Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10718
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon Hans.h » 3. Sep 2017, 13:33

Hallo Marco,

Ein tolles HDR. in drei spannenden Versionen.
Technisch ist das 1a und die Landschaft ist fantastisch.
BG. ist immer Geschmackssache und individuell. Mir sagt das Zweite etwas mehr zu.
Tolle Bilder! :DH:

Hans. :)
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41144
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon piper » 4. Sep 2017, 19:16

Hallo Marco,

für mich ist das erste von den nachgreichten Bildern
am stimmigsten. Die Person ist nicht so mittig,
Vielleicht würde es sogar noch besser wirken, wenn die
Person mit dem Blick dem Verlauf des Wegens folgen würde.
Auch die Horizontlinie passt sehr gut.
Gefällt mit sehr gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4838
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon Guppy » 4. Sep 2017, 22:01

Hallo Marco

Mein Vorschlag ist sehr stark beschitten und kommt vermutlich dem ursprünglichen Sinn des Bildes nicht entgegen.
Ich mache etwas anderes daraus:
Mensch und Sonne.

Kurt
Dateianhänge
Beschnit_03.jpg (133.62 KiB) 257 mal betrachtet
Beschnit_03.jpg
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
photomarco
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 50
Registriert: 25. Okt 2016, 08:21
alle Bilder
Vorname: Marco
Kontaktdaten:

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon photomarco » 5. Sep 2017, 17:36

piper hat geschrieben:Hallo Marco,

für mich ist das erste von den nachgreichten Bildern
am stimmigsten. Die Person ist nicht so mittig,
Vielleicht würde es sogar noch besser wirken, wenn die
Person mit dem Blick dem Verlauf des Wegens folgen würde.
Auch die Horizontlinie passt sehr gut.
Gefällt mit sehr gut.

hallo piper!
die person bedankt sich für das feedback :D

auch allen anderen nochmal danke!

@guppy, stimmt das hatte ich nicht im sinn, aber trotzdem interessant, ist ein ganz anderes bild plötzlich
_________________________________
Meine Facebook Fanpage
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4834
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon Frank Ingermann » 5. Sep 2017, 20:48

Hallo Marco,

Die "Bastelei" aus 5 Einzelbildern hat sich hier sehr gelohnt - das ist ein Motiv ganz nach
meinem Geschmack, eine tolle Landschaft und auch fotografisch klasse umgesetzt!

Dich selbst mit aufzunehmen, war hier eine sehr gute Idee - es "stört" den Eindruck nicht,
gibt dem Betrachter aber einen Größen-Anhaltspunkt. Finde ich bei Landschaftsaufnahmen
sehr wichtig! Wenn nichts im Bild ist, was man kennt, sind die Abmessungen im "flachen"
Bild oft nur schwer einzuordnen.

Ich habe mir das Bild auch mal vorgenommen und verschiedene Varianten ausprobiert.
Gelandet bin ich irgendwo zwischen dem ersten und zweiten Bild:

- Die Sonne wegschnippeln geht gar nicht! ;) (OK, geht schon, wäre hier aber viel zu schade!)
- um die Sonne rum einige Flecken gestempelt
- die dunklen Schatten-Partien habe ich noch etwas dunkler gemacht. Das ist "verhandelbar",
kommt mMn aber dem natürlichen Eindruck näher. Bei Sonne von vorne sind die Hänge
im Schatten halt sehr dunkel - auch wenn man sie per HDR wieder aufhellen kann.

Die Idee und Umsetzung ist jedenfalls klasse! Die optischen Achsen im Bild gefallen mir
sehr - vlt. wären die noch prägnanter geworden, wenn Du die Cam noch einen halben Meter
weiter rechts aufgestellt hättest. Der Steinweg von links (statt mitte) vorne nach rechts hinten...
(keine Kritik, ich "denke nur laut" - bin bald wieder in ähnlichen Landschaften unterwegs ;) )

lg, Frank
Dateianhänge
-KOPIE-
Pico-de-Arieiro-3.jpg (477.29 KiB) 239 mal betrachtet
Pico-de-Arieiro-3.jpg
Benutzeravatar
photomarco
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 50
Registriert: 25. Okt 2016, 08:21
alle Bilder
Vorname: Marco
Kontaktdaten:

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon photomarco » 6. Sep 2017, 08:08

Danke Frank!

ich hatte ursprünglich auch eine kontrastreichere version, die ich dann aber wieder etwas entschärft habe. Während der Beareitung gewöhnt man sich schnell an den look und neigt dazu es zu übertreiben, auch wenn ein Bild im gegenlicht natürlich starke Kontraste braucht. Un die kommen auf jeden monitor anders rüber. auf meinem OLED display am handy wirkt es dann schnell zu extrem zB.
Beim beschnitt stimme ich dir zu, das ist auch die version die ich jetzt bevorzugen würde und die vermutlich auch in den Druck gehen wird :)
Dustspots um die sonne stempeln ist sehr sehr schwierig, ich habs versucht und dann auch wieder rückgängig gemacht. ich muss mir eindeutig angewöhnen die filter besser zu reinigen :D
Das Selbstportrait war eher eine Spontane idee, aber es gefällt mir auch deutlich besser als ohne :)

lg marco
_________________________________
Meine Facebook Fanpage
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11931
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon ULiULi » 6. Sep 2017, 09:03

Hallo Marco,

Franks Version gefällt mir mit einigem Abstand am besten.
Sie wirkt stimmig und verleiht dem Dunst im Mittelgrund die
beste Präsenz.

Die Staubfleckenreste hätten bei mir dazu geführt, dass ich
mir in den Hinter beiße und die Bilder höchstens im Familien-
kreis zeigen würde.

:pardon:
LG / ULi
Achim.KB
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 818
Registriert: 24. Jun 2013, 10:02
alle Bilder
Vorname: Achim

Pico do Arieiro - Madeira, Beschneiden und wenn ja, wie?

Beitragvon Achim.KB » 9. Sep 2017, 16:00

Hallo Marco,

gute Entscheidung nicht in der Nacht zu fahren.
Ist eine wirklich schöne Insel.

Nun zu deinen Bildern.
Die ersten 3. Die HDR sind sehr gut geworden. Vieles auf dem Bild was mich an Madeira erinnert. Wolken, Nebel, Felsen…

Das 2te liegt bei mir vorne. Beim ersten ist mir alles zu mittig und zu viel Vordergrund. Bei dritten fehlt mir die Sonne. Da die Sonne schon recht weit oben ist, hast du nicht viel Auswahl beim Beschnitt sollte sie erhalten bleiben.

Bei den 2 zusätzlichen finde ich das erste besser, weil du hier näher bist. Man kann mit dir mit dem Blick ins Bild gleiten. Beim Zweiten entsteht bei mir der Eindruck, dass du etwas verloren bist.

VG
Achim

Zurück zu „Naturfotografie“