Das Futter zwischen den Baumritzen ist doch besser.

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 662
Registriert: 28. Okt 2012, 14:30
alle Bilder
Vorname: Kurt

Das Futter zwischen den Baumritzen ist doch besser.

Beitragvon krimberger » 8. Feb 2015, 10:58

Hallo liebe Makro- und Vogelfreunde,
eigentlich war ich bei einer Futterstelle und habe die Meisen fotografiert. Interessanterweise ist dieser Kleiber auf einem Baum in der Nähe auf Futtersuche gewesen. Für mich eigentlich interessant ist die Tatsache, dass diese Tiere zwar das Futter von der Futterstelle manchmal annehmen, was ja einfacher wäre aber trotzdem so viel wie möglich ihr Futter zwischen den Baumritzen suchen.

Den Ast links unten wollte ich zuerst wegstempeln aber das ist eben in der Natur so, dass sich die Vögel selten so hinsetzen wie man will.

Ich hoffe, er gefällt euch trotzdem. Natürlich bin ich auf eure Rückmeldungen wie immer gespannt.

Grüße
Kurt
Dateianhänge
Kamera: Olympus E-450; 620
Objektiv: Olympus Zuiko Digital 70-300
Belichtungszeit: 1/640
Blende: 5,6
ISO: 200
Beleuchtung: Abendsonne kurz vor Sonnenuntergang
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10% rechts und oben
Stativ: JA
---------
Aufnahmedatum: 20.01.2015
Region/Ort: Trautenfels/Steiermark
vorgefundener Lebensraum: Baumgruppe mit Sträuchern
Artenname: Kleiber
kNB
sonstiges:
P1208176Kleiber.jpg (479.65 KiB) 990 mal betrachtet
P1208176Kleiber.jpg
Benutzeravatar
winterseitler
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2598
Registriert: 21. Sep 2014, 19:35
alle Bilder
Vorname: Markus

Beitragvon winterseitler » 8. Feb 2015, 11:01

Hallo Kurt,

mir gefällt dein Kleiber sehr gut und mit dem Ast kann ich leben.

Schön die Gefiederzeichnung und das durchgehende, dunkle Band über den Augen.

Uns besucht auch immer einer aber ich habe ihn noch nie gut erwischt...
Viele Grüße aus dem Schwarzwald

-------- __o
------ _\ \
----- (_)/ (_)

Markus
https://wiesengefluester.jimdo.com
(Feedback willkommen...)
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5671
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Beitragvon Fietsche » 8. Feb 2015, 11:12

Hallo Kurt,

gut geworden dein Kleiber sagt mir zu, nur den zweiten Ast hätte
ich etwas kleiner gehalten nicht ganz weggestempelt.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21218
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Beitragvon ji-em » 8. Feb 2015, 11:33

Hoi Kurt,

Mit der Bildgestaltung kann ich gut leben.
Der Vogel ist sehr schön ins Licht und das Pünktchen
auf's Auge tut das seine ...

Das Format wurde ich noch auf 2/3 oder ähnliches Beschneiden.
Das hier verwendetes Format bringt dem Bild nichts bei.

Was mir auch noch auffällt, sind Artefakten rund dem Schnabel.
Da bist du vermutlich an die Grenze von der Datei ... oder du hast
das Schärfen ein bisschen weit getrieben ? ...

Ob der Fokus genau auf's Auge liegt ? ... nicht sicher.
Der Ast rechts, scheint fast schärfer abgebildet zu sein.

Sehr hübsches Motiv ... aber ein Nervenbündel !

Tolles Bild ... gefällt mir sehr.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18371
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » 8. Feb 2015, 12:06

Hallo Kurt,

schön, wie er da so ums Eck schaut.
Da es ein NB ist, nehme ich den Ast unten gern in Kauf, zumal er mich nicht so arg stört.
Was Jean bzgl. der Artefakte schreibt, habe ich bei den von mir fotografierten Vögeln auch.
Am schärfen liegt dies, zumindest bei meinen Aufnahmen nicht.
Erklären kann ich es mir auch nicht.
Ein Aufnahme dieses schönen Vogels mit einem gewissen Schmunzelfaktor (des Blickes wg.)

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54792
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Feb 2015, 12:34

Hallo, Kurt,

die Kleiber sind ja Vögel, die ihr Futter aufhacken.
Insofern kann es gut sein, dass sich "dein" Kleiber
schon an der Futterstelle bedient hat, da er aber
die Körner nicht direkt vor Ort fressen kann, muss
er sich eine Stelle suchen, wo er den Kern einklemmen
und dann aufhacken kann.

Dein Bild gefällt mir gut, es zeigt eine typische Pose
vom Kleiber. Auch das Licht finde ich sehr schön.
Der Ast unten stört mich nicht.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Markand
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2614
Registriert: 2. Mai 2010, 16:57
alle Bilder
Vorname: Markus

Beitragvon Markand » 8. Feb 2015, 14:52

Hallo Kurt,

eine schöne Aufnahme vom Kleiber! Besonders gefallen mir hier Licht und Farbgebung.

Die BG mit Blickrichtung in den freien Raum finde ich sehr gelungen. Das 4:3-Format würde ich persönlich hier beschneiden und einen 3:2-Schnitt vorziehen (unten kann etwas weg zu nehmen würde dem Ast auch von seiner Dominanz im Bild nehmen).
Als auch-Olympionike bin ich auch immer wieder mit der Format-Frage konfrontiert ;)

Liebe Grüße
Markus
http://www.rkushanselmann.de
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45463
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Beitragvon piper » 15. Feb 2015, 15:36

Hallo Kurt,

die Schärfe auf dem Auge ist nicht ganz
knackig. Ist aber auch nicht einfach, weil sie
meist immer in Bewegung sind.
Mich stört der Ast auch nicht und das Licht
ist sehr schön geworden.
Mir gefällt Dein Bild.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
wolfdegen
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6548
Registriert: 5. Sep 2009, 05:16
alle Bilder
Vorname: Wolfgang

Beitragvon wolfdegen » 23. Feb 2015, 17:41

Hallo Kurt,

diesen flinken Bamläufer hast Du sehr gut erwischt. Das Bild gefällt mir.
Deine Beobachtung kann ich bestätigen. Aneiner Futterstelle in der Nähe meine Wohung konnte ich auch feststellen, dass sie selbst bei bestem Futterangebot immer auch die Baumrinden sehr gründlich absuchen.
Ich denke sie lieben eben doch mehr kleine Käfer und Larven...
Freundliche Grüße
Wolfgang

Zurück zu „Vogelfotografie“