Kosmisches Osterfeuer.

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12954
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Hans.h » 21. Apr 2019, 13:50

Hallo zusammen,

So ein Sonnenfleck ist zur Zeit ja eher selten.
Aber wenn mal einer zu sehen ist, sieht es doch immer wieder interessant aus.
Das starke Magnetfeld, verwirbelt die Sonnenmaterie in seiner Umgebung..
Das Bild ist ein paar Tage alt und der Fleck ist schon wieder verschwunden....

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: DMK 31
Objektiv: Takahashi Sky 90+ Ha-Filter
Belichtungszeit: ca, 300x 1/600 sek.
Blende: f/5.6
ISO:
Beleuchtung:Sonne:)
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Tiff
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Takahashi EM 200
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.04.2019
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
video0016 17-03-24_g5_ap307_Drizzle15_2.jpg (571.16 KiB) 181 mal betrachtet
video0016 17-03-24_g5_ap307_Drizzle15_2.jpg
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1111
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Nikonudo » 21. Apr 2019, 15:19

Hallo Hans,

immer wieder bin ich erstaunt über solche Fotos von dir.
Das sieht nicht nur interessant sondern auch gut aus.



LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3460
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Erich » 21. Apr 2019, 18:09

Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags sieht es doch immer wieder interessant aus

Hallo Hans,

stimmt, das dürfte ein recht großer Fleck sein, ich schätze mal etwa die Fläche halb Afrika. Vielleicht kannst du das besser bestimmen.
Für mich jedenfalls werden solche Bilder nie langweilig.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wir kreisen mit 107.000 km/h um unsere Sonne und merken nichts davon, schneller macht das das die Sonne selber mit 914.000 km/h in ihrer Umlaufbahn um die Milchstraße, wesentlich schneller ist ein Neutronenstern mit 6.200.000 km/h, aber am schnellsten ist die Lichtgeschwindigkeit mit 1.079.252.848,8 km/h oder mit nahezu 300.000 km je Sekunde.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7491
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon fossilhunter » 21. Apr 2019, 18:15

Hi Hans,

immer her mit den "neuen" Sonnenflecken ! Auch mich faszinieren solche Aufnahmen immer wieder !
Das sieht schon beeindruckend aus ! Auch mich würde die Größe des Flecks interessieren - ich denke man unterschätzt da sehr schnell die Dimensionen ...

lg

Karl
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12954
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Hans.h » 21. Apr 2019, 18:37

Hallo nochmal,

Der Fleck war eher von kleiner Größe, aber sicher so groß, oder sogar etwas größer als die Erde...

Hans. :)
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7491
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon fossilhunter » 21. Apr 2019, 19:09

Hi Hans,

danke für die "Dimensionierung" des Sonnenflecks ... immer wieder beeindruckend welch kleiner Felsklumpen (in kosmischen Dimensionen), genannt Erde da so durch das All rast.

lg

Karl
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1218
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Herzogpictures » 21. Apr 2019, 20:06

Hallo Hans
Interessant und schön zugleich ...

Diese Orange habe ich vor kurzem filetiert ...

Lg Achim
HerzogPictures.de
jason37
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1192
Registriert: 6. Feb 2010, 14:04
alle Bilder
Vorname: Sven

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon jason37 » 21. Apr 2019, 20:23

Hallo Hans,

ja, den Fleck musste ich auch fotografieren; die Sonne ist ja mittlerweile meist tagelang fleckenfrei, da ist man für jeden dankbar. Allerdings ist mir das noch nicht in solcher Qualität gelungen, das Bild gefällt mir sehr.

Viele Grüße,
Sven
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7086
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon MichaSauer » 22. Apr 2019, 10:04

Hallo Hans,

es war mir irgendwie gar nicht so bewusst, dass man die Sonne überhaupt so fotografieren kann.

Ich finde nicht nur den Sonnenfleck, sondern diese ganzen Strukturen sehr sehr interessant. Danke, dass Du das sichtbar machst und zeigst!

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12524
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon ULiULi » 22. Apr 2019, 11:54

Hallo Hans,

wieder mal ein großartiger Einblick, den Du uns hier präsentierst.

Angesichst solcher Fotos merke ich immer wie wenig ich doch in der Lage bin, mir astronomische Dimensionen (be)greifbar vorzustellen. Und das hier ist ja noch vergleichsweise "überschaubar".
:crazy:

LG / ULi

Zurück zu „Naturfotografie“