Chilocorus renipustulatus - Nierenfleckiger Kugelmarienkäfer

Meist halbkugelige oder ovale Käfer mit aufgewölbten Deckflügeln und einer auffälligen, aber variablen Färbung mit kontrastreichem Muster. In Deutschland kommen von ca. 6000 bekannten Arten 82 vor. Über die Hälfte aller heimischen Arten fressen Blattläuse, die übrigen Arten haben sich größtenteils auf Spinnmilben, Schildläuse oder Blattflöhe spezialisiert. Nur wenige Arten leben phytophag von Pflanzenteilen.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6726
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Chilocorus renipustulatus - Nierenfleckiger Kugelmarienkäfer

Beitragvon Artengalerie » 3. Dez 2017, 03:12

Chilocorus renipustulatus - Nierenfleckiger Kugelmarienkäfer, Rundfleckiger Schildlausmarienkäfer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Die Art bildet eine neue Generation im Jahr aus, wobei wie bei allen MArienkäfern die ausgewachsenen Käfer überwintern.
Merkmale:
Bei einer Länge von etwa einem halben Zentimeter zeigt der Nierenfleckige Kugelmarienkäfer einen stark aufgewölbten Bau. Namensgebend sind die beiden roten oder gelblichen Flecken auf dem sonst oberseits schwarzen Tier nicht selten nierenförmig, können aber auch fast kreisrund erscheinen. Die Extremitäten sind bräunlich gefärbt.
Verwechslungsarten:
Beim ähnlichen aber kleineren Strichfleckigen Marienkäfer (Chilocorus bipustulatus) ist die rote Zeichnung oft nur sehr schmal ausgeprägt oder sogar in mehrere Punkte aufgelöst.
Lebensraum:
Die Art hält sich in feuchten Regionen wie Laubwäldern, Auen und Mooren, aber auch Parks und Gärten gerne auf Laubgehölzen wie Hartriegel, Erlen oder Eschen auf. Sie kann in Europa und Asien gefunden werden.
Aktivitätsmaximum:
März bis Oktober
Ernährungsweise:
räuberisch von Schild- und Blattläusen
Gefährdung:
Die Art gilt nicht als gefährdet und kann an geeigneten Stellen regelmäßig gefunden werden.
Besonderheiten:
---






Fotograf:
mischl (AGFID5986)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Südhessen
vorgefundener Lebensraum:
Baumgruppe in Wiese
Aufnahmedatum:
09.02.2013
Dateianhänge
Kamera: Nikon D5000
Objektiv: Nikkor 105 Micro
Belichtungszeit: 1/40
Blende: f/10
ISO: 200
Beleuchtung: bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG) RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 25 / 25
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 09.02.2013
Region/Ort: Südhessen - Bergstraße
vorgefundener Lebensraum: Baumgruppe in Wiese
Artenname: Marienkäfer - Coccinellidae
NB
sonstiges:
Mir-20130209-0110.jpg (303.48 KiB) 278 mal betrachtet
Mir-20130209-0110.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Dez 2017, 03:11, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „Marienkäfer (Coccinellidae)“