Astrantia major - Große Sterndolde

Bei den Apiaceae besteht der Blütenstand aus einer oder einer zusammengesetzten Dolde, an der immer viele kleine Blüten beteiligt sind.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6732
Registriert: Sa Jul 15, 2017 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie

Astrantia major - Große Sterndolde

Beitragvon Artengalerie » Di Jul 18, 2017 22:17

Astrantia major - Große Sterndolde















Synonyme:
Sternblume, Stränze, Moister, Rietdolden und Holznägeli
Synonyme unter Astrantia (13) und Sanicula (1)
Lebensform:
ausdauernde, sommergrüne Staude
Wuchsform:
horstig mit Rhizom; Stängel aufrecht, am Ende verzweigt mit 3 - 10 Blütenständen (Dolde), davon Eine immer größer über den anderen stehend
Wuchshöhe:
30 - 100 cm
Blatt:
Grundblätter 5- bis 7lappig, Abschnitte breit und unten für 1/3 verwachsen
Blütenstand:
körbchenartige, 2 - 4 cm breite Dolde mit sternförmig ausgebreiteten Hüllblättern, ähnelt dadurch einer einzigen großen Blüte (für Doldenblütler untypisch).
Blütenform:
Einzelblüte ca. 2 mm breit; in den Dolden stehen männliche, weibliche und zwittrige Blüten (Nachbarbestäubung möglich - männlich zu zwittrig).
Blütenfarbe:
Hüllblätter und Blüten weiß bis rosa
Blütezeit:
Juni, Juli, August
Lebensraum:
Bergwälder und -wiesen, Gebüsche, Hochstaudenfluren bis zu 2.000m Höhe, Schlucht- und Auenwälder, vorzugsweise auf feuchtem, kalkhaltigen Lehm
Verbreitung:
von Spanien über den Balkan bis zum Kaukasus, in den Alpen häufig
Gefährdung:
nicht gefährdet
Insektenbesucher:
Raupennahrungspflanze für den Dreipunkt-Blütenspanner
Besonderheiten:
Bei einbrechender Dunkelheit krümmen sich die Doldenstiele nach unten, so dass der Pollen vor Feuchtigkeit geschützt ist.
Wird gerne als Wildstaude in Naturgärten verwendet
Ähnliche Pflanzen:
in Deutschland nur die zarte Bayrische Sterndolde (Astrantia bavarica), deren Blütenstände nur bis 15 mm breit sind; in der Schweiz die ebenfalls zarte Kleine Sterndolde (Astrantia minor), deren Blütenstände auch nur bis 15 mm breit und deren Blattabschnitte schmal sind


Artbeschreibung: hawisa (AGEID1967)




Fotograf:
Karin (LaLuz) (AGFID2063)
Aufnahmedatum:
26. Juni 2009
Region/Ort:
Hocheifel
Lebensraum:
Garten auf feuchtem Lehm, schattig
Dateianhänge
sterndolde_bluete_154.jpg (231.82 KiB) 122 mal betrachtet
sterndolde_bluete_154.jpg
Zuletzt geändert von plantsman am Do Nov 23, 2017 19:12, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6732
Registriert: Sa Jul 15, 2017 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie

Astrantia major - Große Sterndolde

Beitragvon Artengalerie » So Aug 13, 2017 16:32






Fotograf:
shantelada (AGFID3509)
Bildtitel:
Astrantia major - Große Sterndolde
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
BUNDESLAND
vorgefundener Lebensraum:
LEBENSRAUM
Aufnahmedatum:
19.07.2010
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: Sigma 150mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/3.2
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto 190XPROB; Sirui
---------
Aufnahmedatum: 19.07.2010
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
049_bearbeitet-neu Kopie2.jpg (391.9 KiB) 320 mal betrachtet
049_bearbeitet-neu Kopie2.jpg
Zuletzt geändert von hawisa am Do Sep 21, 2017 19:21, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Doldenblütler - Apiaceae“