Gibbaranea bituberculata - zweihöckrige Kreuzspinne

"Klebefadenweberinnen" die die typischen Radnetze herstellen. 48 Arten in Deutschland.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6733
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Gibbaranea bituberculata - zweihöckrige Kreuzspinne

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:20

Gibbaranea bituberculata - zweihöckrige Kreuzspinne



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Kann bei oberflächlicher Betrachtung der Körperform mit der Gehörnten Kreuzspinne verwechselt werden.
Merkmale:
Männchen 6-8mm, Weibchen 8-10mm lang. Grundfarbe rotbraun oder gelbbraun. Der Hinterleib trägt eine deutliche Blattzeichnung und am vorderen Rand meist eine pfeilförmige Zeichnung. Die namensgebenden "Tuberkel" sprich Höcker zeigen zur Seite. (Unterschied zu anderen Gibbaranea - Arten)
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
liebt sonnige, warme Stellen, wobei gern Saumstrukturen besiedelt werden. Trockenrasen und Heiden sind ebenfalls potenzielle Habitate.
Aktivitätsmaximum:
Adult von April bis Juni.
Gefährdung:
In Bayern gefährdet, im Bundesgebiet ungefährdet aber nich häufig.
Besonderheiten:
Die Männchen besitzen sehr weit ausladende Tasterbulben.


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
Werner Buschmann (AGFID232)
Bildtitel:
Gibbaranea bituberculata - Zweihöckrige Kreuzsspinne - Weibchen
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Hessen, Flughafen Frankfurt am Main
vorgefundener Lebensraum:
Sandiger Wiesenrand an Bachlauf
Aufnahmedatum:
02.Mai 2009
Dateianhänge
img_0152_bl_100_l_12400_araneus_bituberculatus_112.jpg (245.63 KiB) 55 mal betrachtet
img_0152_bl_100_l_12400_araneus_bituberculatus_112.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 30. Jul 2017, 15:49, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Radnetzspinnen (Araneidae)“