Weißabgleich und Off-Fokus

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
mehr-licht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 281
Registriert: 7. Mai 2018, 16:46
alle Bilder
Vorname: Maximilian
Kontaktdaten:

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon mehr-licht » 15. Jun 2019, 14:41

Alles gut! :) Hauptsache, wir verstehen uns ein Posting später! :D
Zuletzt geändert von mehr-licht am 15. Jun 2019, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Mit besten Grüßen
Maximilian
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12878
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon Hans.h » 15. Jun 2019, 17:28

Hallo Conny,

Der W-Abgleich bei Abend oder Morgenstimmung geht meistens in die Hose...
Ich verlasse mich da auch mehr auf meine Erinnerung der Szene.
Mir gefällt das erste Bild besser. Die Idee es off-Fokus zu machen finde ich sehr schön, denn
es nimmt nichts von der schönen Stimmung weg und gibt obendrein noch eine Prise Mystik hinzu.

Hans. :)
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20528
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon Christian Zieg » 16. Jun 2019, 10:06

Hallo Conny,

das erste Bild finde ich durchaus passend. Vielleicht würde ich die Sättigung im dunklen Rot
etwas reduzieren. Ansonsten ist das doch ok.
Schön finde ich hier den Kontrast aus der runden Sonne und den beiden rechteckigen
Flächen, in denen sie eingebettet ist. Gut, dass die Sonne nicht scharf ist. Sonst käme
dieser Kontrast nicht so zum Wirken.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3083
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon mosofreund » 16. Jun 2019, 14:11

Moin Conny,

dieses defokussierte SU-Bild gefällt mir recht gut, aber für ein Topbild fehlt mir doch das gewisse Etwas, ohne das genauer beschreiben zu können.

Was die Problematik des WB angeht.: was ist stimmiger, wie habe ich es tatsächlich empfunden- und möchte ich es genau so wiedergeben? Ich würde einfach meinem Gefühl folgen. Ich weiß, das hilft dir natürlich nicht. :)
Im konkreten Fall würde ich persoenlich hier die zweite Version nehmen.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Achim.KB
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 968
Registriert: 24. Jun 2013, 10:02
alle Bilder
Vorname: Achim

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon Achim.KB » 20. Jun 2019, 20:28

Hallo Conny,

zuerst etwas zu WB.

Beim automatischen WB geht das Programm, die Kamera davon aus, dass die Farben der großen Flächen in etwa gleich verteilt sind.
Bemerkt die Software, das nicht stimmt, verändert sie entsprecht den Weißabgleich. Also fehlt ein Farbton in Summe von Natur aus,
wird der automatische Abgleich immer in die Hose gehen, da hilft nur wie schon Jean schrieb, die Grau Karte. Ist bei deinen Bildern sehr
schön zu sehen, in ersten ist fast kein Blau, also mischt LR kräftig Blau rein, durch absenken der Temperatur.

Jetzt mal ein wenig eine philosophische Frage, will ich eigentlich eine 100%ige Farbwiedergabe, mittels Graukarte, bei einem Sonnenuntergang?
Für mich beantworte ich die Frage mit einem klaren nein.
Bei Sonnenuntergangsbildern will ich eine Stimmung rüberbringen, deshalb gleiche ich die Farbtemperatur so an, dass es zu meiner Stimmung passt.
Dazu ist es hilfreich noch die Tonung anzupassen. Gegeben falls passe ich sogar in HSL gezielt die einzelnen Farbwerte an.

Natürlich kann man die Farbanpassungen auch über die Kamerakalibrierung voranpassen.

Aus diesem Grund finde ich das erste Bild besser.

Durch deine dekussierte Sonne ist in Summe ein abstraktes Bild herausgekommen.

VG
Achim
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45154
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon piper » 26. Jun 2019, 16:45

Hallo Conny,

ich nehme auch das erste.
Das passt für mich am besten zum Sonnenuntergang.
Ich bin schon traurig, dass ich dieses Jahr nicht am Meer bin...
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12459
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Weißabgleich und Off-Fokus

Beitragvon ULiULi » 19. Jul 2019, 12:10

Hallo Conny,

das erste passt m.E. besser.

Bei der Entwicklung eines vergleichbaren Fotos fiel mir auf, dass irgendwann TWA entstehen - sowohl bei der Verschiebung nach Gelb als auch nach Blau. Ich habe mir die Werte gemerkt bei der die TWA sichtbar wurden und dann die Mitte genommen. Ist schon länger her - mit der Tönung (Grün - Magenta) könnte es entsprechend funktioniert haben, vielleicht passte das aber auch einfach in der Nullstellung. Weiß ich nicht mehr.

Wenn Du genau hinguckst, siehst Du auch hier schon, dass das zweite Bild oben eine stärkere Tendenz zu TWA hat.

LG / ULi
Besuche einen Strand - so lange er noch da ist
https://www.youtube.com/watch?v=Dl2Y8vmh108

Zurück zu „Natur-Art“