Schärfe und Bokeh begeistern mich.

Werner
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14499
Registriert: Mo Okt 19, 2009 16:06
alle Bilder
Wohnort: Feldkirch
Vorname: Wolfram

Beitragvon wolfram schurig » Di Jan 07, 2014 21:30

Hi Wolfgang!

Oh ja - das kommt mir vertraut vor. Eine Praktika mit dem getigerten 50er Tessar war meine erste Kamera...schon schön! Immer noch! Ich mag einfach diese quirligen alten Bokehs!

LGr

Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20291
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Beitragvon rincewind » Di Jan 07, 2014 21:37

Hallo Wolfgang,

Macht einen sehr guten Eindruck, hat eine schöne Charakteristik.

LG Silvio

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“