Kosmisches Osterfeuer.

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5453
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Fietsche » 22. Apr 2019, 11:59

Moin Hans,

was du aber auch alles beobachtest, dieser Sonnenfleck ist eine interessante Sache

die magnetischen Ströme kann man gut sehen.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
manni53
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1374
Registriert: 23. Aug 2008, 09:49
alle Bilder
Vorname: Manfred

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon manni53 » 22. Apr 2019, 18:14

Hi Hans,

sehr gute, detaillierte Aufnahme.

Die Sonnen(flecken)aktivität ist wohl regelrecht zusammengebrochen.
Relativzehl R soll wohl bei 2 liegen.
Auf Kurzwelle ist auch nix los.

Ob sich jetzt das Klima wieder abkühlt?
Freundlichen Gruß, Manfred

Vorne hui - hinten pfui ?
Naturschutz hinter der Kamera !
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6949
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon hawisa » 22. Apr 2019, 18:26

Hallo Hans,

wirst du nicht blind, wenn du die anvisierst.
Ist ja hier auf dem Bild schon schön am leuchten.
Wie "blendest bzw schattierts" du da ab?

Mir gefällt deine Aufnahme.

Wenn der Fleck größer asl die Erde ist, kann ich mir schon fast die Größe der Sonne nicht vorstellen.
Geschweige die Dimensionen der Milchstraße.

Mir gefällt die Oberfläche insgesammt sehr gut.
Interessan für mich, dass ich da die Wirbel sehen kann.

:admin: fürs Zeigen
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12604
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Hans.h » 22. Apr 2019, 21:12

Hallo nochmal,

@Hans-Willi....Das Filter läßt nur einen sehr schmalen Bereich im roten Teil des Spektrums passieren.
Die restliche Strahlung wird durch zusätzliche Energieschutzfilter geblockt.

@Manfred..... Manche Astronomen sind der Meinung, daß wir uns wieder auf ein "Maunder-Minimum" der Sonnenaktivität
zu bewegen, das die "kleine Eiszeit" im 18ten. Jahrhundert ausgelöst hat. Aber das ist nicht sicher.... :roll:

Hans. :)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53483
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Gabi Buschmann » 22. Apr 2019, 22:04

Hallo, Hans,

toll, dieser Sonnenfleck mit Strukturen runherum.
Das hast du wieder mal grandios im Bild eingefangen!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
MakroMax
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 251
Registriert: 19. Jun 2018, 08:42
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon MakroMax » 23. Apr 2019, 05:43

Hallo Hans,
wieder ein geniales, jedoch wie immer für mich unfassbares Bild.
Die Dimensionen, ......
Bin wie immer geplättet.
Beste Grüße
Markus
_________________________

Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 29716
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Corela » 23. Apr 2019, 09:14

Hallo Hans,

vielen Dank für das Bild und die kosmische Dimensionierung.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6258
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon kabefa » 23. Apr 2019, 22:59

Hallo Hans....

einfach nur genial deine Aufnahme... :yahoo:

und gut zur Relativierung unserer Selbstüberschätzung in punkto Krone der Schöpfung. ;-)

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5147
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Frank Ingermann » 23. Apr 2019, 23:57

Hallo Hans,

wie immer bin ich schwerst beeindruckt davon, welche Details in Deinen Astro-Fotos "aus dem Hintergarten" erkennbar sind!
(das ist nicht ab- sondern anerkennenswert gemeint, weißt Du sicher. :drinks )

Neben dem beeindruckenden Bild ist es auch immer hilfreich zu erfahren, welche Filter Du dazu verwendest -
ohne die Filter gibt's mindestens eine verbruzzelte Kamera oder (viel schlimmer) ein verbruzzeltes Auge.

Will doch niemand - lieber solche Bilder ansehen :DH: :DH: :DH:

lg, Frank
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20489
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Kosmisches Osterfeuer.

Beitragvon Christian Zieg » 24. Apr 2019, 04:47

Hallo Hans,

toll, was Du alles sichtbar machst. Immer wieder gerne.
Die erste Assoziation mit dem Fleck, die mir eingefallen ist,
nenne ich hier mal nicht....Wir sind ein anständiges Forum!!!
Aber ich finde das Bild sehr stark. Danke, dass Du es zeigst.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer

Zurück zu „Naturfotografie“