Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Bilder jenseits der Makro-Galerie aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Felix Stark
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2118
Registriert: Mo Mär 02, 2015 21:28
alle Bilder
Wohnort: NRW
Vorname: Felix

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Felix Stark » Mo Sep 18, 2017 19:14

Hallo Conny,

das war doch mal eine schöne Überraschung, die Dich da aus dem Konzept gebracht hat :)
Dein Bild hat eine sehr schöne Farbstimmung, eine tolle Tiefenwirkung durch Wolken und Steg
und weckt meine Vorfreude auf die Nordsee.. :DH:

Viele Grüße

Felix
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4514
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Frank Ingermann » Mo Sep 18, 2017 22:35

Hallo Conny,

ich lese die Beschreibung, dann sehe ich das Bild und höre nur noch David Bowie "Major Tom" singen...
"Three - two - one - lift off!"
Die Astronauten kurz vor dem Einstieg hast Du jedenfalls bestens erwischt.

(Mache mir ein wenig Sorgen um den Steg, ob der den Start wohl überlebt?)

Zugegeben, ich liebe SciFi, das prägt die Wahrnehmung wohl etwas... :DD

:)

Sehr schön gemacht, auch wenn der Leuchtturm wohl eher nicht abheben wird!

lg, Frank
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24013
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Corela » Mo Sep 18, 2017 22:49

Hallo Frank,
Frank Ingermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Zugegeben, ich liebe SciFi, das prägt die Wahrnehmung wohl etwas...

ich liebe auhc SciFi und hatte aber die ganz Zeit
dies vor Augen und im Ohr :lol:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5012
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Sven A. » Mi Sep 20, 2017 22:30

Moin Conny,
dein Bild hat mich nicht losgelassen, auch wegen der feinen Rippenstrukturen links im Bild, die quer zu den Wolkenbändern verlaufen.
Wie sich herausstellte hast du da ein recht seltenes Ereignis fotografiert, denn es handelte sich um Rauchpartikel der verheerenden Waldbrände in Kanada.
Diese Rauchpartikel wurden große Höhen getrieben und mit Höhenwinden bis nach Europa geweht.
Diese Rauch-/Rußpartikel sorgten einige Tage für Farbintensive Sonnenuntergänge.
Ähnliches konnte man vor einigen Jahren beobachten, als auf Island der Eyjafjallajökull ausbrach und hier für traumhafte Sonnenuntergänge sorgte,
wie auch 1991 der Ausbruch des Pinatubo auf den Philippinen.
Diese "Wolken" bestanden also nicht aus Eis oder Wasser und befanden sich vermutlich oberhalb der Tropopause, also dort wo es eigentlich keine Wolken gibt.

Wenn auch etwas spät, so wurde dein Bild noch spannender als gedacht :-)
Die Aschewolken wurden bis Anfang September gesichtet und auch entsprechende Sonnenuntergänge.
Die Wellenförmigen Strukturen, besonders die feineren Ripples, sehen den Strukturen der Leuchtenden Nachtwolken (Abk. NLC von engl. noctilucent clouds) sehr ähnlich.
Die Ausbilding der Wellenformen bzw. Rippels sind wohl in diesen großen Höhen "normal"

Hier der Link zu den Bildern und Bericht der NASA zu den Waldbränden in Kanada

Hier der Link zur Pressemitteilung des Leibniz-Institut für Troposphärenforschung
zu den gemessenen Rauchpartikeln in 12-17km Höhe

Hier ein Link zum Atmosphärenblog mit ausführlichem Artikel und vielen Bildern, sehenswert!

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24013
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Corela » Mi Sep 20, 2017 22:36

Hallo Sven,

da bin ich aber platt.
In den 2 Wochen haben wir wirklihc tolle SU gesehen,
aber dieses Phänomen war nicht mehr dabei.
Am nächsten Tag standen eine ganze Reihe Fotografen an dieser Stelle,
aber es waren "nur" tolle Farben.
Vielen herzlichen Dank :friends: :drinks
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4171
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Wohnort: Farchant
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon kabefa » Fr Sep 22, 2017 00:33

Hallo Conny...

dein Bild ist aus vielerlei Hinsicht hoch interessant. Wie Sven bereits deutlich beschrieben hat...

handelt es sich bei den Wellenwolken um ein Phänomen. Zuerst dachte ich an Korpuskularstahlen...

die man des öfteren mal sieht... aber nein... es sind tatsächlich feine Wolken. Die Tiefenwirkung ist dadurch genial...

und zusammen mit den schönen Farben des SU und der "Rakentenabschussrampe" :lol: ist dir ein super Bild geglückt. :clapping:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21153
Registriert: So Mär 20, 2011 08:40
alle Bilder
Wohnort: Koblenz
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Wurster Nordeeküste 7/8 zum 8ten

Beitragvon Christian Zieg » Fr Sep 22, 2017 05:19

Hallo Conny,

Dein Bild empfinde ich als ein Paradebeispiel für sehr gelungene Linienführung.
Zum einen natürlich durch die streifig angeordneten Wolken, die mein Auge in
die Tiefe ziehen. Unterstützt wird das durch die Perspektive auf den Steg, der
den Blick klasse durch das Bild trägt. Und dann die Verteilung von dunkel nach
hell. Super.
Aber ich finde auch die geometrischen Formen und ihre klare Darstellung toll.
Und dann die Menschen oben. Das Bild wirkt somit wie eine Darstellung des
Kontrastes aus Bewegung und Stillstand auf mich.
Insgesammt finde ich das Bild einfach durch und durch gelungen. Klasse.

Gruß, Christian
www.christianzieg.com
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer

Zurück zu „Naturbilder“