Seite 1 von 1

Carabus problematicus - Kleiner Kettenlaufkäfer

Verfasst: 18. Jul 2017, 22:18
von Artengalerie
Carabus problematicus - Kleiner Kettenlaufkäfer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die dämmerungsaktive Art stellt Würmern, Schnecken und Insekten nach und klettert dabei auch Baumstämme empor. Tagsüber verbirgt er sich oft unter Steinen oder Holzstücken. Die Überwinterung findet je nach Region als Larve oder ausgewachsener Käfer statt.
Merkmale:
Der Käfer erscheint blau oder blauschwarz und wird 18 bis 30mm lang. Typisch sind die häufig in schwach ausgeprägte Ketten aufgelösten Längsrippen der Flügeldecken.
Verwechslungsarten:
Die ähnlich große Goldleiste (Carabus violaceus) kann bei flüchtiger Betrachtung mit dem Kleinen Kettenlaufkäfer verwechselt werden. Diese zeigt aber in der Regel nur an den Rändern der Flügeldecken einen metallischen Glanz und die Kettenlinien fehlen. Die blaue Form des Feingestreiften Laufkäfers (Carabus monilis) ist sehr ähnlich. Dieser trägt jedoch eine tiefe Längsfurche auf dem Halsschild.
Lebensraum:
Der kleine Kettenlaufkäfer kann in Wäldern, Hecken und Calluna-Heiden West-, Mittel- und Nordeuropas häufig gefunden werden.
Aktivitätsmaximum:
Mai bis September
Gefährdung:
Die Art wird in der Roten Liste nicht geführt, ist aber wie alle Carabus-Arten nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders geschützt.
Besonderheiten:
Der Kleine Kettenlaufkäfer wurde in Nordamerika eingeführt.


Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
Erk (AGFID5314)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Niedersachsen
vorgefundener Lebensraum:
Naturgarten mit vielen Bäumen
Aufnahmedatum:
27.04.2012