Deraeocoris ruber - Rote Weichwanze

Weltweit die artenreichste Wanzenfamilie mit über 10.000 Arten. Im deutschsprachigen Raum sind ca. 400 Arten beschrieben. Der Name Weichwanze bezieht sich auf die schwach sklerotisierte Körperdecke, Blindwanze weist auf die meist fehlenden Ocellen hin. Sie sind mit 2-15mm kleine bis mittelgroße Wanzen.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Deraeocoris ruber - Rote Weichwanze

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:21

Deraeocoris ruber - Rote Weichwanze



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Sie ist in ganz Europa und Nordamerika verbreitet. Die Eier überwintern. Imago und Larve ernähren sich räuberisch von anderen Insekten.
Merkmale:
Der auffallend breite Körper ist variabel schwarz, braun und rot gezeichnet, wobei die Enden der ledrigen Halbdecken immer rot sind. Der Halsring ist filzartig behaart. Sie wird 6,6 bis 7,7 mm groß.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
In der Krautschicht.
Aktivitätsmaximum:
Juli bis September
Gefährdung:
---
Besonderheiten:
Man nennt sie auch Dreiecks-Weichwanze.


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
Hotte (AGFID460)
Bildtitel:
Deraeocoris ruber - (Rote Weichwanze )
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
unterer Westerwald
vorgefundener Lebensraum:
Garten
Aufnahmedatum:
14.August 2008
Dateianhänge
2008_08_14_0867webweb_127.jpg (245.47 KiB) 128 mal betrachtet
2008_08_14_0867webweb_127.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 30. Jul 2017, 01:56, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Weichwanzen / Blindwanzen (Miridae)“