001 Familienbeschreibung Liliengewächse - Liliaceae

Die Blüten stehen einzeln oder in Blütenständen zusammen und je Blüte gibt es sechs Staubblätter und drei Fruchtblätter. Die Früchte sind entweder dreikammerige Kapseln oder Beeren.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6666
Registriert: Sa Jul 15, 2017 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie

001 Familienbeschreibung Liliengewächse - Liliaceae

Beitragvon Artengalerie » Do Nov 23, 2017 21:19

001 Familienbeschreibung Liliengewächse - Liliaceae







Systematik und Verbreitung:
Gattungen: 16, Arten: etwa 650
In älteren Systemen zählten bis zu 3500 Arten zu den Liliengewächsen. Die Arten wurden teilweise den Agavengewächsen (Agavaceae), Lauchgewächsen (Alliaceae), Spargelgewächsen (Asparagaceae), Affodillgewächsen (Asphodelaceae), und Zeitlosengewächsen (Colchicaceae) zugeordnet.
Verbreitet sind sie in den Gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel, überwiegend in Ostasien und Nordamerika
Heimische Pflanzen:
Gattungen: drei, Arten: 11. Lilien (Lilium), Knotenfuß (Streptopus), Gelbsterne (Gagea)
Nutzpflanzen:
Himalaja-Riesenlilie ((Cardiocrinum giganteum) Aus der Zwiebel wird in China Stärke gewonnen.
Zierpflanzen:
Gelbsterne (Gagea), Krötenlilien (Tricyrtis), Schachblume (Fritillaria), Tulpen-Hybriden (Tulipa), Zahnlilien (Erythronium), Mormonentulpe (Calochortus)
Giftpflanzen:
Bei den Tulpen (Tulipa) sind alle Pflanzenteile giftig. Unter Gärtner und Floristen tritt häufig eine Allergie (Tulpendermatitis) auf. Die Zwiebeln der Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) produzieren als Fraßschutz das giftige Imperialin und verursacht Herz-Kreislauf-Beschwerden.
Beschreibung:
Mehrjährige bzw. ausdauernde Stauden mit untrirdischen Überdauerungsorganen (Geophythen). Ausgebildet wird meist eine Zwiebel. Selten kommen auch Rhizome vor (Knotenfuß - Streptopus; Krötenlilien (Tricyrtis)
Besonderheiten:
Einige Arten entwickeln Brutzwiebeln zur vegetativen Vermehrung. Die Feuerlilie (Lilium bulbiferum) entwickelt in den Blattachseln Brutzwiebeln.


Familienbeschreibung: hawisa (AGEID8135)

Zurück zu „Liliengewächse - Liliaceae“